Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 226 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2009 20:02
Essen: Stadtarchäologen stehen vor einem Rätsel - 1.600 Jahre alte Gebeine entdeckt Zitat · antworten

Essen: Stadtarchäologen stehen vor einem Rätsel - 1.600 Jahre alte Gebeine entdeckt
Vermutlich bei Ausgrabungsarbeiten haben unter dem Essener Domvorplatz Altertumsforscher einen rätselhaften Fund geborgen. Dabei handelt es sich um gewissenhaft umhüllte Gebeine, die in bestickte und wertvolle Stoffe eingewickelt waren.

Wie die Stadt am heutigen Freitag bekannt gab, soll die feine Seide auf die Zeitepoche des 10. oder 11. Jahrhunderts zurückreichen. Weitere Analysen sollen noch nähere Aufschlüsse darüber geben.

Die Wissenschaftler nehmen an, dass es sich hierbei um Reliquien des Heiligen Marsus handeln könnte. Die Gebeine stammen aus dem 4. Jahrhundert und sollen ungefähr im Jahr 1000 nach Essen gekommen sein.
quelle.http://www.wdr.de

das ist quasi vor meiner haustür.
in der pizzaria, gegenüber dem dom, gehen wir oft hin zum essen.



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen