Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2007 18:33
Plötzlicher Zuwachs bei den deutschen Islamisten Zitat · antworten
Plötzlicher Zuwachs bei den deutschen Islamisten

Fast könnte man glauben, dem Verfassungsschutz wären 390.000 Islamisten durch die Lappen gegangen. Denn seit Jahren hatte der Bundesinnenminister die Anzahl der Anhänger des politischen Islam in Deutschland auf etwa 32.000 geschätzt. Die letzte Woche vom Bundesinnenministerium vorgestellt Studie "Muslime in Deutschland" hat nun die Zahl der Islamisten, die antidemokratisch und antiwestlich eingestellt sind und das islamische Scharia-Recht in Deutschland einführen wollen, auf mehr als 400.000 ermittelt.
Sechs Prozent, also etwa 210.000 Muslime in Deutschland, akzeptieren laut oben genannter Studie massive politisch-religiös motivierte Gewalt. Genau hier liegt der Nährboden für den militanten Islamismus, der junge Muslime in London und Madrid so in seinen Bann zog, dass sie Busse und Züge voller Menschen in die Luft sprengten. Dass der Dschihad auch in Deutschland angekommen ist haben bereits ein halbes Dutzend vereitelter oder fehlgeschlagener Anschläge durch islamistische Terroristen in den letzten Jahren, zuletzt durch deutsche Konvertiten im Sauerland, belegt.
Natürlich werden diese manchen erschreckenden Zahlen von vielen Kommentatoren relativiert. Darauf zu verweisen, dass deutsche Rechtsextremisten, Kommunisten und Scientologen auch Antidemokraten seien ist so richtig wie überflüssig. Die Tatsache, dass über Nacht 390.000 neue, Gottesrecht über Demokratie stellende Islamisten aus dem Dunkelfeld herausgetreten sind, ist jedoch eine ehrliche Diskussion wert.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

28.12.2007 19:45
#2 RE: Plötzlicher Zuwachs bei den deutschen Islamisten Zitat · antworten

Zitat von Brockenhexe
Die Tatsache, dass über Nacht 390.000 neue, Gottesrecht über Demokratie stellende Islamisten aus dem Dunkelfeld herausgetreten sind, ist jedoch eine ehrliche Diskussion wert.


Genau - und vor dieser Tatsache können auch unsere Gutmenschen und "Multikulti-Fetischisten" hierzulande die Augen nicht mehr verschließen.

LG, Hans-Otto


Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 11:56
#3 RE: Plötzlicher Zuwachs bei den deutschen Islamisten Zitat · antworten

Al-Qaida kommt in Bedrängnis. Eine Reihe ideologischer und geistlicher Autoritäten greifen die Terrororganisation an. Die Anschläge vom 11. September seien eine Katastrophe für alle Muslime gewesen. Osama bin Laden müsse vor ein Scharia-Gericht gestellt werden, um sich für seine Vergehen gegen Muslime zu verantworten.
Der gesamte Artikel ist etwas lang.
Wer mag kann unter folgendem Link selbst lesen:
http://www.welt.de/politik/article151085...n_Laden_an.html

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Beate ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 15:59
#4 RE: Plötzlicher Zuwachs bei den deutschen Islamisten Zitat · antworten
Ich möchte voranstellen, dass ich kein Befürworter der Islamisten bin, im Gegenteil.

Und jetzt das große ABER: Seit einigen Wochen habe ich das Gefühl, dass in Deutschland zurzeit eine groß aufgelegte Massenmanipulation in Bezug auf die Haltung zum Islam erfolgt. Allein der Spiegel hatte in den vergangenen Wochen mehrere "Aufmacher", die den Islam und auch den Koran als solche in einer Form darstellten, die in meinen Augen absolut nicht angebracht ist, denn nicht alle Moslems sind Fundamentalisten.

Mir scheint, dass nach der Anti-Raucher-Kampagne, die ja ähnlich angstbesetzend geführt wurde, nun ein neues Feindbild aufgebaut werden soll. Mit Nichts sind die Menschen so leicht beeinflussbar wie mit Angst.

Wie gesagt, mir gefällt Vieles am Islam bzw. an seiner teilweise radikalen Auslegung nicht, aber diese Hetze halte ich für unangebracht. Da gäbe es für unseren Staat doch genügend andere Möglichkeiten, wie z. B. radikale Prediger und andere in dieser Hinsicht auffallende Personen des Landes zu verweisen.

Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her.

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen