Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.038 mal aufgerufen
 Entspannung, Witze, flotte Sprüche
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

29.12.2007 17:45
Planung und Verwaltung Zitat · Antworten
...eine Lohnerhöhung für Herbert war leider nicht drin, weil wir sonst dem Ausland gegenüber nicht mehr konkurrenzfähig wären...


LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

08.01.2008 07:24
#2 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten
Wie man herausfindet, ob man bereit für Kinder ist

DRECK-TEST
Beschmiere das Sofa und die Vorhänge mit Nutella. Lege ein Fischstäbchen hinter das Sofa und laß es den ganzen Sommer dort.

SPIELZEUG-TEST
Besorge Die eine 150 l Kiste mit Lego-Steinen. (Ersatzweise tun es auch Heftzwecken oder Schrauben). Laß einen Freund oder eine Freundin die Legos in der ganzen Wohnung verteilen. Verbinde nun Deine Augen und versuche barfuß in die Küche oder das Bad zu gelangen ohne dabei einen einzigen Laut von Dir zu geben: Du könntest das Kind schließlich wecken.

LEBENSMITTELGESCHÄFT-TEST
Leihe Dir ein oder zwei kleine Tiere. (Ziegen sind in diesem Fall besonders zu empfehlen) und nehme sie zu deinem nächsten Einkauf mit. Behalte sie die ganze Zeit im Auge und bezahle alles was sie essen oder kaputt machen.

ANZIEH-TEST
Besorge Dir einen großen, lebendigen Tintenfisch. Versuche diesen in ein kleines Einkaufsnetz zu stecken und stelle sicher, dass Du auch wirklich alle Arme im Netz verstaust.

FÜTTER-TEST
Besorge Dir eine große Plastik-Tasse. Fülle Sie bis zur Hälfte mit Wasser. Befestige die Tasse mit einem Bendel an der Decke und lasse die Tasse hin und her schwingen. Versuche nun löffelweise matschige Cornflakes in die Tasse zu befördern während Du vorgibst ein Flugzeug zu sein. Jetzt verteile den Inhalt der Tasse auf dem gesamten Fußboden. Bleibe gelassen.

NACHT-TEST
1. Bereite Dich folgendermaßen vor: Fülle einen Kissenbezug mit 3-4 Kilo feuchtem Sand. 2. Um 6 Uhr Nachmittags beginne mit dem Kissenbezug durch die Wohnung zu laufen, wobei Du ihn permanent hin und her wiegst. 3. Tue dies bis ungefähr 9 Uhr. Lege den Kissenbezug jetzt ins Bett und stelle deinen Wecker auf 2 Uhr nachts. 4. Um 2 Uhr stehe auf und trage den Kissenbezug wieder für eine Stunde durch die Wohnung, singe diesmal einige Schlaflieder dabei. 5. Stelle den Wecker auf 5 Uhr und wiederhole und wiederhole Schritt 4, versuch Dich an noch mehr Schlaflieder zu erinnern. 6. Stelle den Wecker auf 7 Uhr, stehe auf und bereite das Frühstück vor 7. Wiederhole das ganze Nacht für Nacht , mindestens 3 Jahre lang. 8. Bleibe tapfer!

GESCHICKLICHKEITSTEST
(für Kindergarten und Grundschule) Nehme einen Eier-Karton. Nehme eine Schere und Wassermalfarben und verwandel den Eierkarton in ein Krokodil. Nun verwandle eine Toilettenpapierrolle in eine attraktive Weihnachtskerze. Jetzt versuche nur aus Tesafilm und Zellophanfolie eine exakte Kopie des Eiffel-Turms herzustellen. Herzlichen Glückwunsch.

AUTO-TEST
Verkaufe den BMW und kaufe statt dessen ein Renault KANGOO. Jetzt nehme ein Schokoladen-Eis und plaziere es im Handschuhfach. Lass es dort! Nehme ein 10-Pfennig Stück und stecke es in den Kassettenspieler. Zerkrümmle den Inhalt einer Familien-Packung Butterkekse auf dem Rücksitz. Zerkratze mit einer Garten-Harke die Türen des Autos.

FINANZIELLE EIGNUNG (für Männer)
Gehe zur Bank und Richte einen Dauerauftrag ein und laß Dein Gehalt für die nächsten 20 Jahre in gleichen Teilen auf die Konten vom Drogerie-Markt, Spielzeuggeschäft, Lebensmittelgeschäft und mindestens 10 Vereinen überweisen.

ABSCHLUSS-TEST
Finde ein Pärchen, daß schon ein kleines Kind hat. Gebe ihnen gute Ratschläge zu Themen wie: Disziplin, Geduld, Toleranz,Töpfchen-Training und Tisch-Manieren. Mache möglichst viele kluge Verbesserungsvorschläge. Betone, wie wichtig eine konsequente Erziehung ist. Genieße das Experiment, es ist das letzte Mal, dass Du all diese guten Antworten parat hast. Vermutlich ist es auch das letzte Mal das Du dieses Pärchen siehst! Das ist das Ende des Tests. Wenn Du den Test bestanden hast: Viel Spass bei der Kinder-Herstellung! Sind Sie bereit für Kinder?

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2008 10:47
#3 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten

Hallo Hans! Hast DU Kinder??? Wenn ja - hast DU den Test vorher gemacht???? Bzw. würdest du ihn machen, wenn du Kinder wolltest???

1. Wäre die Welt schon ausgestorben, wenn jede(r) mit Kinderwunsch das beherzigen würde, und
2. Sooooo schlimm sind kleine Kinder auch wieder nicht! Man kann sie erziehen, so daß sie nicht zu kleinen Monstern werden!!!

War trotzdem interessant zu lesen!

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris


"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

08.01.2008 13:37
#4 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten

Zitat von sonnenblume
Hallo Hans! Hast DU Kinder??? Wenn ja - hast DU den Test vorher gemacht???? Bzw. würdest du ihn machen, wenn du Kinder wolltest???

1. Wäre die Welt schon ausgestorben, wenn jede(r) mit Kinderwunsch das beherzigen würde,



Das steht hier auf einer Witz-Seite
Ist als Witz gedacht
und wurde von einer Witz-Seite kopiert.

wenn das so ernst genommen wird, müssen wir 95% der Witze hier löschen - und von den rabenschwarzen sogar 100%

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2008 17:23
#5 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten
Entschuldige............habe es auch nicht sooo ernst aufgefaßt wie es rüberkam ! Den hier hast du wohl übersehen!!!! Aber trotzdem........

Wollte dir nicht zu nahe treten!

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris


"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

08.01.2008 17:46
#6 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten
huhu
Auch wenn es ein Witz , ein bisschen Wahrheit steckt schon drin .
Ich habe Kinder und mich bewusst dafür entschieden ,aber auch den flotten Zweisitzer gegen einen Kombi getauscht .
Liebe Grüße

Übersieh nie
die Menschen, denen du begegnest,
denn sie prägen dein Leben

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

08.01.2008 19:36
#7 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten
Zitat von kaefer
huhu
Auch wenn es ein Witz , ein bisschen Wahrheit steckt schon drin .


Aber nur ein bißchen. Jedes Kind ist anders, jedes ein Geschenk und eine neue Überraschung, keines der Geschwister ist gleich. Hatte das drei mal und nicht bereut.
Und auf die "kinderlosen Klugsch..." wie im Abschluß-Test kann man getrost verzichten.

Liebe Grüße von Fundkatze
No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

09.01.2008 10:22
#8 RE: Planung und Verwaltung Zitat · Antworten
Kleine Anekdote aus früherer Zeit...
1. Bereite Dich folgendermaßen vor: Gebe Deinem Kind sieben mal täglich zu essen
2. Um 6 Uhr abends die letzte Nachtmahlzeit. Weil man das ja so macht.
Und Du bist sicher, dass Dein Kind (angenommenes Alter 1,5-2 jahre) tagsüber vollwertig und ausgewogen ernährt wurde. (die heimlichen Eßspuren von Schokostreusseln aus dem karton entdeckst Du nach der Bettzeremoni
3. Warte, bis sich Dein Kind um 21 Uhr meldet. Du schläfst bereits. mama-papa Hunger.
mama-papa hunger
Versuche, dieses immer lauter werdende Rufen zu ignorieren.
Stopfe Dir Dein Kissen über den Kopf. Weil Du sicher bist, dass Dein Kind genug gegessen hat, beobachte den Wecker, bis er auf 22 Uhr klettert.
4. Um 22.30 Uhr vergewissere Dich, dass die Nachbarn nicht wach geworden sind, gehe nach draussen und schau, ob deren Rollläden noch unten sind. Dann stehe auf und schaue nach, ob das Kind ruhig atmet und Dein eigener Hunger am Kühlschrank gestillt werden kann. Klapper mit den Töpfen, bis alle wach sind. laut singen nicht vergessen.
5. Falle um halb vier todmüde, aber endlich satt, weil Du am Tag nicht zum Essen kamst (wegen der ganzen anderen Aktionen, die Du für Dein Kind gemacht hast, ins Bett.
Lausche dem Vogelgezwitscher, höre gut zu, was sie sich um 5 Uhr zu sagen haben, incl. Nestbautrieb genau unter Deinem Dach, wo Dein Bett steht.
6. Vergewissere Dich, dass Dein Wecker auf 7 Uhr steht, damit Du nicht verschläfst,
wenn dann um halb sechs langsam Deine Augen wieder zufallen... lass Dich um viertel vor sieben von Deinem Kind wecken mit dem Ruf Hunger
7.Halte das zwei Jahre durch, bis Dein Kind abends selber sagt: bin pappsatt
8. Bleibe tapfer!

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz