Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

19.08.2007 13:21
Klimaschock Zitat · antworten

600 Nackte posieren auf Aletschgletscher

(dpa) - 600 Menschen haben auf dem Aletschgletscher im Süden der Schweiz für den Klimaschutz die Hüllen fallen lassen. Die freiwilligen Aktmodelle posierten für den US-Fotokünstler Spencer Tunick, der gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace auf das Problem der Klimaerwärmung aufmerksam machen möchte.



Ich bin so oft im Gebirge, auch auf dem Aletsch.

Und ausgerechnet da war ich nicht dabei

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

19.08.2007 15:48
#2 RE: Klimaschock Zitat · antworten

ohhhhh hoppla.... nun ist es mir auch mal passiert - hab den Artikel unter Erotik auch reingebracht... aber ich lass ihn dort, da ich noch andere Bilder verwendete. Sorry Hans!

Sag mal Hans, wenn du dort gewesen wärst, hättest dann wirklich mitgemacht? Ich meine jetzt wegen der Kälte, nicht wegen der evt. Scham - da denk hättest du schon mitgemacht

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bigi

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler





wakeupmaus ( Gast )
Beiträge:

19.08.2007 15:57
#3 RE: Klimaschock Zitat · antworten

Zitat von Hans

Ich bin so oft im Gebirge, auch auf dem Aletsch.

Und ausgerechnet da war ich nicht dabei "

OOOOOOOOOooooohhhhhhh Hans, das tut mir echt leid für Dich Zur falschen Zeit am falschen Ort, ja ja, so kann es einem gehen.

Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa von Avila

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

19.08.2007 17:54
#4 RE: Klimaschock Zitat · antworten

Zitat von Tigerlilie

Sag mal Hans, wenn du dort gewesen wärst, hättest dann wirklich mitgemacht? Ich meine jetzt wegen der Kälte, nicht wegen der evt. Scham - da denk hättest du schon mitgemacht


...eher mehr gekuckt



LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

19.08.2007 18:08
#5 RE: Klimaschock Zitat · antworten

Zum Glück kuckt der Gletscher nicht, sonst wäre er wahrscheinlich schon wieder ein Stück geschmolzen .

________________________________
LG Astrid
Ein Lächeln ist das Wesentliche!

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

23.08.2007 00:17
#6 RE: Klimaschock Zitat · antworten

Ich finde die Bilder von diesem Fotographen immer klasse. Da kann sich auch wirklich jeder dran beteiligen. Ein einzelnes Gesicht fällt da wirklich nicht ins Auge - falls das die Schamgrenze sein sollte. Er ist in der Lage, durch diese Massenauftritte das Individium vollständig in den Hintergrund zu stellen.
Hans, bringe hier keinen falschen Eindruck von dir rein. Der Spannertyp ist ein ganz anderer Mensch als du. Den kenne ich aus meinen Teen und Twenzeiten am Nacktbadesee zu genüge. Diese Männer fanden das später aber nie witzig, wenn man sie irgendwo anders, wo es andere auch mitbekommen haben, darauf ansprach Dabei wurde man vorher gerade noch als versaute Nacktbaderin hingestellt.

Katinka ( gelöscht )
Beiträge:

24.08.2007 10:55
#7 RE: Klimaschock Zitat · antworten

Naja...

Hans????

Du hättest wirklich mitgemacht???
Den Mut hätte ich nicht, wegen der Schamgefühle und auch
Erkältungsgefahr und so... naja....

Ich bewundere das Menschen so viel Mut aufbringen,um
die verschlafene Menschheit wachzurütteln was sie für
Raubbau mit unserem Planeten anstellen....
Werden sie überhaupt wach, naja....

Gruss Katinka

Der Herr segne dich und behüte dich auf all deinen Wegen....

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2007 22:09
#8 RE: Klimaschock Zitat · antworten

Die berühmte Nordwest-Passage zwischen Atlantik und Pazifik ist wegen einer Rekord-Schmelze in der Arktis vollkommen von eisfrei und befahrbar. Die europäische Raumfahrt-Agentur ESA veröffentlichte Satellitenbilder der bislang unpassierbaren Abkürzung zwischen Europa und Asien, die Anfang September aufgenommen worden waren. Allein im vergangenen Jahr sei eine Eisfläche von einer Million Quadratmetern in der Arktis geschmolzen, sagte der dänische Meteorologe Leif Toudal Pedersen, Leiter des Polar-View-Projekts, das die Entwicklung des Eises an beiden Polen mit Hilfe von Satellitenaufnahmen verfolgt.



Direkter Vergleich: Satelitenaufnahme vom September 1979 (0ben) und September 2005 zeigen das Schmelzen der Eisfläche am Nordpol


Gigantische Eisschmelze
In den vergangenen zehn Jahren ist die Eisoberfläche nach Angaben von Pedersen dagegen jährlich nur um etwa 100.000 Quadratkilometer zurückgegangen. Den Rückgang um eine Million Quadratkilometer in nur einem Jahr bezeichnete er als "extrem". Insgesamt habe sich die Geschwindigkeit der Eisschmelze drastisch beschleunigt.

Historischer Tiefstand
Die eisbedeckte Fläche in der Arktis liegt nun bei etwa drei Millionen Quadratkilometern, so wenig wie noch nie seit dem Beginn der Beobachtungen vor 30 Jahren. Die Nordwest-Passage über dem Norden Kanadas ist daher "vollständig befahrbar", teilte die ESA mit. Die Nordost-Passage entlang der sibirischen Küste bleibe "nur teilweise blockiert". Den bisherigen Tiefstand an Eisfläche in der Arktis markierte den Angaben zufolge die Messung von 2005 mit vier Millionen Quadratkilometern Eis.



Liebs Grüßle
Chris

"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden" (Marlon Brando)

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen