Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 337 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

13.11.2008 17:38
Schaden ersetzen Zitat · antworten
Meine Lieben.

Wenn irgendeiner von uns durch Dummheit, Fahrlässigkeit oder einfaches Nichtwissen eine Schaden verursacht muß er/sie dafür gerade stehen und gutmachen oder bezahlen was er/sie "verdummbeutelt" hat.

Wenn ein paar Bankmanager vor lauter großen Zahlen ihr Hirn vernebelt haben, durch Gier und Maßlosigkeit durchgedreht sind, mit etwas handeln, das es gar nicht gibt, bescheissen und betrügen - und das geht dann in die Hose - ja dann kassieren diese Unschuldslämmer zwar weiter Phantasiegehälter, aber für den Schaden muß der Staat, also wir alle aufkommen.
(Seltsam an der ganzen Sache ist jedenfalls, daß ihnen erst jetzt einfällt, daß es den Staat bzw. uns gibt. Als sie Kohle in Milliardenhöhe scheffelten haben sie ja auch nicht gefragt, wieviel wir davon abhaben wollen)

Die Automobilindustrie hat jahrzehntelang die Entwicklung umwelfreundlicher Motoren unterlaufen, entsprechende Erfindungen aufgekauft und in Tresoren verschwinden lassen.
Am wirklichen Bedarf vorbei produziert....

Jetzt will keiner mehr überteuerte und dreckschleudernde Fahrzeuge mehr - und was ist ?
Der Staat/wir sollen wieder für Missmanagement und Geldgier gerade stehen.

Politiker - ach darüber will ich mich gar nicht mehr auslassen - über diese Kaste, die nie im Leben Ihren Lebensunterhalt mit Wissen und Können bestreiten mussten, und deshalb jegliche Bodenhaftung verloren haben.

Und wir ? das Volk ? sind wir tatsächlich so blöd und lassen uns weiterhin dermassen verarschen ?

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

13.11.2008 19:26
#2 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Hans das kannst du auch nicht ändern und wenn ich so lese das es eine neue Rezession geben soll , da fällt mir auch nichts mehr ein . Leider trifft es immer die "kleinen Leute " die zahlen müssen und da wird das Geld immer weniger

liebe Grüße Kaefer



Wenn du ein glückliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel, nicht aber mit Menschen oder Dingen
Albert Einstein


No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

13.11.2008 21:24
#3 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Aufstände - aber wären sie nützlich?
Boykotte - aber nützten sie?

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

14.11.2008 04:51
#4 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Ihr kennt doch sicher alle den Spruch :

solange der deutsche Michel Arbeit und ein Butterbrot zum Essen hat ist alles gut.....

in Frankreich wären die Massen scho lange auf die Barikaden gegangen......wie damals bei den Spritpreisen- alle Gremzübergänge waren da zu....

mich hats jetzt auch voll getroffen- wir bei Bosch und LUK sind auch kurz vor der Kurzarbeit....zumindest inoffiziell schaffen wir scho kurz...jeden Monatg bleiben die Bänder stehen, nächste Woche zus. sogar der Freitag.
Und die Manager der Comerzbank bekommen noch einen Bonus fürs in die Sch. fahren ihrer Bank.....
--- Unglaublich ----

Gruß Rico

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

16.11.2008 12:59
#5 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Wir haben den größten Teil des Einkommens nun ja auch aus der Automobielindustrie - aber der Staat war und ist da nun einmal das ausführende Organ. Er tut, was ihm vorgetrötet wurde. Und nun kommt das dicke Ende. Klar versinkt er in Scham und verspricht auch da Zahlungen.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

16.11.2008 23:54
#6 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Ich wette, dass die Inflation auch nochmal kommt. Wann?
Wenn die Oberen weiter so das Geld verprassen, was ihnen nicht gehört, recht bald.
Hoffentlich nimmt das ein dennoch Gutes Ende - die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
LG

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

19.11.2008 15:52
#7 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Das gute Ende - wir werden es überleben und einfach die Ärmel wieder hochkrempeln. Was auch sonst. Man kann sich ja nicht die Kugel geben, nur weil andere Mist verzapfen. - Ist der reiner Überlebenswille des Menschen an sich.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

19.11.2008 19:02
#8 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Man kann sich ja nicht die Kugel geben, nur weil andere Mist verzapfen


Nein, das ganz sicher nicht liebe Kräuterfee.

Aber - diese Topmanager kassieren Gehälter, die das hundertfache des Gehaltes eines normalen Angestellten ausmachen.
Mit welcher Berechtigung ? Sie wollen damit ausdrücken, daß sie auch 100 mal besser und gescheiter sind als Normalsterbliche.

Leider findet man diese hundertfache Intelligenz bei diesen Typen nie.
Wenn man sieht und hört, was die schon verschlampt haben.... jeder Sonderschüler hätte es besser gemacht.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

26.11.2008 14:18
#9 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Na, lieber Hans-Otto, Sonderschüler hätten auch nicht die Möglichkeiten gehabt, sich akedemisch derart verblöden zu lassen, wie es mancher Wirtschaftsstudent mit sich machen läßt (Profit vor Menschlichkeit - es regiere das Geld).
Meine Ausrichtung geht da eher in Richtung "Trümmerfrau". Das sind die Frauen, die dieses Land eigentlich wieder auf die Beine gestellt haben. Erkenne eine Situation, erkenne was sich nicht ändern läßt und akzeptiere das und verändere den Rest zum Besten. Heulen nutzt nichts und macht die eigene Situation auch nicht besser. Je eher man die "Ärmel wieder hochkrempelt", desto besser für einen selbst - und auch für alle anderen. Mensch, da geht es nur und nur um Geld. Das ist ürbigens nicht das einzige, was unser Leben ausmacht! Auch wenn die Werbung uns täglich was anderes vorgaukelt.
Wie gesagt - Trümmerfrauen - die Männer weit weg in Gefangenschaft oder Tot oder traumatisiert wieder daheim. Einen Stall voller Kinder, die Hunger haben und auf sich ganz alleine gestellt sein. Der Optimismus dieser Menschen ist doch das, was unser Land braucht. Und da, entschuldige, ist das sehr egal, welchen Schulabschluß diese Frauen hatten. Wenn du noch lebende Frauen dieser Zeit kennst - setzte dich einfach mit denen zusammen. Sie werden dir einen wahnsinnigen Schub für die nächste Zeit mit auf den Weg geben.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

27.11.2008 01:00
#10 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Wahre Worte, Iris, wirklich.
Denen kann ich nur beipflichten. In meinem Ort kenne ich auch einige viele, denen Geld kein hungriger Kindermagen gefüllt hätte, wenn sie nicht in Form eines Stehaufmännchens und mit soviel Optimismus nach vorn geschaut hätten
die oberen "Herrschaften" kriegen leider den Hals nicht voll genug - mögen sie auch nur ein Quäntchen Verstand haben, begriffen sie es, dass Geld nicht satt macht.

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

27.11.2008 08:06
#11 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Sonderschüler hätten auch nicht die Möglichkeiten gehabt


Na ja liebe Iris. Es geht hier ja auch nicht um die Karrieremöglichkeiten von Sonderschülern.
Ich wollte damit nur aufzeigen, daß sich hier Manager eine Intelligenz bezahlen lassen, über die sie ja gar nicht verfügen.

Über Trümmerfrauen etc. solltest Du mich nicht belehren wollen.
Immerhin habe ich selbst, wenn auch als Kind, noch genügend vom Kriegsende, Flüchtlingstrecks, Trümmerfrauen usw. hautnah und unvergesslich selbst erlebt.
Erlebnisse, die manchmal sehr schlimm waren - aus denen ich aber auch Lehren ziehen konnte.

Den "wahnsinnigen Schub" den mir diese Trümmerfrauen vermitteln sollten... den brauche ich nicht dort zu holen - den hole ich mich auch meiner eigenen Erinnerung.

Und ich kenne auch die andere Seite von Frauen aus dieser Zeit. Frauen, deren Männer in Gefangenschaft oder vermisst waren, die aber die "Sieger" als sie hier eintrafen mit offenen Beinen empfingen.
Auch das kann einen "Schub", wie Du es hier nennst, vermitteln. Nicht alle waren Heilige.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

28.11.2008 09:01
#12 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Zitat von Hans-Otto
Nicht alle waren Heilige.
lg, Hans-Otto

Das stimmt.

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

01.12.2008 12:11
#13 RE: Schaden ersetzen Zitat · antworten

Es waren ganz sicher nicht alle Heilige - aber, was ich deutlich machen wollte, ist ganz simpel, schlicht und ergreifend - wem nutzt in so einer Situation schon rumjammern. Nicht rumjammern, dass Gott einem nicht geholfen hat - er hilft, wenn wir ganz einfach aufstehen und weitergehen. Was wir gegen diese Menschen, die das ganze angezettelt haben machen können - sie einfach nicht weitermachen lassen. Aber bitte nicht mit RAF - Methoden. Allerdings - was soll eigentlich gegen eine wirklich breite unzufriedene Masse unternommen werden? Einschüchtern sollte die sich allerdings auch nicht lassen. In unserem Land gilt ja schon heute jemand als gesetzesuntreu, wenn er nur gewaltlos gegen Atommülltransporte protestiert. Da befindet sich inzwischen so einiges auf Messers Schneide. Und, mit Verlaub, es könnte tatsächlich passieren, dass irgendwann die sogenannte breite Masse einfach die Nase voll hat. Na, was für Trümmer da wohl aufgeräumt werden, wenn aufgeräumt wird. Ich möchte dann zwar nicht mittendrinstecken, aber wenn jede Lebensgrundlage des Normalverbrauchers entzogen wird. Ich weiß nicht, was davon kommen wird. Gut, inzwischen wird ja über TV auch das gepflegt, was man bei den alten Römern "Brot und Spiele" nannte. Brot über Harz X und Spiele über die verschiedenen TV-Programme. Die Unterhalter werden übrigens schlechter bezahlt, als im alten Rom - abgesehen von den Moderatoren. Für den Rest ist es einfach nur der öffentlich Auftritt gegen wenig Entgelt. Heilig - ist bei uns also eigentlich überhaupt nichts mehr. Jede Seele wird verkauft, wenn es das Volk ruhig stimmt.

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen