Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

29.01.2008 21:09
Fasttreffer Zitat · antworten
Asteroid rast dicht an der Erde vorbei

Berlin (dpa) - Der Asteroid 2007 TU24 hat sich am Dienstag wie berechnet der Erde genähert und ist in knapp anderthalbfacher Mondentfernung an unserem Planeten vorbeigerast.
Der Gesteinsbrocken werde noch einige Tage zu beobachten sein, erläuterte Asteroidenforscher Gerhard Hahn vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin. Mit Radarteleskopen werde der Himmelskörper nun genauer untersucht. "Man möchte wissen, wie groß er genau ist und ob er sich dreht. Außerdem: Welche Form hat er, und gibt es Krater auf seiner Oberfläche?", erläuterte Hahn. Ergebnisse lägen bislang noch nicht vor.

Ziel der Beobachtungen ist, derartige erdnahe Objekte unseres Sonnensystems besser kennenzulernen. Solches Wissen ist unter anderem wichtig, um die Folgen eines möglichen Einschlags auf der Erde besser einschätzen zu können. Für den Asteroiden 2007 TU24 schließen Astronomen der US-Raumfahrtbehörde NASA zwar ein Einschlagrisiko für die nächsten 2000 Jahre aus. Es werden jedoch fortlaufend neue Objekte unterschiedlicher Größe entdeckt, die sich in der Nähe der Erdbahn bewegen.

Das NASA-Programm für erdnahe Objekte führt derzeit 5086 Asteroiden, die der Erde nahe kommen. Für keinen ist derzeit ein Einschlagrisiko bekannt. Viele erdnahe Objekte werden jedoch erst kurz vor - oder sogar nach - einer Annäherung an die Erde gesichtet, so dass ein Einschlag nicht generell ausgeschlossen ist.
Anzeige

Am Mittwoch wird der Asteroid 2007 WD5 sehr nahe an unserem Nachbarplaneten Mars vorbeifliegen. Nach NASA-Berechnungen soll er sich dem Roten Planeten bis auf etwa 26 000 Kilometer nähern - das ist rund 20 Mal dichter als 2007 TU24 der Erde kam. Die Wahrscheinlichkeit für einen Einschlag auf dem Mars liegt nach NASA- Angaben jedoch nur bei 1 zu 10 000.


Boahhh
da kann man nur hoffen das es ein Kleiner ist wenns uns mal trifft....
ach ja....laut einiger Amateurstronomen kommt ein sog. Killer 2029 wieder auf Einschlagnähe an uns heran...offiziell heißt es jedoch, man braucht keine angst zu haben....
Gruß Rico
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2008 21:14
#2 RE: Fasttreffer Zitat · antworten

Hab da neulich gelesen, daß man einen Killerasteroiden der sich auf Kurs zur Erde bewegt
mit Hilfe einer Atombombe auf eine andere Bahn schubsen will.
Wie gefährlich wird die dabei auftretende radioaktive Strahlung dann uns?

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Katinka ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 15:46
#3 RE: Fasttreffer Zitat · antworten

Ach, es kommt doch sonundso alles wie es
kommen soll...

Genießt jeden Tag, als ob es euer letzter ist...

Mach ich seit dem ich 22 Jahre alt bin....

Der Herr segne dich und behüte dich auf all deinen Wegen....

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

01.02.2008 19:07
#4 RE: Fasttreffer Zitat · antworten



So sah es aus der Ferne aus.


LG
Fundkatze

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2008 19:09
#5 RE: Fasttreffer Zitat · antworten
Zitat von Fundkatze


So sah es aus der Ferne aus.


LG
Fundkatze



knapp vorbei
aber zum glück gut daneben:-)

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Katinka ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2008 20:33
#6 RE: Fasttreffer Zitat · antworten

Echt juuut daneben!!!!,

Der Herr segne dich und behüte dich auf all deinen Wegen....

Hexenschwester ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2008 21:22
#7 RE: Fasttreffer Zitat · antworten

im astronomischen verhältnis gesehen haben wir ein riesenglück gehabt. das war nicht mehr nur haaresbreite.

Liebe Grüße
Marisa
Alle Dinge haben meistens zwei Seiten und eine davon ist immer eine sonnige.

Wichtig »»
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen