Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.441 mal aufgerufen
 Fliegen
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

30.09.2007 21:32
Tödlicher Unfall am Niederbauen Zitat · Antworten
Heute erreichte mich von der Flugschule Emmetten folgender Bericht eines bedauerlicherweise tödlich verlaufenen Unfalls.
Aber dieser Bericht zeigt uns auch, wie wichtig ein regelmässiger Materialcheck ist.

Tödlicher Unfall am Niederbauen am 22.9.07
Am 22.9.07 startete Rajeef Kapoor, ein 51jähriger, seit 1992 brevetierter, aargauer Gelegenheitspilot indischer Abstammung, am Niederbauen. Laut Augenzeugen hob er in einem sackflugähnlichen Zustand ab und geriet kurz nach der Felswand - wohl infolge einer Steuerbewegung während des Sackflugs - in eine Vrille und stürzte, ohne den Notschirm zu ziehen, in steiles Gelände, wo er tödlich verletzt wurde. Das Gelände war zu Fuss unzugänglich, sodass die REGA sofort alarmiert wurde. Der mittels Seil abgesetzte Arzt konnte leider nur noch den Tod von Rajeef festellen.
Rajeef flog laut unseres Wissens sehr selten und hatte einen ziemlich alten Flight Design A4 mit Baujahr 1993, der laut unserer Datenbank nie gecheckt wurde. Und das könnte auch ursächlich für den Unfall gewesen sein.
Bei den älteren Flight Design Schirmen können sich die Dyneema-Leinen durch Schrumpfen oder Dehnen so verändern, dass der falsche Anstellwinkel eine erhöhte Sackflugtendenz bewirkt. Zudem haben wir festgestellt, dass sich bei Schirmen, die nur sehr wenig gebraucht werden und sehr eng gelagert werden, die Falten im Tuch derart "einfressen", dass dadurch die Strömung früher abreissen kann. Beides zusammen kann insbesondere in der Startphase zu sehr kritischen Situationen führen.
Dieser tragische Unfall beweist möglicherweise wieder einmal, wie wichtig eine regelmässig gecheckte Ausrüstung ist. Bei einem Check werden solche Mängel erkannt, insbesondere auch weil unser Check immer einen Testflug beinhaltet und so Sackflugreaktionen festgestellt würden. Leider umfasst der offizielle DHV-Jahrescheck keinen Checkflug, was unserer Ansicht nach bedenklich ist.


Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2007 21:48
#2 RE: Tödlicher Unfall am Niederbauen Zitat · Antworten

Aus dem Ort wo ich früher mal wohnte, kam vor ca. 12 Jahren mal ein junger Mann beim Paragliding ums Leben. Er kam in einen Sturm und wurde gegen eine Felswand geschleudert. Und tragischerweise sein Bruder 2 Wochen später...........der war Bauarbeiter und wurde von einer einstürzenden Betondecke erschlagen. Der ganze Ort war damals wie gelähmt........

Liebs Grüßle
Chris

"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden" (Marlon Brando)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.363
Punkte: 12.309

30.09.2007 21:49
#3 RE: Tödlicher Unfall am Niederbauen Zitat · Antworten
ich bin
so eine Nachricht muss für die Angehörigen furchtbar sein.

NIna

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

30.09.2007 23:01
#4 RE: Tödlicher Unfall am Niederbauen Zitat · Antworten

Eigentlich hätte er doch wissen müssen wie wichtig ein regelmässiger Materialcheck ist.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz