Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 395 mal aufgerufen
 Small Talk
kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

21.01.2008 23:54
Aufräumen und Aussortieren bringt das was ? Zitat · Antworten


In einer Zeitschrift stand ein Artikel ,das man glücklicher ist wenn mal sein Leben entrümpelt..Unnötigen Ballast schleppen wir alle mit uns. Ja warum nicht .
Man soll seine Handy und die Adressenliste mal sortieren ,so nach dem Motto da habe ich lange nicht mehr gemeldet ,ist mir jemand wichtig , dann rufe jetzt an ,oder lösche einfach den Eintrag .
Ich habe Listen mit Namen von Teams oder Gruppen wo mitgearbeitet habe , aber irgendwann trennten sich unsere Wege warum aufheben.
Die Klassenliste ,sie ist sogar aktuell , eigentlich sind es immer noch die selben Leute und Freunde wie in den Kindertagen mit denen ich noch Kontakt habe .
die Freundesliste im Net ,wie oft wollte ich sie schön löschen , "Freundschaft " wegen virtueller Punkte ,das zählt wohl kaum .Bei den Emails schaut es anders aus ,aber selbst da kann ich einiges löschen .
Es klingt alles so einfach einfach ,aber....
Einiges habe ich aussortiert und der Rest erledigt sich selbst .Die "Freundesliste" bleibt bestehen , unbewusst habe ich meinen Schreibstil schon lange geändert , das übliche "Blabla " oder wir haben uns wirklich etwas zu sagen .
Vielleicht habt ihr auch einiges was ihr aussortieren könnt , der Ratschlag in der Zeitschrift ist eigentlich gut
Liebe Grüße Kaefer

Übersieh nie
die Menschen, denen du begegnest,
denn sie prägen dein Leben

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

22.01.2008 21:40
#2 RE: Aufräumen und Aussortieren bringt das was ? Zitat · Antworten
Hi,
Ich selber habe einen Adresskalender, der mich seit etwa 10 Jahren begleitet, in diesem ich die mir wichtigen Adressen notiere. Alles, was vorübergehend ist, keinen prägenden Eindruck hinterließ, hat den Eintrag dorthin nicht geschafft.
Manchmal muss ich auch Prioritäten setzen, so schwer es mir fällt. Ein gesundes Nein bei den Kontakten, die nur über mühsames Aufrechterhalten meinerseits bestanden haben, sind mir mittlerweile eine Wohltat. Ich habe mir abgwöhnt, meine Energie für Spezies der Gattung Homo Sapiens zu verschwenden, bei denen ich mich täuschte.
Doch hab ich nun wichtige Arztadressen hinzugefügt, wer weiss, wofür ich oder ich sie für einen anderen lieben Menschen mal verwenden kann.

NIna
Nur wer eine eigene Melodie hat, darf auf die Welt pfeifen.E.Hemingway

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2008 11:26
#3  Aufräumen und Aussortieren bringt das was ? Zitat · Antworten

Ich mag Feng Shui und da ist es auch ein wichtiger Grundsatz sich von unnltigen zu befreien.
Egal was es ist. Klar, bestimmte Erinnerungen behält man, aber nur allzuoft auch Sachen, die unnötig sind. Mir fällt das auch nicht leicht. Wenn ich aber in der richtigen Stimmung bin, dann nutze ich das auch aus und mache gleich überall klar Schiff...danach fühlt man sich wirklich wohler.
Und diese tollen Menschen, die einen nur belasten, das kenne ich auch. Habe eine alte Schulfreundin. Ich glaube ich war die erste die sie nicht mehr anruft oder derglaichen. Sie sieht alles so negati und ist mit ihren Leben überfordert und denkt, alle anderen wären genauso. Ich finde das anstrengend zu erklären, das es mir gut geht und sie dann wieder, ja ich habe drei Kinder, also muss ich fertig sein...so geht das mit allem. Irgendwann war ich es leid. Aber andere gemeinsame Freunde sind das auch schon leid. Da kann man nicht helfen.

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz