Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 8.252 mal aufgerufen
 Entspannung, Witze, flotte Sprüche
Seiten 1 | 2 | 3
Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

28.11.2007 19:13
witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten




1) Keine bekannte Spezies der Gattung Rentier kann fliegen. ABER es gibt

300.000 Spezies von lebenden Organismen, die noch klassifiziert werden

müssen, und obwohl es sich dabei hauptsächlich um Insekten und Bakterien

handelt, schließt dies nicht mit letzter Sicherheit fliegende Rentiere aus,

die nur der Weihnachtsmann bisher gesehen hat.



2) Es gibt 2 Milliarden Kinder (Menschen unter 18) auf der Welt. ABER da der

Weihnachtsmann (scheinbar) keine Moslems, Hindu, Juden und Buddhisten

beliefert, reduziert sich seine Arbeit auf etwa 15 % der Gesamtzahl - 378

Millionen Kinder (laut Volkszählungsbüro). Bei einer durchschnittlichen

Kinderzahl von 3,5 pro Haushalt ergibt das 91,8 Millionen Häuser. Wir nehmen

an, daß in jedem Haus mindestens ein braves Kind lebt.



3) Der Weihnachtsmann hat einen 31-Stunden-Weihnachtstag, bedingt durch die

verschiedenen Zeitzonen, wenn er von Osten nach Westen reist (was logisch

erscheint). Damit ergeben sich 822,6 Besuche pro Sekunde. Somit hat der

Weihnachtsmann für jeden christlichen Haushalt mit braven Kindern 1/1000

Sekunde Zeit für seine Arbeit: Parken, aus dem Schlitten springen, den

Schornstein runterklettern, die Socken füllen, die übrigen Geschenke unter

dem Weihnachtsbaum verteilen, alle übriggebliebenen Reste des

Weihnachtsessens vertilgen, den Schornstein wieder raufklettern und zum

nächsten Haus fliegen. Angenommen, daß jeder dieser 91,8 Millionen Stops

gleichmäßig auf die ganze Erde verteilt sind (was natürlich, wie wir wissen,

nicht stimmt, aber als Berechnungsgrundlage akzeptieren wir dies), erhalten

wir nunmehr 1,3 km Entfernung von Haushalt zu Haushalt, eine

Gesamtentfernung von 120,8 Millionen km, nicht mitgerechnet die

Unterbrechungen für das, was jeder von uns mindestens einmal in 31 Stunden

tun muß, plus Essen usw. Das bedeutet, daß der Schlitten des

Weihnachtsmannes mit 1040 km pro Sekunde fliegt, also der 3.000-fachen

Schallgeschwindigkeit. Zum Vergleich: das schnellste von Menschen gebaute

Fahrzeug auf der Erde, der Ulysses Space Probe, fährt mit lächerlichen 43,8

km pro Sekunde. Ein gewöhnliches Rentier schafft höchstens 24 km pro STUNDE.



4) Die Ladung des Schlittens führt zu einem weiteren interessanten Effekt.

Angenommen, jedes Kind bekommt nicht mehr als ein mittelgroßes Lego-Set

(etwa 1 kg), dann hat der Schlitten ein Gewicht von 378.000 Tonnen geladen,

nicht gerechnet den Weihnachtsmann, der übereinstimmend als übergewichtig

beschrieben wird. Ein gewöhnliches Rentier kann nicht mehr als 175 kg

ziehen. Selbst bei der Annahme, daß ein "fliegendes Rentier" (siehe Punkt 1)

das ZEHNFACHE normale Gewicht ziehen kann, braucht man für den Schlitten

nicht acht oder vielleicht neun Rentiere. Man braucht 216.000 Rentiere. Das

erhöht das Gewicht- den Schlitten selbst noch nicht einmal eingerechnet -

auf 410.400 Tonnen. Nochmals zum Vergleich: das ist mehr als das vierfache

Gewicht der Queen Elizabeth.



5) 410.400 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 1040 km/s erzeugt einen

ungeheuren Luftwiderstand
- dadurch werden die Rentiere aufgeheizt, genauso

wie ein Raumschiff, das wieder in die Erdatmosphäre eintritt. Das vorderste

Paar Rentiere muß dadurch 16,6 TRILLIONEN Joule Energie absorbieren. Pro

Sekunde. Jedes. Anders ausgedrückt: sie werden praktisch augenblicklich in

Flammen aufgehen, das nächste Paar Rentiere wird dem Luftwiderstand

preisgegeben, und es wird ein ohrenbetäubender Knall erzeugt. Das gesamte

Team von Rentieren wird innerhalb von 5 Tausendstel Sekunden vaporisiert.

Der Weihnachtsmann wird währenddessen einer Beschleunigung von der Größe der

17.500-fachen Erdbeschleunigung ausgesetzt. Ein 120 kg schwerer

Weihnachtsmann (was der Beschreibung nach lächerlich wenig sein muß) würde

an das Ende seines Schlittens genagelt- mit einer Kraft von 20,6 Millionen

Newton.





Damit kommen wir zu dem Schluß:


WENN der Weihnachtsmann irgendwann einmal die Geschenke gebracht hat, ist er heute tot.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bigi

Willst du einen liebevollen Partner, dann sei einer.

~Pierre Franckh~





sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

28.11.2007 20:33
#2 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten


*************************************************


Liebs Grüßle
Chris

"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden" (Marlon Brando)

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2007 20:05
#3 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten
Ich glaube dieses Gedicht (Lied) schon mal von Udo Jürgens gehört zu haben.....

Merry Christmas allerseits....

When the snow falls wunderbar
and the children happy are,
when the Glatteis on the street
and we all a Glühwein need,
then you know, es ist soweit:
she is there, the Weihnachtszeit!

Every Parkhaus ist besetzt,
weil the people fahren jetzt
all to Kaufhof, Mediamarkt;
kriegen nearly Herzinfarkt!
Shopping hirnverbrannte things,
and the Christmasglocke rings.

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuß- and Mandelkeks.
Daddy in the Nebenraum
schmückt a Riesen-Tannenbaum.
He is hanging auf the balls,
then he from the Leiter falls.

Finally the Kinderlein
to the Zimmer kommen rein,
and es sings the family
schauerlich "Oh, Christmastree".
And then jeder in the house
is packing die Geschenke aus.
Mama finds under the Tanne
eine brandnew Teflonpfanne.
Papa gets a Schlips and Socken.
Everybody does frohlocken.
President speaks in TV -
all around is Harmonie!

Bis mother in the kitchen runs,
im Ofen burns the Weihnachtsgans!

And so comes the Feuerwehr
with Tatü-Tata daher,
and they bring a long, long Schlauch
and a long, long Leiter auch.
And they schreien: "Wasser, marsch!"
Weihnachten is now im A. . ..!

Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights.
Frohe Weihnacht, frohe Weihnacht,
merry Christmas allerseits!

*************************************************


Liebs Grüßle
Chris

"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2007 20:31
#4 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten

Wie herrlich!

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

30.11.2007 22:07
ADVENTSKALENDER ! Zitat · Antworten
ADVENTSKALENDER !

* Erster Dezember
Hurra, ich darf das erste Fenster meines Adventskalenders öffnen. Ein Schokoengelchen. Ich liebe den Advent.

* Zweiter Dezember
Eine Glocke. Ich lasse die Schokolade auf meiner Zunge zergehen und bekomme einen zärtlichen Kuss meiner Liebsten. Die Adventszeit ist immer so romantisch

* Dritter Dezember
Kollege Meier erzählt mir von seinem tollen Adventskalender mit Pralinen und kleinen Geschenkchen. Ich freue mich für ihn. Ich hatte ein Schokoauto.

* Vierter Dezember
Ein Schokokopf. Nichts nennenswertes passiert.

* Fünfter Dezember
Kollege Niederkopf erzählt in der Kantine schmutzige Adventswitze. Habe aus Höflichkeit mitgelacht. Frl. Blasewetter sah pikiert zu Boden. Schokotannenzweig

* Sechster Dezember
Nikolaustag. Meier kommt mit einem Nikolauskostüm und verteilt Schokolade und Kondome. Lustiger Scherz. Ich mache mich über die Schoki her und schiebe die Kondome unserer jungen, allerdings auch sehr hübschen Azubine zu Schutz ist heute so was von wichtig. Vor allem für die Jugend.Demnächst muss ich mich wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz äußern.


* Siebter Dezember Meine Liebste scheint sich über den Wischmop den ich ihr zum Nikolaus schenkte irgendwie nicht zu freuen. Ist äußerst muffig heute.
Schokoschlitten im Kalender. Kolleginnen gehen mir aus dem Weg. Blasewetter murmelte was von "Ja, ja" und ".. sein bestes Stück".

* Achter Dezember
Zweiter Advent. Meine Liebste war wieder versöhnlich. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt als ich mein Sturmfeuerzeug zum Entzünden der zwei Kerzen auf dem Adventskranz zückte. Bei den anderen brannten nur zwei mickrige Kerzen bei uns der ganze Kranz. Warum war das Holz auch nur so trocken?
Zeitpunkt als ich mein Sturmfeuerzeug zum Entzünden der zwei Kerzen auf

* Neunter Dezember
Anschiss wegen Nikolaustag. Die Frauenbeauftragte unserer Firma grinste hämisch. Eintragung in der Personalakte. Als ich wieder an meinen Schreibtisch zurück kam fand ich zwei Kondome auf meinem Platz liegen ,schnell stecke ich sie ein ,Schokoflugzeug

* Zehnter Dezember
Hatte einen Schokohasen im Kalender und einen eiskalten Hasen mir gegenüber am Frühstückstisch sitzen. Sie hatte die Gummis in meiner Tasche gefunden.
Meine Beteuerungen das ich ihr ewig treu bin prallten an ihr ab wie ein Zwerg an Santas Bauch. Frostiger Empfang im Büro und auch am Abend Zuhause.
Habe Angst vor Frostbeulen.

* Elfter Dezember
Azubine kam im Minirock. Das macht sie extra. Ignoriere sie geflissentlich.Meier pfeift ihr nach. Blöd das er das auf der Türschwelle in sein Büro machte und ich allein auf dem Gang stand als sie sich umdrehte.Termin beim Boss für morgen in Outlook eingetragen. Mausi ist immer noch sauer

* Zwölfter Dezember
Meier schwärmt wieder davon was er heute in seinem Kalender fand. Er geht mir auf den Nerv. Der Boss glaubt mir meine Schilderung des Vorfalls am Zweite Eintragung und eine dringende Empfehlung einen Bogen um Auszubildende und Minderjährige zu machen


* Dreizehnter Dezember
Schatzi spricht wieder mit mir. Ich wünschte nur es wäre was freundlicheres als "Bring den Müll raus". Hatte das Büro für mich allein. Zumindest gingen alle als ich es betrat Als ich mich in der Kantine zu meinen Kollegen setzte standen diese auf. Mir fiel auch auf das sie mich heute nicht fragten ob ich zum essen gehe. Komisch.

* Vierzehnter Dezember
Die Nachbarkinder machten eine Schneeballschlacht. In einem Anfall eines jugendlichen Gefühls machte ich mit. Blöd das sich ein Stein in meinem Schneeball versteckte. Ich überschlug im Geiste wie viel eine Katze kosten könnte. Was muss das Vieh auch in die Wurfbahn springen.

* Fünfzehnter Dezember
Dritter Advent. Behutsam entferne ich den "Katzenmörder"-Zettel von meiner Haustür. Mein Mäuschen war am Kofferpacken. Sie hatte mit einer Freundin telefoniert die lustigerweise mit einem meiner Kollegen verheiratet war. Meine Erklärungsversuche scheiterten

* Sechzehnter Dezember
Hatte einen Schokotannenbaum im Kalender. Ich fand Schokolade nicht mehr so spannend. Mausi fehlt mir.

* Siebzehnter Dezember in
Hab mit Mausi telefoniert. Konnte sie nach stundenlangen Betteln und Überreden dazu bringen wieder zurück zu kommen. Wir lagen uns weinend in den Armen. Als wir später ins Bett gingen kreuzte ein neues Problem auf.Stress erzeugt tatsächlich Impotenz.
Ich war immer stolz darauf dass er stand wie ein Weihnachtsbaum. In dieser Nacht war's eher eine Trauerweide.

* Achtzehnter Dezember
In der Arbeit reißt Meier Pädophilenwitze. Werde dabei von Kollegen lachend angesehen. Gedanken an einen Axtmord durchschleichen meine Hirnwindungen.

* Neunzehnter Dezember
Schokoschlitten. Bin frustriert. Sex hat letzte Nacht wieder nicht geklappt. Mausi seufzt jedes Mal bei meinem Anblick.

* Zwanzigster Dezember
Kleiner Umtrunk. Meier gibt einen aus. Meier will auf kameradschaftlich machen und haut mir auf die Schulter so das ich mein Glas verschütte. Laufe panisch aufs Klo. Solche Flecken bekommt man später nicht mehr raus.Verdammt. Falsche Tür. Stehe nur in Unterhosen vor der Azubine. Sie hat einen Mini an. Das Gute daran: die Impotenz ist augenscheinlich vorbei

* Einundzwanzigster Dezember .
Ich lese zum dritten Mal die Kündigung während Mausi weinend ihre Sachen packt. Ihre Mutter im Auto hupt schon. Hatte eine Schokoweihnachtskugel.

* Zweiundzwanzigster Dezember Ein Nachbar wünscht mir frohe Feiertage. Ich haue ihm ein blaues Auge.. Habe kurz darauf selber eines. Der Freund der Azubine freute sich nicht so über den Behandlungserfolg seiner Freundin bei meinem kleinen Schwellkörperproblem.

* Dreiundzwanzigster Dezember
Die Polizei steht vor der Tür. Ich denke sie sind wegen des kleinen Vorfalls im Supermarkt mit einem verkleideten Weihnachtsmann hier. Egal was mit mir passiert, ER würde keinen Nachwuchs mehr zeugen. Sie drohen die Tür einzutreten. Als Antwort schicke ich ihnen meinen lichterloh brennenden Weihnachtsbaum den ich aus dem Badezimmerfenster im ersten Stock fallen lasse. Ich hätte den Baum doch nicht schon im Wohnzimmer anzünden sollen.
Nun hat auch die Feuerwehr ein dringendes Bedürfnis meine Wohnung von innenzu besichtigen Ich sitze auf dem Dach und singe Weihnachtslieder die unbedingt für unbedingt für Kinderohren gedacht sind

* Vierundzwanzigster Dezember
Ich feiere Weihnachten mit Bob. Wir teilen uns unsere Zelle. Bob ist sehr nett. Er mag mich. Er sagt er habe ein Geschenk für mich. Ich freue mich schon, wenn ich es auspacken darf. Bob sagt, es ist etwas für jeden Tag.
Aber warum kommt der Weihnachtsmann mit dicken Sack und strammer Rute?
sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 12:09
#6 Weihnachtsmann Zitat · Antworten



........ging ich im Walde hin und her,
mir war der Sinn nach Weihnachten sehr.
Da traf ich ein frierendes Mädelein,
das wollte so gerne gewärmet sein.
Ich nahm sie darum mit nach Haus,
und zog ihr die nassen Kleider aus.
Im Anblick der vielen Kerzen,
empfand sie Freude im Herzen.
Und weil ich wußte was Sie denkt,
habe ich sie reich beschenkt.
Da sah sie mich böse an:
"Du bist ja gar nicht der Weihnachtsman !"
Und ich sagte: "Meine Gute,
siehst Du nicht Sack und Rute."
Da sah sie mich nicht mehr böse an,
und dachte ich wär der Weihnachtsmann.

*************************************************


Liebs Grüßle
Chris

"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 17:53
#7 RE: Weihnachtsmann Zitat · Antworten

Weihnachtsgeld

Laut Verfügung der Geschäftsleitung wird das Weihnachtsgeld nicht durch Bargeld, sondern in Sachwerten vergütet, was in Form von Büchern geschehen soll.
Diese Maßnahme ist mit dem Betriebsrat abgestimmt und soll zur Erhöhung der Allgemeinbildung beitragen.

Für die einzelnen Berufsgruppen im Unternehmen sind folgende Bücher vorgesehen:

* Direktoren: Gauner im Frack
* Abteilungsleiter: Wem das Gewissen schlägt
* Buchhaltung: Der Millionendieb
* Sekretärinnen: Nackt unter Wölfen
* Boten: Soweit die Füße tragen
* Werkschutz: Der Spion der aus der Kälte kam
* Vorgesetzte: Denn sie wissen nicht was sie tun
* Sonst. Angestellte: Betrogen bis zum jüngsten Tag
* Arbeiter: Verdammt in alle Ewigkeit

Auch die ehemaligen Mitarbeiter im Rentenalter sollen berücksichtigt werden. Sie erhalten das Buch: Hunde wollt ihr ewig leben

Wir wünschen eine erholsames Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2006!

Die Geschäftsleitung

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 17:55
#8 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten

Familie Knorr sitzt am Heiligen Abend in der Wohnung und singt Weihnachtslieder.
Ploetzlich klingelt es an der Tuer. Das Kind macht auf - und da steht der Weihnachtsmann.
Dieser sagt:
"Nun, mein Kind, willst Du nicht wissen was ich schoenes in meinem Sack habe?"
Darufhin rennt das Kind schreiend zu den Eltern und ruft:
"Mutti, Mutti der Perverse vom letzten Jahr ist wieder da!"

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2007 18:12
#9 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten

Probiert das mal nachzumachen!!! .........da wird Weihnachten bestimmt nicht langweilig

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris

"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

02.12.2007 00:16
#10 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bigi

"At þú of öxl skjótir, því er þér atalt þykkir - sjálfur leið þú sjálfan þik!"

Von der Schulter dir schiebe, was falsch dir erscheint - Du selber leite dich selbst!


~ Grógaldr 6 ~





No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

02.12.2007 12:38
#11 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten

Was habt Ihr da für fiese Sachen gefunden, aber ich komm aus dem Lachen nicht mehr raus... trotzdem...

NIna
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
{französisches Sprichwort}

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2007 13:20
#12 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten

Stenkelfeld - Weihnachten im Autohaus Oertel

Dienstag, 14. Dezember, 19.56:
In der festlich geschmückten Werkstatthalle des Autohauses "Oertel" im Gewerbegebiet Stenkelfeld treffen die ersten Belegschaftsmitglieder zur Weihnachtsfeier ein.

20.16: Nach einem Tusch der Zweimannkapelle "Die Avocados" aus Foxtrup vergisst Seniorchef Heinrich Oertel in seiner unbeholfenen Begrüßungsansprache die obligatorischen Dankesworte an den Festausschus - ein Fehler, der sich noch rächen soll.

20.30: Werkstattleiter Düwelskirchen entfacht unter den Angestellten eine latente Angriffsbereitschaft gegen den Partyservice Westerkamp. Ein halbherziger Schlichtungsversuche der Seniorchefin Marie Oertel, mit dem Hinweis, die gereichte Rinderkraftbrühe sein immerhin schön heiß, stößt ins Leere. Die hämischen Nörgeleien am Essen nehmen zu.

21.03: Die Avocados drohen erstmals mit dem Abbruch ihres Auftritts, nachdem sich Altgeselle Horst B, beflügelt durch den hastigen Genuss von 11 Gläsern Glühwein, mit einem herumliegenden Bolzenschneider an den Lautsprecherkabeln der Gesangsanlage zu schaffen machte. Zuvor war sein Musikwunsch "Alte Kameraden" von der Kapelle mit einem hämische Grinsen ignoriert worden.

21.58: Bürolehrling Kerstin B. verrichtet mit hochrotem Kopf ihre Notdurft auf dem Rücksitz eines Kundenfahrzeugs. Der Grund: Seit 21.00 ist die einzige Damentoilette der Firma besetzt. Seitdem fehlen auch - wie jetzt auffällt - der smarte Juniorchef Peter Oertel und eine junge Angestellte aus der Reparaturannahme.

23.14: Lagerist Walter K. aus der Ersatzteilausgabe erörtert am Telefon mit seinem Anwalt die Chancen einer Verleumdungsklage gegen den Urheber des ihm gewidmeten Julklappgedichtes mit der Textzeile "Am Teiletresen, Mittelschicht, steht hier das dümmste Sackgesicht". Zeitgleich ermittelt Seniorchef Heinrich Oertel hasserfüllt den Absender eines ihm zugedachten Geschenkkartons mit ca. 4 Pfund gefrorenem Hundekot. Die Veranstaltung droht zu kippen.

0.41: Eine Gruppe von Kfz-Lehrlingen bedroht den Organisten der Avocados, Knut R., mit einem 24er Maulschlüssel, weil die zuvor erzwungene Darbietung eines ACDC-Titels viel Wünsche offen ließ. Minuten später zerfetzt die Kurbelwelle eines Mercedes-Transporters das neuwertige Instrument von Avocado-Schlagzeuger Sascha P:. Fortan kommt die Musik vom Plattenspieler.

1.07: Während der völlig betrunkene Juniorchef unter dem Gejohle der Verkaufsabteilung das Spitzenhöschen der jungen Angestellten aus der Reparaturannahme vor der nun frei gewordenen Damentoilette amerikanisch versteigert, gerät ein altes Innungskunststück mit 2 Schneidbrennern und einer alten Bremsleitung, vorgeführt von Werkstattleiter Düwelskirchen, außer Kontrolle. Die Explosion des Tanklagers ist bis ins Stadtzentrum zu hören.,

1.35: Die Bergungs- und Löscharbeiten im Autohaus Oertel kommen wegen Personalmangels nur mühsam voran. Große Teile der Rettungsmannschaften sind bereit auf Weihnachtsfeiern in umliegenden Ortschaften im Einsatz.

3.00: Schließlich gelingt es einer Hubschrauberbesatzng des THW, durch das Dach der Werkstatthalle den Altgesellen Horst B. aufzunehmen, der bis zuletzt mit einem abgebrochenen Scheibenwischer am Plattenspieler "Alte Kameraden" dirigierte.

5.28: Das Gewerbegebiet Stenkelfeld ist nicht mehr. Die rauchenden Trümmer des Autohauses "Oertel" sowie des benachbarten Getreidehandel sind stumme Zeugen eines festlichen Beisammenseins von Menschen, Menschen wie du und ich, die nur mal im Kollegenkreise weihnachtlich feiern wollten.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2007 16:35
#13 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten

Weihnachtsgedicht

Ganz doll erleuchtet ist die Gasse,
still und starrlich ruht der See.
Auf der tiefverschneiten Straße
liegt ein totgefahr´nes Reh.

Weihnachten ist angekommen,
alle Kinder freu´n sich doll.
Mama ist grad´ hingefallen,
Papa ist schon wieder voll.

Der Weihnachtsbaum ist hell erleuchtet,
denn grad´ fängt er zu brennen an.
Da klopft es draußen an das Tore -
ist das vielleicht Herr Weihnachtsmann?

Doch es sind nur die Verwandten,
die da stehen vor der Türe -
Oma, Opa, Onkel, Tanten,
die alten Feiertagsgeschwüre.

Da kommt Knecht Rupprecht mit dem Schlitten,
fährt voll in Papa´s Manta rein.
Der sagt: "Na, der kann was erleben!
Dem hau´ ich jetzt die Fresse ein!"

Die Kinder fangen an, zu flennen;
von Ferne naht die Polizei.
Der Baum ist immer noch am Brennen -
und Heiligabend ist VORBEI.

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris


"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

02.12.2007 17:44
#14 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten
Knecht Ruprecht, mal anders herum

Von Drauss, von Pizmiara komm´ich her
ich muss Euch sagen, es weihnachtet sehr
all überall in den Bildschirmritzen
seh ich goldene Funken blitzen
und oben vor dem Login - Tor
schaut mit grossen Augen der Admin hervor
und drinnen in dem finstren Tann
gehen die Lichterketten, aus und an
´s Christkind spricht, mit tiefer Stimm´
Knecht Hans-Otto, laufe und mach mal hin´
denn die Kinder hier, die warten schon
auf die Geschenke, ob mit lautem oder leisen Ton
die Bits und Bites, die hier so flitzen
wollen endlich in den Rechnern sitzen
Dort drüben, da hab ich´s Christkind gesehn
es blieb mit einer Tasse Cappuccino im Bun Di stehn
so wünsche ich hier eine schöne Adventszeit
mit Humor und Lachen und Heiterkeit
der Sack mit der Rute, der bleibt heut daheim
denn hier hat es nur brave Kinderlein
und in den Häusern, hell erleuchtet schon
klingen verzagt Weihnachtslieder, zaubern ein Lächeln auf die Gesichter schon
so sei es hier und heute gesagt,
bald, ja bald ist es soweit, dann ist der WEihnachsttag!
No Problem

NIna
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
{französisches Sprichwort}

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

02.12.2007 17:54
#15 RE: witziges zu Advent und Weihnachten : Bilder, Gedichte, Sprüche etc. ~ A L L E S ~ Zitat · Antworten


Danke liebe Nina.

Aber so ein Gedicht gehört doch nicht hierher in die Witze-Kategorie.

Das müsste in "Meisterwerke der Literatur"


LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz