Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 346 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 11:42
Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Microsoft: Bill Gates wirft hin

Bill Gates möchte sich in den kommenden Monaten vollständig aus der Geschäftsführung von Microsoft zurückziehen. Sein diesjähriger Auftritt auf der Hightech-Messe "Consumer Electronic Show (CES)" in Las Vegas könnte nach 25 Jahren auch sein letzter dort werden.
Bereits im Januar 2000 trat Gates seine Stellung als Konzernchef an Steve Ballmer ab. Seine jetzigen Positionen werden Craig Mundie ("Chief Research and Strategy Officer") und Ray Ozzie ("Chief Software Architect") übernehmen. Wer künftig die Repräsentationsaufgaben übernimmt ist bislang unklar.
Bill Gates nutzte die Las Vegas Messe immer wieder für bedeutende Ankündigungen im Computerbereich, insbesondere der Vorstellung von Windows 95 im Jahre 1994. Angeblich möchte Gates, der Mitbegründer von Microsoft ist, sich ganz wohltätigen Zwecken seiner "Bill Melinda Gates Stiftung" widmen.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 11:49
#2 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

der kann sich auch erlauben, dass er in "rente geht" gg

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Katinka ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 18:32
#3 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten
Er hat genug und widmet sich jetzt der Stiftung, echt supi....

So was wird ja immer mit angeblich zensiert, es iss halt selten so was....

Der Herr segne dich und behüte dich auf all deinen Wegen....

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 21:00
#4 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

In den USA gibt es prozentual viel mehr private gemeinnützige Stiftungen als in Deutschland.
Frage mich nur warum.
Wir haben doch auch viele sehr Reiche.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

03.01.2008 22:49
#5 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten
Vielleicht hat dieses berühmte Etwas namens Fiskus hier mehr die Hände drauf, wie bei allem, was irgendwie Hilfe abgibt und Profit macht. Arggh, haben heute darüber gesprochen, dass die Stiftungen auch nicht vom Finanzamt verschont werden, da ist Amerika mitnichten der bessere Ort für solche Einrichtungen. Oder haben die einfach ein lockereres Verhältnis zu Geld
Bill tut gut daran, dass er eine Stiftung mit dem Geld unterhält, denn Geld macht nur bedingt glücklich.
Heute sagte ein Mann zu mir:
Es ist wie mit den Leuten auf der Titanic:
Sie hatten zwar Geld, aber kein Glück.
Und manche sind zwar gesund, aber ihnen fehlt auch das Glück.
Wahre Worte, oder nicht?

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 23:06
#6 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Für gemeinnützige Stiftungen bezahlst du keine Steuern in Deutschland.
Es muß wohl eher an der Habgier liegen.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

03.01.2008 23:07
#7 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Dann wird es die Habgier sein, danke für die Info wegen der Stiftung, wieder was gelernt.
Habgier ist eine Tugend, die ich niemals verstehen werde.

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 23:09
#8 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Nee, vor allem wenn man viel hat und nicht genug bekommen kann.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

03.01.2008 23:22
#9 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

ja, da kann ich auch ein Lied von "singen" eine entfernte Nachbarin, hat zwei volle Kirschbäume im letzten Sommer gehabt, wir einen, meine Tochter brachte in die Schule eine ganze grosse Schüssel und im Kindergarten mit, sie mit ihrem Kind ein kleines Eisschälchen, gerade mal handtellergross. Da fängt es sicher schon an. Und wehe, wenn ein Besucher ohne Erlaubnis von den Früchten naschte. Bah, das mag ich gar nicht.
Meine Erfahrung: Hast Du nicht viel, gib ab, dann bekommst Du es doppelt zurück. Zwar nicht mit allem, aber mit kleinen Dingen beginnt man ja schon, sh. Kirschenbeispiel.

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 23:40
#10 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Du bringst mich auf eine Idee!
Mal sehen ob es klappt.
Ich werde versuchen einige Erlebnisse mit einem Multimillionär,
welche mir von seiner Haushälterin mitgeteilt wurden aufzuschreiben.
Weiß noch nicht wie weit ich das schaffe, aber ich probiere es und stelle das Ergebnis dann unter
Geschichten und Literatur ein.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

03.01.2008 23:42
#11 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Du machst mich neugierig, bin gespannt. Drück die Daumen beim Schreiben

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 23:54
#12 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Danke dir. Wenn es gelingt, schüttelt ihr nur mit dem Kopf.
Vielleicht lasse ich auch einige eigene Erlebnisse mit einfließen, da ich als
Krankenschwester für die Mutter des besagten Multimillionärs angestellt war.
Allerdings zum Glück nicht bei ihm, sondern bei seinem bodenständig gebliebenen Vater.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

05.01.2008 19:24
#13 RE: Microsoft: Bill Gates wirft hin Zitat · antworten

Bill Gates hat übrigens schon einmal sein gesamtes Vermögen gespendet. Die "Supermaschine" Software bringt ihm ohnehin jedes Jahr genug ein, um beim nächsten Stichtag wieder der reichste Private zu sein. Ich hatte selbst mal einen superreichen Chef - und bei hohem Einkommen kann man seine Kirchensteuer ja ganz legal halbieren. Tja und über den Rest kann man dann auch noch bestimmen und das auch noch medienwirksam in eine Stifung einfließen lassen. Ja, einer der große Gönner der Stadt. Nicht alles, was Schlagzeilen macht ist so wertvoll, wie einige Euros aus der Tasche einer Rentnerin, die zwei Kriege überlebt hat, ihre Kinder eigentlich alleine durchbringt und irgendwie auch ihren Mann, der mental überhaupt nicht mehr brauchbar aus dem Krieg zurückgekommen ist. Diese Frauen haben übrigens eigentlich nicht mal genug zum Überleben in der Tasche. Die schaffen den Alltag aber trotzdem. Wunderbare Gesichter, in denen man das Leben lesen kann.

«« Dreistigkeit
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen