Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 603 mal aufgerufen
 Alpinismus
kleinaberoho ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2008 18:20
Tour in den Dolomiten Zitat · Antworten

Über den Monte Piana, 2.305 m, ca. 5 1/2 Stunden.
Ausgangspunkt Parkplatz Drei Zinnen im Höhlensteintal, Anfahrt von Toblach.

Der Aufstieg über den Pioniersteig birgt teilweise ausgesetzte Steilpassagen die jedoch gut
gesichert sind.
Vor uns eine Gruppe Gebirgsjäger, die uns, nach einem lockeren Spruch des Befehlshabenden,
passieren lassen.
Der Monte Piana gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte der östlichen Dolomiten,
mit herrlichem Blick hinüber zu den Drei Zinnen der Sextener Dolomiten.

Das ausgedehnte Gipfelplateau war während des ersten Weltkrieges ein hart umkämpfter Eckpfeiler
der Dolomitenfront.

Abstieg zum Dürensee und zum Ausgangspunkt zurück.
Eine lohnende Tour.

"das Glas ist halb voll........"

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

19.04.2008 18:40
#2 RE: Tour in den Dolomiten Zitat · Antworten

Danke liebe Mo.

Woher weißt Du, dass in den Dolomiten meine Lieblingsberge stehen ?

Bei dem Pioniersteig - war das der "Bilgeri" ?

Hier eine Tourenbeschreibung vom Bilgeri:

Vom Parkplatz (1406m) auf bezeichnetem Weg zuerst in Richtung Rieztal, dann nach rechts auf dem Fahrweg zu einem breiten Flußbett. Man überquert dieses und steigt dann über den "Pionierweg" in vielen, nicht übermäßig steilen Kehren über den Hang empor. Nach einigen gesicherten, ausgesetzten Passagen erreicht man eine Soldatengräberreihe. Hier rechts und in kurzer Zeit zum Einstieg des Klettersteigs an der Mündung einer Schlucht.
Über eine kurze Querung, einen steilen Riß und teilweise geröllige Felsstufen (hier sauber gehen und auf Steinschlag durch weiter oben befindliche Bergsteiger achten!) erreicht man ein Felsband mit alter Sitzbank. Nun über mehrere steile Kamine und dazwischenliegende Stufen empor zu einer Schlucht. Am rechten Rand zu einem Kamin und über gerölligen Fels zum oberen Ende der Wand, wo man den Pioniersteig einsehen kann. Nun entweder nach rechts zu diesem hinüber oder direkt über gestuften Fels zur Hochfläche und zum Gipfelkreuz am Monte Piano (2305m).
Vom Gipfel über den "Historischen Rundweg" hinab zur Forcella dei Castrati (2272m) und weiter zum Gipfel des Monte Piana (2324m).
Kurz vor dem Gipfel zweigt man rechts ab (Markierung 6) und steigt steil und ausgesetzt (teilweise Holzstufen und Holzstege), später durch Latschenhänge und Wald hinab zu einer Wegverzweigung. Hier rechts und in längerer, aber fast ebener Wanderung durch den teilweise geröllbedeckten Wald zum Dürrensee. Weiter zur Einmündung in den Aufstiegsweg und zurück zum Ausgangspunkt.


LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

kleinaberoho ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2008 11:46
#3 RE: Tour in den Dolomiten Zitat · Antworten
Hallo Hans-Otto,
ja ganz genau, das ist die Tour!!! Dann weißt du wie herrlich es da ist.
Kann man doch wirklich nur empfehlen, gell? die letzten Meter im Tal dann
zurück zum Parkplatz ziehen sich dann aber elend. Ich war ziemlich platt
an diesem Tag und hab mir dann ein "kühles Blondes" und einen "Apfelstrudel" genehmigt.
Meine Lieblings"zusammenstellung"........lach......nach einer Tour.
Grüß dich, Mo

"das Glas ist halb voll........"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.363
Punkte: 12.309

20.04.2008 19:31
#4 RE: Tour in den Dolomiten Zitat · Antworten
Da warst Du aber fleissig, ich könnte das im Leben nicht gar nicht mal im Traum, alle Achtung!
Du verdienst meinen Respekt. Was haben so tolle Frauen wie Du in den Bergen zu suchen
Das muss schon sowas wie Berufung sein. Ich bleib lieber im Tal. Danke
Euch beiden für die traumhafte bildliche DArstellung dieses Auf-und Abstiegs.

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

kleinaberoho ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2008 13:04
#5 RE: Tour in den Dolomiten Zitat · Antworten

Hallo Nina, oh, ich dank dir für das Kompliment. Von einer Frau Komplimente zu bekommen, zählt doppelt !!!
Hab ja erst vor ein paar Tagen hier gehört, dass ich eine verrückte Nudel bin, mußte herzhaft lachen, vielleicht
nicht ganz verkehrt.
Du, ich war früher auch nicht schwindelfrei und hab mich immer mehr getraut, und sieheda,
wenn man sich Herausforderungen stellt, wächst man daran. Und Stück für Stück hab ich meine Angst abgebaut und
was meinst du was das jedes Mal für Glücksgefühle sind (da tanzen die Endorphine Samba) wenn du oben stehst, ziemlich kaputt aber unglaublich glücklich, es geschafft zu haben, den S..hund überwunden zu haben, die gigantische Bergwelt um dich herum..........

vielleicht versuchst es Mal?...mit ganz kleinen Touren.
Es gibt kaum etwas Schöneres als ein Tag in den Bergen.
Ganz lieben Gruß, Mo

"das Glas ist halb voll........"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.363
Punkte: 12.309

21.04.2008 13:30
#6 RE: Tour in den Dolomiten Zitat · Antworten
Ja, schooon, aber...
Na gut, ich gebe zu, als ich letztes Jahr mit meinen Kids bei unserer Adminfamilie bei Bad Säckingen war, den Aufstieg durch den Wald, auf dem nicht ganz so hohem Gipfelkreuz und die Aussicht - war sehr, sehr schön.
Das Feuer, das wir entzündeten, war auch wunderbar.
Aber ist nicht wirklich meine Welt für mich als Talbewohnerin

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz