Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 494 mal aufgerufen
 Entspannung, Witze, flotte Sprüche
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

29.06.2007 12:34
...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten

Träfed sich 2 Milchtröpfli, seit s'eint zum
andere: Chum, mir schiebed es Nümmerli!
Da fangt s'andere a gränne und seit:
S`gaht nit, ich bin pasteurisiert

Frogt d'Fründin dä Fründ:
"Wiso häsch du so langi Wimpere?"
Er: "Ech ha als Chind viel brüelet."
Druf meint sie:
"Hetsch gschiider mee brünzlet!"

zVerneli lüpft ihres Röckli:
"Hesch gseh, isch nass aber nid pisslet!"
Da lat dr Fritzli d?Hose abe u seit:
"Lueg, isch stiif aber nid gfrore!"


Was isch 5-Frucht?
Das isch, wenn es Oepfelmanndli
ämeme Birnefraueli es Banäneli is
Zwätschgeli ine pflümlet.


Ä Ma mit starkem Sunnebrand chunnt zum Arzt. "I gib ihne für d'Nacht
Viagra."
"Jä hilft das?"-"Nei, aber s'lüpft wenigschtens d'Decki über dä
Oberschänkel!


Chef:
Der schaffet langsam,
dänket langsam,
beweget ech langsam,
chöit der o öppis schnäu?
Ja, i werde schnäu müed!


Wie verhüete Hüener?
Mit Clerasil, de giz nämlech kener Bibeli!


D Frau gseht wie sech dr Ma
Augetröpfli ufe Penis tröpfelet.
"Spensch? Was söu das?"
"Tia, dä arm Cheib het ou scho
lang nüt me gseh..."

S'Müeti am Märitstand:
Was heisst das, "Import Gurken?"
Verkäuferin: "Das si settigi, wo mir tüe ifüehre!"
S'Müeti: "Jo mir Seel, u i hett die cheibe gässe!"


LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

29.06.2007 14:41
#2 RE: ...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten


(ui,ui,ui.....Hans!!!!!)

Liebs Grüßle
Chris

"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden" (Marlon Brando)

Bernd Offline

Edelweiss


Beiträge: 1.334
Punkte: 1.334

30.06.2007 14:06
#3 RE: ...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten

da schau her,
das hätt ich den Schweizern gar nicht zutraut
wenn ich so an Konkubinat und Calvin (oder wars doch Kelvin?) denk,
also eher was, wo es mir kalt den Rücken runterläuft

SPÄSSLE!!!!

LG
Bernd

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

01.07.2007 09:49
#4 RE: ...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten
I lach mi halbtot danke die sind echt total coooooool!
halbtot destewesche weil i ja sonscht nüüt mähr läse ko

NIna

Glück ist Talent
für das Schicksal

Novalis

paravip Offline

Berggeist

Beiträge: 219
Punkte: 219

04.07.2007 13:34
#5 RE: ...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten

Zwöi Schwiizer si ar öschtrichischä Gränzä

Dr Gränzbeamti luegt die ID`s a u liist lut vor: Indentitätskoarten
bim zwöitä: Indentitätskoarten, Ja mei seinds Brieder?

Wer einmal das Aussergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr die Normen des Durchschnitts binden

paravip Offline

Berggeist

Beiträge: 219
Punkte: 219

04.07.2007 13:41
#6 RE: ...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten

Ä Ängu steit ar "Kinderentstehungsmaschine". Är dräit ar Kurblä u bi jeder
Umdräiig chunt äs Chindli usä.
Das är ä grächti Iiteilig het, seit er immer vor säch härä: "Meitschi,
Bueb, Depp, Meitschi, Bueb, Depp, Meitschi, Bueb, Depp ........"

Plötzläch wird er zurä wichtige Besprechig grüefe. Är seit sim
Ängus-Lehrling: "Du machsch wiiter, genau wie ig. Immer nur dräiä: "Meitschi,
Bueb, Depp, Meitschi, Bueb, Depp, Meitschi, Bueb, Depp ........"

Wo dr Ängu nach zwee Stung zrugg chunnt, ghört er scho vo wiitem
"Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp,Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp"

Er rennt zu sim Lehrling: "Bisch Du wahnsinnig - Du machsch mir ja aues
kaputt !!!!!!!"

Druff der Lehrling: "Ne nei- alles güet. "Mir hei ä Grossuuftrag us Züri becho"

Wer einmal das Aussergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr die Normen des Durchschnitts binden

paravip Offline

Berggeist

Beiträge: 219
Punkte: 219

04.07.2007 13:56
#7 RE: ...und hier ein paar uf Schwyzerdütsch Zitat · Antworten
Nid uf Schwiizerdütsch aber ä Schwiizerwitz:

DAS GÖTTLICHE GLEICHGEWICHT:

Der Herrgott ist seit 6 Tagen nicht mehr gesehen worden.
Am 7. Tag findet der heilige Petrus Gott und frag:

"Wo warst du in der ganzen letzten Woche?"

Gott zeigt nach unten durch die Wolken und sagt stolz: "Schau mal was ich gemacht habe!"

Petrus guckt und fragt: "Hey schöön. Aber was ist das?"

Gott antwortet: "Es ist ein Planet und ich habe Leben darauf gesetzt. Ich werde es Erde nennen und es wird eine Stelle unheimlichen Gleichgewichts sein."

Petrus: "Gleichgewicht?"

Gott erklärt während er auf verschiedene Stellen der Erde zeigt:
"Zum Beispiel wird Nordamerika sehr wohlhabend sein, aber Südamerika sehr arm."
"Dort habe ich einen Kontinent mit weissen Leuten, hier mit Schwarzen"
"Manche Länder werden heiss und trocken sein, andere werden mit dickem Eis bedeckt sein"

Petrus ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich die Erde genauer an und frag: "Und was ist das hier?"

"Das" sagt Gott, "ist das Emmental!
die schönste und beste Stelle auf der ganzen Erde. Da werden nette Leute, traumhafte Flüsse und Wälder, idyllische Landschaften und gemütliche, feine Restaurants sein und es wird ein Zentrum für Kultur und Geselligkeit werden. Die Leute aus dem Emmental werden nicht nur schöner, sie werden intelligenter, humorvoller und geschickter sein. Sie werden sehr gesellig, fleissig und leistungsfähig sein."


Petrus ist zutiefst beieindruckt, fragt Gott jedoch: "was ist mit dem Gleichgewicht? Du hast doch gesagt, überall wird Gleichgewicht sein"

"Mach dir mal keine Sorgen" sagt Gott, "gleich in der Nähe ist Zürich"

DIE WAHRHEIT WIRD GERNE ALS WITZ VERKAUFT....

Wer einmal das Aussergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr die Normen des Durchschnitts binden

«« Das Examen
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz