Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 659 mal aufgerufen
 Tiere, unsere Freunde
MANU ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2008 10:59
Findus Zitat · Antworten

Okay, es lässt sich nicht mehr verheimlichen, unser Kater ist psychisch gestörrt oder das mißglückte Objekt eines Drogenexperimentes....

Rennt der, weil er mal wieder seine dolle fünf Minuten hat, wie ein irrer durch die Wohnung und knurrt, wenn man das so nennen kann. Und er ist ein wahrer Held. Er kämpft mit Leidenschaft gegen unser Altpapier. Bisher habe ich die versteckten gefahren noch gar nicht erkannt. Aber seitdem ich meinen Kater damit kämpfen sehe, bin ich doch sehr froh, das er noch die Oberhand gewinnt.
Aufgrund seiner Geräusche, gepaart mit dem Verhalten erstmal sämtliche Möbel, Gegenstände und Personen hinauf und hinunter zu jagen, einzige Stops sind unsere doch sehr massiven Wänden, haben wir nun schon mehrere Anfragen. Steven King möchte gerne ein paar Wochen bei uns verbringen, da er dann auf die besten Ideen für ein paar neue Horrorbücher kommt und Steven Spielberg möchte ihn in seinen neuen Horrofilm die Hauptrolle geben. Ich verhandel gerade noch über die Gage....
Es könnte allerdings auch am Katzenfutter liegen....im Augenblick gabs Wiskas, werde denen mal einen saftigen Brief schreiben, das sie die Drogen etwas geringer dossieren sollten.
Naja, aber ich werde ihn trotzdem behalten, weil unser Herz hatte er ja sowieso im Sturm erobert....
Und wie kann man jemanden böse sein, der einen dann anzwinkert und kläglich ein "miau" erklingen soll.........?!?!

Ach ja, verwöhnen tue ich ihn natürlich auch, nicht nur ich. Und da er auf seine gute Figur achtet, macht er auch ein strenges Sportprogramm. z.B.: springen; vorzugsweise am Kühlschrank um an die Magneten heranzukommen. Das die Übung für Ausenstehenden eigentlich nur zu einen Lachanfall führt, macht seinem Selbstbewußtsein keinen Abbruch.

Wenn er uns nicht irgendwann auffrisst, anstalten dazu macht er schon, werden wir doch bestimmt noch eine Menge Spaß mit dem Kleinen Kerl haben....

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

18.01.2008 11:07
#2 RE: Findus Zitat · Antworten

Willkommen, süsser Findus!
Das mit dem Altpapier - lachmichwech - ein schöner Bericht, liebe MANU, danke Dir
kann mir richtig vorstellen, wie er Dich zum Lachen bringt.
hach, sie sind schon süß, diese beweglichen Wärmflaschen

NIna
Nur wer eine eigene Melodie hat, darf auf die Welt pfeifen.E.Hemingway

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

18.01.2008 12:24
#3 RE: Findus Zitat · Antworten

Ja, ist schon immer wieder erfrischend.

Nun, unserer müsste dann ja auch ne Macke haben. Er hat auch so eine Stoffmaus wie auf dem einen Foto von Findus.
Die jagt er dann quer durchs Zimmer.

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2008 12:33
#4 RE: Findus Zitat · Antworten

das ist ja ein süsser kleiner fratz der kater:-)

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2008 12:34
#5 RE: Findus Zitat · Antworten

Ein süßer kleiner Kerl.
Den würde ich auch behalten wollen.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2008 19:15
#6 Findus Zitat · Antworten

Okay, ich denke er ist schwul oder hat eine extrem weibliche Ader...
Er liebt mein Haarschmuck!!!!
Haben wir hier unten im GästeWC ein Regal, an dem Regal steht ein altes Büügelbrett, das dienst als Katzenleiter. An diser Kletterhilfe kann man als Kater hinaufklettern und schafft es so, in Frauchens Körpchen mit dem Haarschmuck. Ganz besonder die "Spinne". Der nimmt die Tastächlich in sein Mäulchen und klettert damit wieder abwärts. Und unten auf den sicheren Fußboden kann man damit kämpfen...nur das ich nicht so begeistert bin....
Nun habe ich mein Körpchen ein Stück weiter nach oben gestellt. Jetzt ist er damit beschäftigt vergeblich ans Körpchen zu kommen...bin ich gemein!!!


MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2008 19:38
#7 RE: Findus Zitat · Antworten

dann mach ihn doch zum schmucken kater:-)
und schwulsein ist nichts schlimmes oder gar was sonderbares.

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Blueyes Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.594
Punkte: 1.797

20.01.2008 19:47
#8 RE: Findus Zitat · Antworten

Sehr hübsches Kerlchen Dein Findu.

Ich glaube, dass ihr noch eine Menge Freude und auch
Spass an ihm haben werdet.

Gruss Blueyes

Das Licht ist in die Welt gekommen, aber die Menschen liebten die Dunkelheit mehr als das Licht.

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2008 14:51
#9  Findus Zitat · Antworten

Jetzt wo mein Haarschmuck nicht mehr da liegt, klettert er nicht mehr auf das Regal. Aber er klettert gerne und manchmal hat er Glück und findet Haargummis von mir oder meiner Tochter. Das ist nach wie vor ein tolles Spielzeug.
Genauso wie Taschen und Kartons, er kriecht überall rein und liebt das ohne Ende. Da lässt er sich auch ohne Proteste von den Kindern umhertragen.

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2008 05:01
#10 RE: Findus Zitat · Antworten

Gestern habe ich es wohl in den Augen des Katers hoffnungsvoll übertrieben. Herrschte für den armen Kerl heute Vormittag strengstes Verbot auf den Balkon zu gehen.
Tja und zwar kam alles daher, das meine Kinder einen Taube mitbrachten. Die konnte wohl nicht mehr fliegen und wurde am Mühlenteich schon von Enten angegriffen. Also durfte das arme Tier erstmal Schutz auf unseren Balkon suchen. Derweil habe ich beim Brieftaubenverein angerufen und der nette Herr meinte, das er bis Mittag kommen würde.
Also haben wir der armen Taube erstmal Gesellschaft geleistet.
Aber der Kater war doch irgendwie etwas ärmer drann. Sieht endlich mal eine Taube auf den Balkon, nicht darüber. Zum greifen nah und dann darf er nicht raus.
Ich hoffe mal der behält davon keinen Seelischen Schaden. Nicht das er nun traumatisiert ist.
Die Taube wurde dann abgeholt und wir erfuhren, das es ihr gar nicht so schlecht geht. Ein Jungtier aus diesem Jahr. Das Wetter ist nicht das beste für Brieftauben. Sie darf sich nun etwas ausruhen, bekommt essen und trinken und wenn sie wieder fit ist, darf sie nach Hause fliegen.
Unser Kater ist voll Freude auf den Balkon gestürmt, um dort noch den Duft unseres Besuchers aufzunehmen.
Nix mit lecker Essen!!!

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

01.08.2008 17:13
#11 RE: Findus Zitat · Antworten

Kein Frischflugfleisch, schade, armer Findus

NIna

Zuversicht ist der Weg in die Zukunft.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

01.08.2008 18:20
#12 RE: Findus Zitat · Antworten
Ja, lieber Findus - das ist hart.

Unser Max hatte da kürzlich auch eine Amsel im Visier.

Da kam dieser blöde Untermieter und Büchsenöffner von ihm und klatschte in die Hände.

Der Blick von Max sagte es überdeutlich: Es fing mit A.. an und hörte mit Loch auf.


LG, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

03.08.2008 09:09
#13 RE: Findus Zitat · Antworten

Jaaaa, die Menschen können ganz schöne Spielverderber sein.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Im Glück kennen dich deine Freunde,
im Unglück kennst du sie.

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2008 08:49
#14 Kastriert Zitat · Antworten

So, der junge Mann ist nun auch kastriert worden. Das war recht lustig, zumindest für uns.
Es begann damit, das er ab Mittag nichts mehr essen durfte. Also hat Frauchen mal die beiden Schüsselchen weg getan und nur noch Wasser stand da. Zuerst hat ihn das auch nicht gestörrt. Nehme die öfters mal weg, da ich sie dann ordentlich durchwasche. Aber ab Nachmittag fand er es dann schon bedenklich, das ich kein Trockenfutter hinstelle. Nun ist er keiner der bettelt und jammert. Da ist der echt total lieb. Aber man kann Frauchen mal dezent darauf hinweisen, das in der Küche etwas nicht stimmt. Frauchen entschuldigt sich aber und stellt nichts hin. grummel. Dann am Abend wie es seine gewohnte Zeit ist wurde er schon etwas aufdringlicher. Als Frauchen angestupst und in die Küche vorgerant, aber es passierte nicht das, was er sich erhoffte. Der wird sich seinen Teil gedacht haben.
Am anderen Morgen, ich stehe auf, öffne die Schlafzimmertüre und ein Kater sitzt davor und macht laut und vernehmlich "miau". Das hieß wohl soviel, nun aber Fresschen oder ich werde sauer. Wieder nichts mit Fresschen, stattdesen wurde er in seine Transpottasche gesetzt.
Das ist für ihn nicht schlimm. Er mag die Tasche schon vom ersten Augenblick an und damit er sich auch nicht aufregt, durfte er auch schonmal einfach so mit Auto fahren.
Ab zur Tierärztin und ihn dort in den vertrauesnwürdigen Händen der Tierarzthelferin übergeben.
Bevor ich den jungen Mann wieder abholen konnte, konnte ich auch meinen Mann von der Arbeit holen. Zu zweit haben wir ihn dann wieder nach Hause gebracht.
"Legen sie ihn auf den Boden auf einer Decke, da er sonst herrunterfallen würde," meinte die Ärztin. Aber wir haben die Rechnung ohne Findus gemacht. Der torkelte wie bescheuert durch die Wohnung. Bevor er sich verletzt habe ich ihn wieder in die Tasche gesperrt. Erst wie er mir etwas munderer vorkamm habe ich ihn raus gelasen. Und das mit den runterfallen haben wir beherzigt, der Kater ist hinaufgefallen.
Der hat keine Ruhe. Es ging zwar nicht richtig aber dann erst recht. Zack auf die Couch, zack auf den Schrank wo er immer liegt und in den Garten sehen kann. Mein armes Herz! Wenn ich gesehen habe er setzt an zum Sprung bin ich sofort gerannt und habe ihn hinauf- oder hinuntergesetzt. Schrecklich, wenn man so uneinsichtige Patienten hat.
Dann gab es am Abend Pastete. Der Kater frisst am liebsten eine Sorte Nassfutter, evtl noch eine zweite und das wars. Diese Pasteten habe ich ihn zwischendurch mal immer als besonderes Leckerlie geholt. Da war er glücklich.
Aber ich hatte vier Pastetenleckerlieessen geholt. Nachdem das am übernächsten Tag leer war und sein gewohntes Futter wieder da war, da war der glücklich. Ganz wirklich ehrlich. Der ist durch die Wohnung gehüpft vor Freude!!!
Ach ja, schon in der Nacht nach der aktion war er wieder am Fliegenfangen und anderntags war nichts mehr davon zu bemerken.

Gestern hat er sich zu meinen Füßen gelegt und geschlafen. Mmmmh, ich hoffe das jedenfalls. Nicht das meine Füße ihn in eine Ohnmacht getrieben haben...lol

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz