Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 238 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2008 12:04
U-Bahn-Attacke Zitat · antworten

Nach neuerlicher U-Bahn-Attacke noch keine Spur von den Tätern
München (dpa) - Nach dem gewalttätigen Übergriff von drei Jugendlichen auf drei Erwachsene am Sonntag in der Münchner U-Bahn fehlt von den Tätern noch immer jede Spur. Derzeit würden Videoaufzeichnungen ausgewertet, sagte eine Polizeisprecherin. Die Fahrgäste hatten das Trio gebeten, laute Musik leiser zu stellen. Die Jugendlichen quittierten diese Bitte mit Faustschlägen und setzten ihre Angriffe auch an einer U-Bahn-Station fort. Zwei Opfer wurden im Krankenhaus ambulant behandelt.

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

02.01.2008 12:27
#2 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten

Wo führt das Ganze hin - ich hab zwar jetzt noch Bammel, da bin ich ganz ehrlich, wenn ich in der U-Bahn fahren muss, übergehe dann dieses Gefühl, wenn es nötig ist, zu fahren, dann durch, aber umpf.
Die Kameras machen zudem auch sowas von unscharfe Aufzeichnungen, da fällt es schwer, die Täter zu finden.
Das könnte dazu führen, dass Ältere, bzw. Nicht-Jugendliche keine Bitten mehr aussprechen dürfen, weil sie berechtigte Angst haben müssen, dem Zusammengeschlagen werden zum Opfer zu fallen. Ich bin geschockt.

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2008 12:38
#3 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten

ja genau.
die strafen müssen viel härter aufallen, nicht dass man immer sagt, oh diese armen hatten soooo eine schlechte kindheit, man muss wissen, wenn man gewisses alter hat, was man darf und nicht, da gibt es keine ausreden.
so lange die gesetze so schlaff sind, wird das weitergehen.

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2008 13:24
#4 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten

Fraglich ist allerdings auch ob es Bitten waren, oder ob die Jugendlichen angeblafft wurden.
Ist kein Grund jemanden zusammenzuschlagen, aber bisher habe ich mit freundlichen Bitten immer
erreicht was ich wollte.
Auch bei sehr schräg aussehenden Typen, die man ja am liebsten nicht ansprechen würde.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Katinka ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2008 17:42
#5 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten
Als berliner Kindl,
geh ich lieber in das nächste Abteil,
bei besonders unangenehmen Typen geh ich immer ruhig weiter
und wechsle an der nächsten Station das Abteil...
Diesen Typen siehst du inzwischen es gar nicht an, die sind
oberbergestylt....

die Schlagen zu, auch wenn du höflich bist.....
ich kennne solche Vorfälle aus der Berliner Zeitung, Berliner Abendschau (TV) och
schon von früher her....
Datt iss so....
Vorsicht.....

Der Herr segne dich und behüte dich auf all deinen Wegen....

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

02.01.2008 18:41
#6 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten


Es gab mal einen Film mit Charles Bronson. "Ein Mann sieht rot".

Das, was der da im Film praktizierte, müsste eigentlich öfters wiederholt werden...



...es würde ganz sicher einiges ruhiger zugehen.

Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Blueyes Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.594
Punkte: 1.797

02.01.2008 19:23
#7 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten

Schon, nur ich glaube nicht, dass sowas gut wäre.
Weil dann ein jeder meint er müsste bei noch so ein
Kleinigkeit den Richter spielen.
Und da in der heutigen Zeit doch einige schlecht
einzuschätzende Menschen auf diesem Planeten leben,
hätten wir wohl ein noch grösseres Problem.

Gruss Blueyes

Das Licht ist in die Welt gekommen, aber die Menschen liebten die Dunkelheit mehr als das Licht.

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

02.01.2008 20:17
#8 RE: U-Bahn-Attacke Zitat · antworten

Wir hatten früher U-Bahn-Sheriffs die für Ordnung sorgten.
Aber dann wurden dort so selbstherrliche Schlägetypen eingestellt, die selber oft unschuldige Leute zusammen geschlagen haben und da wurden die wieder aus dem Verkehr gezogen.

Man sollte dieses Personal eben besser vorher überprüfen - so wie es die Polizei bei ihren Bediensteten auch machen.


Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen