Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 418 mal aufgerufen
 Hobbies und Lieblingsbeschäftigungen
toby08 Offline

höher geht's nimmer


Beiträge: 50
Punkte: 511

04.07.2015 12:28
#1 Teichfische! Zitat · Antworten

Hallo, hier ist Angeln verboten!

Heute: Unsere Fische im Gartenteich!

Die gelben Fische das sind Goldorfen. Die gefleckten heißen Shubunkin. Und der silberne Fisch, das ist eine Silberorfe. Der Dicke im vorletzten Bild ist ein Goldfisch.









Der Onkel Herbert war das.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

04.07.2015 22:30
#2 RE: Teichfische! Zitat · Antworten

Bei facebook würde ich jetzt "gefällt mir" anklicken.

Hans-Otto

Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ein Geschenk.

http://www.glaser-live.de

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

05.07.2015 11:56
#3 RE: Teichfische! Zitat · Antworten

Da hast Du ja eine Menge schöner Fische!
Hast Du sie gegen unliebsame Besucher wie Reiher, Katzen, etc. abgesichert?

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

toby08 Offline

höher geht's nimmer


Beiträge: 50
Punkte: 511

06.07.2015 12:05
#4 RE: Teichfische! Zitat · Antworten

Guten Tag!

Ein Eisvogel war schon da. Wie er neben dem Teich auf dem Ast saß konnte ich ihn sogar fotografieren. Drei Meter neben den Teich saß an einem Sonntagmorgen auf dem Zaun ein Graureiher.

Mein Teichufer ist 20 cm höher wie der Wasserstand. Da der Graureiher nicht in die Knie gehen kann kommt er so nicht an die Fische.

Wissenwertes vom Teich:

Der Gartenteich!

Unser Gartenteich wurde im Sommer 1985 angelegt. Er ist ca. 3m lang und 3m breit und im Durchschnitt 0,5 m tief. In der Mitte hat er eine Vertiefung in der Größe einer Badewanne mit 1,20m tiefe.

Damit die Teichfische im Winter überleben benötigt man mindestens 1m Tiefe. Kälter wie 4 Grad wird es in 1m tiefe nicht. Der Teich darf im Winter nie ganz zu frieren . Der Mulm auf dem Boden des Teichen gibt immer Methangas ab. Sammeln sich dieses Gas unter der Wasseroberfläche, dann würden die Fische wegen Sauerstoffmangel ersticken.
Damit der Teich nicht ganz zufriert wird im Herbst eine dicke Syropurplatte auf das Wasser gelegt. In der Mitte ist ein Sprudelstein montiert, der 30 cm ins Wasser ragt. Die Luftsauerstoffpumpe muss im Winter Tag und Nacht eingeschaltet sein.

Da mein Teich fast unter Bäumen liegt, muss ich im Herbst immer ein Netz über den Teich spannen. Ist das Netz richtig gespannt, dann bläst der Wind die Blätter wieder vom Netz. Somit kann das Netz in der Mitte nicht einsacken.

Leitungswasser ist kein Teichwasser. Bei einem neuen Teich dauert es über ½ Jahr bis man Teichwasser hat. Wer einen trüben Teich hat und meint durch einen teil Wasserwechsel etwas gutes zu tun, der verschlimmert das Übel nur.

Im Teich sind Kaltwasserfische, daher darf das Wasser nicht wärmer werden wie 20 Grad. Da mein Teich unter Bäumen liegt , liegt er ab 11 Uhr im Schatten. Mein Nachbar muss dann 3 Sonnenschirme aufstellen.

Teichfilter: Der erste Filter 3 Liter. Der nächste Filter fasste 10 Liter. Der Filterschwamm war 3 cm dick und 30 cm x 12 cm. Diesen Filter musste ich alle 3 Tage reinigen. Das artete in Arbeit aus.

Also baute ich meine Filter selber. Durch 4 Gefäße a 50 Liter lief dann das Deichwasser durch verschiedene Filtermedien. Nun hatte ich 4 Wochen Ruhe. Das gefiel mir noch nicht.

Dann konstruierte ich einen wartungsfreien Filter. Ich nahm 2 Rechteckfässer a 750 Liter und bestückte sie mit Filterbürsten und 20 Filtermatten. Dieser Filter wurde nur im Herbst, wenn der Filter abgebaut wurde gereinigt.

Bis heute 30 Jahre Gartenteich, ich könnte mehrere Bücher schreiben!

Bild 1 = Der Skimmer, er reinigt die Wasseroberfläche.
Bild 2 = Der Luftsprudel
Bild 3 = In dem Entenhaus befinden sich 5 Steckdosen an einem FI-Schutzschalter angeschlossen und die Pumpe für den Luftsprudel.





Der Onkel Herbert war das.

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

07.07.2015 09:09
#5 RE: Teichfische! Zitat · Antworten

Zitat von toby08 im Beitrag #4
Bis heute 30 Jahre Gartenteich, ich könnte mehrere Bücher schreiben!


Das glaube ich dir gerne.
Ein richtiges Paradies habt ihr euch da geschaffen.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz