Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 487 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

02.02.2012 17:37
Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Neufahrn - Die Großbäckerei Müller-Brot kann weiterhin nicht produzieren. Auch am Donnerstag standen die Bänder nach Hygieneproblemen still. Das Landratsamt ließ offen, wann die Backöfen wieder geheizt werden. Das Unternehmen kauft derweil zu.

Nach Hygienemängeln steht die Produktion bei der Bäckereikette Müller-Brot in Neufahrn bei Freising weiter still. „Die Probleme bei der Grundhygiene werden behoben. Der Betrieb kann aber erst wieder aufgenommen werden, wenn die Hygienestandards einwandfrei sind“, sagte ein Sprecherin des Landratsamtes Freising am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Mitarbeiter der Lebensmittelüberwachung überwachten die Wartung der Anlage. Wann die Produktion in der Großbäckerei wieder aufgenommen werde, sei offen.

Müller Brot hab ich bisher immer gerne gekauft - gut dass man nicht immer alles vorher weiß!

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

http://www.beautycoach-gitti.de/

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

06.02.2012 08:26
#2 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Habe es diese Tage öfters gelesen. Da waren schon mehrmals Mängel zu beklagen. Wie konnten die so lange so produzieren? Das frage ich mich.

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

06.02.2012 09:42
#3 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Ja, das frag ich mich auch.
Hab die Müller Bäckerei immer als beste empfunden. Gut dass man nicht alles weiß.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

http://www.beautycoach-gitti.de/

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

07.02.2012 17:18
#4 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Lidl macht Schluss mit lustig
Die Großbäckerei Müller-Brot verliert einen ihrer wichtigsten Großkunden. Der Discounter Lidl lässt sich von dem mit schweren Hygienemängeln in Verruf geratenen Unternehmen nicht mehr beliefern. Dort gibt man sich nach mehrfachen Verstößen gegen die Auflagen jetzt geläutert.
Die mit Hygieneproblemen kämpfende Großbäckerei Müller-Brot muss einen weiteren Rückschlag verkraften: Mit dem Discounter Lidl verlor die Brotfabrik aus dem oberbayerischen Neufahrn zumindest vorübergehend einen wichtigen Großkunden. Lidl beziehe "aktuell keine Ware mehr" von Müller-Brot, teilte eine Unternehmenssprecherin mit. Einzelheiten wollte sie nicht nennen, auch Müller-Brot äußerte sich nicht dazu.

Unternehmen musste Einbußen hinnehmen
Schon der Absprung eines anderen großen Auftraggebers, des Lebensmittelkonzerns Rewe, hatte Müller-Brot laut "Süddeutscher Zeitung" empfindlich getroffen: Nach der Entscheidung sanken die Erlöse 2010 demnach um 13 Prozent auf 118 Millionen Euro
Wegen verschmutzter Maschinen und Schädlingsbefall muss die Großbäckerei seit einer Woche die Produktion ruhen lassen. Der Zeitung zufolge brachen in den Bäckereifilialen die Umsätze um bis zu 75 Prozent ein. Eine Gruppe von mehr als 20 Franchisenehmern habe deshalb die Zahlungen für Waren des Backkonzerns eingestellt. Die Unternehmer fordern Schadenersatz. Nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gab es in verschiedenen Produktionen wie Brot, Kuchen, Brezen und Semmeln "hygienisch nicht einwandfreie Verhältnisse und Schädlingsbefall in erheblichem Umfang". Im Bayerischen Rundfunk konkretisierte er: "Zum Beispiel fand man in einzelnen Bereichen Mäusekot vor."

Tägliche Überprüfungen in der Fabrik
Eine Sprecherin des Landratsamts Freising sagte, es sei nicht absehbar, wann Müller-Brot wieder produzieren könne. Derzeit sei noch kein Termin zu einer Nachkontrolle vereinbart worden. Derweil werde täglich überprüft, ob in der Brotfabrik die Öfen tatsächlich ausbleiben.
Müller-Brot erklärte auf Anfrage: "Sauberkeit und effektive Umbaumaßnahmen für die Zukunft gehen vor Schnelligkeit." Derzeit werde die gesamte Betriebsfläche von 54.000 Quadratmeter überarbeitet, das entspreche einer Größe von etwa sieben Fußballfeldern. Die Böden würden komplett erneuert, die Förderstrecken verändert, das Reinigungsmanagement neu aufgesetzt. Derweil belieferten Partnerbäckereien die Filialen

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

07.02.2012 22:01
#5 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Das ist auch gut dass darauf reagiert wurde.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

http://www.beautycoach-gitti.de/

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

07.02.2012 23:02
#6 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Bäckereien - naja, da ist es warm, es gibt dunkle Stellen in jeder Bäckerei.
Und, naja, es gibt Tierchen, die lieben eben sowas.
Was ich viel schlimmer finde...
ich mußte letztes Jahr akut ins Krankenhaus. An einem Sonntag, allergische Reaktion. Ich hab aufg irgendwas reagiert, ich hatte außer den Lenbensmitteln, die ich sonst und auch heute noch beschwerdenfrei esse, nur einen bestimmten Käse und ein bestimmtes Blätterteigprodukt gegessen. Scheint ja alles so harmlos. Aber, irgendwie hat Edeka dieses Blätterteigprodukt nicht mehr im Programm. War ich nicht die einzige, die da Beschwerden an den Konzern gemeldet hat? Man hätte doch wenigstens eine - Danke für ihre Infromation - an mich senden können. Mir ging es schon elend genug. Sonst hätte ich als Arztvermeider ganz sicher nicht an einem Sonntag voller Angst eine Klinik aufgesucht. Mir war allerdings auch nur das Gesicht zu einem undifinierbarem Klumpen zusammengeschwollen. Da kann man ja wenigstens noch Atmen.
Ach, mir ist die eine oder ander Kakerlake doch lieber als irgendwelche Enzyme aus irgendwelchen Pilzkolonien, um einem Produkt das Angesicht der ewigen Frische zu geben.

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

08.02.2012 08:45
#7 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Iris das tut mir leid für Dich daß Du auf einen Zusatzstoff allergisch reagiert hast.
Aber sind wir doch ehrlich, Hygiene in der Backstube muß sein. Da haben auch Mäuse und Kakerlaken nichts zu suchen. Und Sauberkeit ist auch das oberste Gebot.
In unseren Haushalten herrscht doch auch Hygiene. Ich bekomme schon die Krise wenn ich in der Küche oder Wohnung eine einzige Mehlmotte schwirren sehe. Und bei denen ist es erwiesen daß man sie mit "einkauft".

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

17.02.2012 00:53
#8 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Mehlmotten gibt es doch schon einige Zeit nicht mehr in Privathauhalten - die Supermärkte und auch die Stationen davor werden doch regelmäßig begast. Da muß man schon eine rechte Sau sein, wenn man dieses Getier trotzdem noch im Hause hat. Eingeschleppt ist seit mindestens 10 Jahren jedenfalls nicht möglich. Ekelfaktor hoch x vor der reinlichkeit bei den entsprechenden Personen. Nee, so eine Kultur kann eigentlich nicht mehr vorhanden sein.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

17.02.2012 10:01
#9 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Heute steht in der Zeitung, dass die Bude Insolvenz angemeldet hat.

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


http://www.glaser-live.de

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

17.02.2012 10:04
#10 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Ja, wobei mir die Angestellten auch leid tun, denn sie haben seit zwei Monaten schon keinen Lohn mehr gekriegt.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

http://www.beautycoach-gitti.de/

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

21.02.2012 19:32
#11 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Zitat von Kräuterfee
Da muß man schon eine rechte Sau sein, wenn man dieses Getier trotzdem noch im Hause hat. Eingeschleppt ist seit mindestens 10 Jahren jedenfalls nicht möglich. Ekelfaktor hoch x vor der reinlichkeit bei den entsprechenden Personen. Nee, so eine Kultur kann eigentlich nicht mehr vorhanden sein.



Man muß keine Sau sein, um Mehlmotten zu beherbergen! In vielen Produkten, vor allem im Sommer, schleppt man diese Viecher immer noch nach Hause, das mit dem Vergasen ist wohl ein Wunschgedanke!!

Da hilft dann nur daheim die Radikalität um Schlimmeres zu vermeiden!!!!!!

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.363
Punkte: 12.309

27.02.2012 00:27
#12 RE: Hygiene-Skandal: Müller Bäckerei Zitat · Antworten

Ja ja, ich habe Mehlwürmer als Spatzenfutter in lebendig, da ich Tiere halte und auch natürlich füttere, so als hätte n die Tiere die Natur bei sich. Ich bin ihr Futterlieferant, doch diese Krabbler kommen nicht in meiner küche - sie haben ein eigenes "Zuhause" bis sie im Schlund der Endverzehrer landen.
Jedoch ich habe auch in Reisprodukten und Mehltüten schon mal dieses Geziefer eingekauft, bin ich deswegen eine "Sau" ? Nein, aber es ist eine Sauerei, dass Müller-Brot Hygienemängel auf die leichte Schulter genommen hat, wo wir doch wissen, wie megamässig sauber es in einer Bäckerei zugehen muss.
Ich kaufe gerne in meiner ortsansässigen Bäckerei, weil ich weiss, dass die Brötchen auch keine Pilzsporen oder künstl. Fermente enthalten, gerade weil ich auch Allergiker bin und wie ´n Luchs aufpassen muss.
Ich hoffe, dass die Angestellten schnell eine gute neue Arbeit finden, die Verursacher der Hygienemängel ihre Strafe erhalten - genug ist bestimmt, dass die Kohle ausbleibt, die Lieferungen nicht gemacht werden können und und und.
Traurige Sache...

GLG
NiNa
Laßt uns dankbar sein gegenüber Menschen, die uns glücklich machen. Sie sind die liebenswerten Gärtner, die unsere Seelen zum Blühen bringen {Marcel Proust}

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz