Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 733 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Seiten 1 | 2
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

11.11.2007 22:42
Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten
Meine lieben Schneeabenteurer

Das kam eben in den Lokalnachrichten:

Feldberg -

Schneepflug verunglückt

Ein Schneepflug ist am Samstag morgen bei einem Einsatz auf der Feldberg-Passhöhe verunglückt. Das Fahrzeug stürzte eine Böschung hinunter und blieb auf dem Dach liegend an einem Baum hängen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

11.11.2007 22:58
#2 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

mir wird kalt, wenn ich das lese.
gut, dass sein Schutzengel nciht eingequetscht wurde.
Gute Besserung, ich werde auch an ihn denken.
Wir Abenteurer - Schnee ist eben nicht zu unterschätzen.

NIna
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
{französisches Sprichwort}

rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

12.11.2007 09:03
#3 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

immer erst bei solchen Meldungen denkt man sich - puuhhh endlich wieder raus aus den Schneemassen mit dem Auto- es ist doch schon was anderes im Schnee rumzufahren als auf sommerwarmer Straße
Gottlob ist dem Fahrer fast nix passiert und wenn man bedenkt das diese Leute schließlich für UNS ALLE den ganzen Tag da oben unterwegs sind....Hochachtung.
Gruß Rico

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

12.11.2007 12:20
#4 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Dann hat dieser Schneepflugfahrer aber wirklich Glück im Unglück gehabt. Das hätte auch ganz böse ausgehen können.

Also ich hätte es auch noch ein paar Tage ausgehalten in "unserer Hütte".

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

12.11.2007 12:41
#5 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Zitat von Kochmauserl

Also ich hätte es auch noch ein paar Tage ausgehalten in "unserer Hütte".


Zum Essen und Trinken wär' ja genug da gewesen.

LG Hans-Otto


Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Blueyes Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.594
Punkte: 1.797

12.11.2007 13:08
#6 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Ja genau lieber Hans.

Und die Hütte war wirklich schön und gross.
So ein paar Tage könnte ich schon nochmal hinfahren.

Ist ja nicht so weit für uns.

Übrigens im Sommer sicherlich auch ganz reizvoll.

Gruss Blueyes

Das Licht ist in die Welt gekommen, aber die Menschen liebten die Dunkelheit mehr als das Licht.

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

12.11.2007 15:55
#7 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Eigentlich habt ihr doch schon alle die richtige Einstellung, um auf eine norwegische Hütte im Winter zu gehen. Da kanns auch ganz leicht passieren, dass man mal einschneit. Diese angenehme Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die sich nicht verändern lassen - wie z. B. einen Schneesturm. Wärme spendet der Ofen - auf dem man eigentlich auch alles kochen kann. Die Pfannen sind - der Koch ist begeistert - noch aus richtigen Gußstahl, und so schwer, dass man sie kaum mit einer Hand halten kann. Allerdings sind fließend Wasser und Strom nicht vorhanden. Dafür kann man Schnee für die Zahnpflege und das Minimum an Körperpflege schmelzen. Licht spenden Kerzen. Die Haut ist hinterher so erholt, dass man begreift, dass die chemische Industrie ja doppelt bei uns verdient - mit Mitteln, die der Haut schaden, um sie hinterher mit anderen Pflegemitteln wieder aufzubauen . Ein Schneepflug - kommt erst, wenn es Sinn macht - die Verwehungen haben nachgelassen. Und dann kann man einige Paßstraßen immer nur direkt hinter dem Pflug überqueren. Gleich danach sind sie wieder gesperrt. Dann beginnt man wieder zu verstehen, warum Mehl und Zucker in diesen abgelegenen Regionen auch für Privathaushalte immer noch in 25 kg Säcken zu haben ist - muß ja auch einige Tage halten... und warum die Frauen dort im Sommer immer noch Vorräte von selbstkonservierten Lebensmitteln machen. Das ist dann das angenehm wohlige Gefühl - es wird mir auch an solchen Tagen an nichts mangeln.
Anfang 79 gabs bei uns in Norddeutschland auch so eine Situation - wir hatten Fahrverbot aber noch den kleinen Lebensmittelladen in unserem Dorf (4 km entfernt). Da gings dann mit dem Schlitten zu Fuß hin, um z. B. Hefe zu kaufen. Das Jahr, in dem ich gelernt hab, mit Frischhefe ganz wunderbare Stuten (Weißbrot) zu zaubern. Es war noch möglich, die Melkanlage mit dem Dieselmotor des Traktors anzutreiben. Auch das ginge heute nicht mehr. Gut, Strom wurde auch noch über Überlandleitungen transportiert, wodurch natürlich ein langer Ausfall garantiert war.
Was, ja, was ist eigentlich wirklich noch möglich, wenn wir wieder in so eine Situation kommen sollten? Wie groß ist unsere Unabhängigkeit überhaupt noch? Eigentlich geht sie doch gegen 0. Und genau da haben dann Chefs von Stromkonzernen den Ansatzpunkt, soetwas zu sagen, wie "Strom ist so kostbar - er wird noch lange nicht ausreichend bezahlt".
Ich will ja keinen Rückzug in die Steinzeit - aber zu was ist unsereins denn wirklich noch in der Lage, wenn unsere technischen Hilfsmittel entzogen werden? Kurze Streikzeit im Güterverkehr - und ein ganzes Land liegt lahm????
Entschuldigung - aber das "Einschneien" hat gerade mal diesen Gedankenschub ausgelöst. Vom Apfel- zum Birnbaum sozusagen.
Aber - mal Hand aufs Herz - wer von euch ist noch zu was in der Lage, wenn die Außenwelt vollkommen abgeschnitten ist?
LG Iris

wakeupmaus ( Gast )
Beiträge:

12.11.2007 16:58
#8 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Gott-sei-Dank ist dem Fahrer nur wenig passiert. Das diese Menschen für uns alle ihre Gesundheit riskieren, kommt uns immer erst in den Sinn, wenn etwas passiert ist. Ich wünsche ihm auf jeden Fall gute Besserung, zumindest gedanklich.

Übrigens ich hätte es auch noch länger ausgehalten auf der Hütte, zu essen und trinken war wirklich genug da und lauter leckere Sachen.

Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa von Avila

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

12.11.2007 19:16
#9 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Hinfahren - beamen - i wui wiaddr zruck!
WEgen dem Strom, da hab ich ja meine Stromsparende Küchenmaschine gehabt...
Noch ausbaufähig...
Schmelzen ginge ja auch mit Schnee gut, der liesse sich zu WAsser wärmen und dann im Wasserbad die Schöggi für dere Knack - Kekse von mir ...
Heut abend schreib ich noch ein paar leckere Sachen rein.
Aber ehrlich, ich war geschockt wegen dem Schneepflugfahrerunglück, da hab ich grad als Erstes wieder dran gedacht, als ich die Titelzeile las.
>Und Gute Besserung, die wünsche ich auch. Gedankenkraft, die Gutes schafft.

NIna
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
{französisches Sprichwort}

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2007 19:53
#10 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Ihr hattet wenigstens tollen Schnee............bei uns hats das gaaaanze WE wie aus Kübeln gegossen ......

*************************************************


Liebs Grüßle
Chris

"Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden" (Marlon Brando)

hexi66 ( gelöscht )
Beiträge:

12.11.2007 21:04
#11 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Oweeh, ja Gott sei Dank ist dem Fahrer nicht mehr passiert!!!!!

Ich fand den Schnee schon heftig, aber heftig schön - wir im Flachland erleben sowas ja leider
nicht.....oder äusserst selten

lg hexi

PS. Och jaaa, so 1-2 Tage länger hatte keiner was dagegen gehabt, schmunzel....

--------------------------------------------------
Jeder Tag an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

12.11.2007 23:37
#12 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten


@ Hexi....
ja es stimmt: der Schnee war wirklich heftig schön.


Wir bei uns hier "unten" in Sasbach am Fuß der Hornesgrinde ( immerhin auch 1152 Meter hoch ) bekommen schon ab und an nen Wintereinruch zu spüren...mit allem was dazu gehört.




Und sollten wir mal Lust auf mehr Schnee haben fahren wir einfach 20 Minuten weiter nach Oben auf die B500, die Schwarzwaldhochstraße mit den Ski- und Rodelhängen zum Spaß haben.
Gruß Dein Rico

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

14.11.2007 09:24
#13 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten
...und heute:

Schwierige Straßenverhältnisse im Schwarzwald wegen Schnee

Starker Schneefall hat in der vergangenen Nacht im Südschwarzwald zu problematischen Straßenverhältnissen geführt. Auf der Bundestrasse 317 und auf der B 314 am Randen bei Epfenhofen sind einige Lastwagen hängengeblieben. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren einige LKW-Fahrer noch immer nicht auf Winter eingestellt. Auf der B 28 Kehl -Freudenstadt Kniebis Alexanderschanze auf der B 317 am Feldberg sowie auf der B 500 Waldshut - Häusern und Furtwangen - Triberg besteht für Lastwagen Schneekettenpflicht. 10 Zentimeter Neuschnee sind nach Informationen der Polizei im Schwarzwald gefallen. Im Raum Villingen-Schwenningen bereitet er allerdings bislang keine Probleme. Schnee hier oben, um diese Jahreszeit ist nun Mal nichts außergewöhnliches, so ein Polizist wörtlich.


Irgendwie kommt uns das ja bekannt vor.....

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

14.11.2007 09:31
#14 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten
Boah, mir kribbelt es vor Freude - wann erfindet endlich die Technik/Industrie den BEAMER????
Hej, da waren wir ja!

Ich will Schnee - aber wenn ich an meine morgige Arbeitsfahrstrecke denke, wenn die seit heute früh um 6 Uhr schon stehen, und jetzt um viertel nach 8 Uhr noch immer bis dahin 16 km Stau wegen frischem Schneefall und Eisglätte haben... da nimm ich mir doch lieber ein gefrorenes aus dem Eisschrank...
Ich hab Winterreifen und traue mich zu fahren, wenn ich muss....

NIna
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
{französisches Sprichwort}

hexi66 ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2007 22:49
#15 RE: Schneeverhältnisse während des Hüttentreffens Zitat · antworten

Jajajajaaa, wann fahren wir wieder???

Mir hat es daheim keiner geglaubt, bis sie die Bilder sahen

lg hexi

--------------------------------------------------
Jeder Tag an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen