Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Rund um den PC
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2007 09:34
Kaspersky findet Virus auf Festplatten von Maxtor Zitat · Antworten


Maxtor 3200: Vom Virus befallen?
Wie die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky berichtet, versteckt sich auf der externen Festplatte Maxtor 3200 Personal Storage der Firma Seagate ein Virus. Da dieser Schädling auf mehreren Exemplaren dieses Modells gefunden wurde, gehen die Sicherheitsexperten davon aus, dass die ganze Produktionsreihe betroffen ist.

Laut Kaspersky deutet dies daraufhin, dass der Virus, der sich im Root-Verzeichnis der Festplatte befindet, schon während der Produktion auf den Datenträger gelangt ist. Demnach soll sich der Virus auf dem PC installieren, sobald der User die Festplatte anschließt und diese öffnet. Der Schädling sammelt auf dem Computer Passwörter für Online-Spiele, die der Erschaffer des Schädlings wahrscheinlich verkaufen will.

Die Antiviren-Software von Kaspersky erkennt die Malware unter dem Namen Virus.Win32.AutoRun.ah.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Micki ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2007 15:25
#2 RE: Kaspersky findet Virus auf Festplatten von Maxtor Zitat · Antworten

Und?
Kaufen, neu partitionieren, alles weg, erledigt.
Ansonsten Low-Level-formatieren, dann ist auch alles gelöscht.
Internetverbindung während dessen einfach abschalten, bzw Netzwerkstecker rausziehen.

Falls man den Rechner nicht gerade neu machen will, einfach ohne Windows neu partitionieren, mit Hilfe einer Boot-CD/Diskette oder Knoppix

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz