Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 491 mal aufgerufen
 Entspannung, Witze, flotte Sprüche
sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2007 21:29
Beim Gynäkologen Zitat · Antworten
Beim Gynäkologen


Hier haben all die Frauen was zu lachen, die sich wirklich auf den wunderbaren Augenblick freuen, einmal jährlich mit ihrem Gynäkologen ein bißchen 'intim' zu werden.

Bei einer von Sydneys Radiosendungen kann man anrufen und seine peinlichste Geschichte erzählen. Die besten werden mit 1000 bis 5000 Dollar belohnt. Hier haben wir eine 5000-er Story:

"Diese Woche hatte ich einen Termin bei meinem Gynäkologen für die Früherkennungs- Untersuchung. An diesem Morgen erhielt ich ziemlich früh einen Anruf aus der Praxis, dass ich wegen einer Absage an diesem Morgen bereits um 09:30h kommen könnte.
Ich hatte gerade meine Familie zur Schule bzw. Arbeit geschickt und es war bereits viertel vor neun und die Fahrt zum Arzt würde 35 min. dauern. Ich hatte es also eilig.
Wie die meisten Frauen wollte ich natürlich noch extra Zeit in meine Unterleibshygiene investieren, bevor ich zum Gyn gehe, aber dieses Mal gab es einfach nicht genügend Zeit für eine gründliche Reinigung und so griff ich einfach zu dem Waschlappen, der auf dem Waschbecken lag und wusch mich schnell 'da unten' so das ich zumindest präsentabel aussah. Den Waschlappen warf ich noch schnell in den Wäschekorb, zog mich hastig an und fuhr eilig zur Praxis.
Dort brauchte ich nur ein paar Minuten zu warten, bis ich zum Doktor hineingehen konnte. Da ich, wie viele Frauen ja auch, diese Prozedur seit Jahren kenne, kletterte ich wie gewohnt auf den Stuhl, starrte an die Decke und stellte mir vor, ich sei in Paris oder an einem anderen weit entfernten Ort. Der Arzt kam hinein und ich muss sagen, das ich schon etwas verwundert war, als er sagte: 'Oh, da haben wir uns heute aber Mühe gegeben!' Ich antwortete nicht und war erleichtert, als die Untersuchung vorbei war.
Den Rest des Tages verbrachte ich wie immer mit Aufräumen, Einkaufen und Kochen.
Als die Schule vorbei war, kam meine 6-Jährige Tochter nach Hause. Sie spielte für sich alleine im Badezimmer, als sie rief: 'Mama, wo ist mein Waschlappen?' Ich sagte ihr, dass er in der Wäsche sei und sie sich einen neuen nehmen solle.
Sie entgegnete:'Nein Mama, ich muss genau den haben, der auf dem Waschbecken lag, ich habe nämlich mein ganzes Glitter und die Sternchen da hineingetan!"

Liebe Grüße
Chris

Betrachte immer die helle Seite der Dinge!....und wenn sie keine haben? Dann reibe die dunkle bis sie glänzt!

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

13.04.2007 21:57
#2 RE: Beim Gynäkologen Zitat · Antworten

ha ha ha ha ha
...
liebe Chris -
wenn Du so weiter machst, lande ich vor buchmusklaweh und lachkrämpfen noch unter meinem Tisch-


Wow!
Danke, dass es Dich gibt!


NIna

Man sollte nie der ersten Gefühlswallung nachgeben, denn sie ist edel, aber unklug.
(Charles Maurice de Talleyrand)

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2007 22:00
#3 RE: Beim Gynäkologen Zitat · Antworten

Du kannst wenigstens lachen........wenn ich lache krieg ich einen Hustenanfall (Sch......pollen!!!)

Liebe Grüße
Chris

Betrachte immer die helle Seite der Dinge!....und wenn sie keine haben? Dann reibe die dunkle bis sie glänzt!

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

13.04.2007 22:16
#4 RE: Beim Gynäkologen Zitat · Antworten

hm, hast Recht - sche...aber auch...

schreib Dir gleich bei ...heuschnupfen...
NIna

Man sollte nie der ersten Gefühlswallung nachgeben, denn sie ist edel, aber unklug.
(Charles Maurice de Talleyrand)

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

14.04.2007 00:24
#5 RE: Beim Gynäkologen Zitat · Antworten
a propos Gynäkologen...

Ein Gynäkologe wird arbeitslos und wird vom Arbeitsamt mangels besserer Angebote an einen Malerbetrieb vermittelt.
Am Abend des ersten Arbeitstages ruft der Chef des Malerbetriebes seinen Vorarbeiter zu sich, und fragt, wie sich denn der Neue anstellt, und wie er so ist.

"Chef, der Mann ist einsame Spitze. Wir waren doch heute auf der Stelle, wo der Hausflur gestrichen werden sollte.
Nur, als wir da ankamen, stellten wir fest, dass wir den Hausschlüssel vergessen hatten.
Und was soll ich ihnen sagen - der Neue hat das alles durch den Briefkastenschlitz perfekt erledigt."

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

«« Frauen
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz