Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 306 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
hexi66 ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2008 22:42
Patrick Swayze Zitat · antworten
Patrick Swayze an Krebs erkrankt

Angst um Patrick Swayze: Der Schauspieler leidet an Bauchspeicheldrüsenkrebs.
Seine Managerin bestätigte diverse Zeitungsberichte - wies jedoch Gerüchte,
denen zufolge der 55-Jährige mit dem Tod ringe, als "absolut unwahr" zurück.

Los Angeles - Der Bericht des US-Boulevardblattes "The National Enquirer" klingt hoffnungslos:
Bereits Ende Januar sei der Krebs bei Patrick Swayze entdeckt worden, schreibt das Magazin
auf seiner Internetseite.
Der "Dirty Dancing"-Star leide an einer besonders aggressiven Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs,
der sich bereits über die anderen Organe ausgebreitet habe und nicht
mehr behandelbar sei, heißt es weiter.

"Ihm wurde gesagt, er könne noch zwei weitere Behandlungen erhalten, aber der Krebs reagiere
nicht darauf", wird eine Quelle aus dem Umfeld des Schauspielers zitiert. "Es ist Zeit, für
ein Wunder zu beten." Die Ärzte hätten ihre Hoffnung aufgegeben, dass die Behandlung noch
anschlägt und würden ihm angeblich noch nur fünf Wochen zu leben geben, schreibt der
"National Enquirer".



Wollte nun kein derzeitliches Bild reinsetzen.......ist schon erschreckend.

Er ist halt ein Schauspieler, wo seine Filme mich durch die Jugend getragen haben....später auch
noch!! Er ist ein toller Schauspieler. Punkt.
Also Daumen drücken!!

lg hexi

--------------------------------------------------
Jeder Tag an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

06.03.2008 22:50
#2 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten
Pankreaskrebs - einer der aggressivsten verzeihmir die rechstschreibfehler - ich weiss, wie schlimm diese Art von Krebs ist, immerhin habe ich in der vorigen Praxis fünf Jahre lang die sogenannten "austherapierten" Menschen begleitet bis zum Schluss. Oh, ich könnte, nein , ich heule schon, Patrick Swayze ist ein wundervoller, für mich der einfühlsamste Schauspieler, dem ich je im Film begnen durfte - ich drücke ihm auch die Daumen, gar die Zehen, alle Körperzellen von mir - ich las diese Meldung bereits heut früh,
so jung - gemein, so gemein ist das Leben hier manchmal - ich wünsche mir auch von Herzen, dass er nicht zu sehr leidet. Es gibt Behandlungsmöglcihkeiten - in Amerika sogar mehr als hier in Deutschland - aber auch da beherrscht die Pharmazie den Markt, dass ....und die Ärzte sind immernoch machtlos gegen die Eigenkreativität einer unbeherrschbaren Krebszelle.
ach, ich will nciht dran denken...
Ich wünsche ihm alles Gute und werde ihn in meine Nachtgedanken einschliessen.

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2008 15:38
#3 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten
@ nina.
wie stehen die chancen zur transplantation??
hattest du da erfahrungen?
wird doch auch gemacht.
sowas wünsch ich keinem menschen,krebs in keinster art.

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

08.03.2008 08:49
#4 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten

Transplantation - wenn der Tumor sehr aggressivist, auch schon Metastasen gestreut hat, stehen die Chancen nciht sehr gut. Es ist die Crux an der Erkrankung, dass man Krebs nicht spürt oder bemerkt, meist hat die Erkrankung schon einen Schritt voraus, von Transplantationen weiss ich noch zuwenig, leider.
*Jedoch
es kann auch Spontanheilungen geben, ich habe sehr viel Literatur in den vergangenen fünf Jahren gelesen, Der Glaube hilft allein an sich selbst und an den, der uns geschaffen hat.
*
Wir haben in unserer Praxis Pankreastumore behandelt, sie sprechen leider nur eine kurze Zeit auf die Hyperthermie an - http://oncotherm.de - es ist einer der agressivsten Krebsarten, anfangs hab ich geglaubt, alle Tumoren lassen sich damit eindämmen, aber diese Art spricht nicht auf die Behandlung an, sodass man glauben könnte, dass es eine längere Überlebenszeit als gehofft geben kann, So traurig es ist, ich kann keine Prognose geben, wir hatten Menschen, die ein Jahrzehnt sich damit herumplagen und auch Menschen, die nur noch kurz unter uns weilten.
Meist läßt sich palliativ behandeln, Schmerztherapie, kleine Kost, meist pürierte KOst, wenig Gewürze dran bis keine, es gibt spezielle Diäten - Kachexie, Anorexie - gestern auf dem Kongress erfuhr ich von parenteraler Ernährung, damit die LEbensqualität etwas aufrecht erhalten werden kann.
*
nein auch ich wünsche keine Krebserkrankung, noch nicht mal meinem ärgsten Feind, hätte ich einen.

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

08.03.2008 10:02
#5 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten


@ Nina

Dein Beitrag, finde ich, passt auch gut in das Board Gesundheit.

Ich werde deshalb dort eine Kopie ablegen

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

08.03.2008 10:27
#6 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten
Gerne mach das bitte.Danke

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2008 23:50
#7 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten

Bei Pankreastumoren wird, wenn möglich weiträumig der Bauch "ausgeräumt".
Das heißt große Teile der Leber, der gesamte Magen und große Teile des Darms werden entfernt.
Eine Transplantation ist dann nicht möglich.
Bei Patrick Swayze ist der Tumor inoperabel.
Was das heißt habe ich ja bei meinem Mann vor 5 Jahren erlebt.
Jeder geht dann anders damit um.
Patrick Swayze arbeitet wieder.
Wie lange noch?

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

10.03.2008 09:18
#8 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten

Gestern gab es einen BEricht, Chris Rea hat auch Pankreas -Ca , nimmt nun auf Ewig Medikamente, erhält sechs Spritzen am Tag, dafür kann er "leben", aber er hat gesagt, es kostet einen hohen Preis, so ungesund mit seinem Körper umzugehen.
Er dankt seinem Schöpfer dafür, dass er lebt - und er wünscht für Patrick das Beste
mir kamen die Tränen - ich kann so nachempfinden, hab ja lange Jahre die Pat. betreut, die von der Schulmedizin als austherapiert aus der KLinik geschickt wurden.
Mittlerweile gibt es Medikamente, die die Zellvermehrung eindämmen, aber nicht stoppen können, doch die Forscher sind noch nicht sehr nah an einer Lösung, bislang kann man nur hoffen, hoffen, hoffen.

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2008 09:27
#9 RE: Patrick Swayze Zitat · antworten

genau den bericht habe ich gestern abend auch gesehen.
hoffen wir für alle ,die diese erkrankung haben,dass sie die injetktionen täglich auch bekommen und dass sie gut weiterleben können.

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen