Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 761 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

23.01.2008 15:57
Energieverbauch Zitat · antworten

Servus und Hallo....
ich habe was gefunden zum Thema Energieverbrauch, lest es mal durch ist interessant:

Energieverbrauch überblicken

SMART METERING soll es Privatleuten künftig ermöglichen, ihren Stromverbrauch am eigenen PC abzulesen und zu kontrollieren. Entwickelt wurde das System vom Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Kooperation mit der RWE Rhein-Ruhr AG und der Hager Tehalit Vertriebs GmbH. Smart Metering zeigt Tages- und Jahresverbrauch sowie die damit verbundenen Kosten und CO²-Emissionen an. Die Daten lassen sich mit Vorjahresdaten vergleichen und außerdem grafisch darstellen. Um Smart Metering nutzen zu können, ist ein PC mit Internet-Zugang nötig. Eine zusätzliche Software muss nicht installiert werden. Smart Metering ist kompatibel zu der vom Gesetzgeber verordneten neuen Generation von elektronischen Zählern, die künftig in allen Haushalten installiert werden,


Gruß rico

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

23.01.2008 16:28
#2 RE: Energieverbauch Zitat · antworten

Energieverbrauch - da haben wir uns in den letzten Tagen sehr intensiev unterhalten. Klasse - ich wurde in meiner Zeit daheim irgendwie auf minimaltemperatur abgesenkt - also grad mal nicht erfrieren, wenn ich nicht drei Paar Socken - usw. - anhab. Ist schon schön, den Verbrauch abzulesen. Aber, ich bin ja auch nicht dumm. Ich hab erst mal hinterfragt, wieviele Absenkungsmöglichkeiten hat denn unsere Heizung z. B. überhaupt. Ich geht ja sowieso schon mit dem Lichtausdaumen durchs Haus. Wo ich grad bin, da brauch ich natürlich Licht, weil ich nun mal eine Sehschwäche hab. Gut, endlich begreift er das auch, wo er endlich Alterssichtig wird. Ein bischen Einfühlungsvermögen - aufgrund eigener Erfahrung. Verbrauch nachvollziehen ist gut - hilft aber nur, wenn man alternative Möglichkeiten kennt und entsprechend plant. Was kann ich wie energietschnisch zusammenfassen? Ich geh da ja überhaupt nicht so weit, wie ein mir bekannter Mensch, der wegen des Energieverbrauchs schon mal nicht kocht sondern nur roh isst. Aber, wenn ich Salzkartoffeln koche - kann ich für den nächsten Tag Salat oder Bratkartoffeln machen und die entsprechende Menge Kartoffen - nur z. B. - mitkochen. Kurzfristige Temperaturerhöhungen im Wohnbereich erreiche ich z. Zt. durch das Verbrennen von Einwegholzpaletten. Die geben kurzfristig sehr starke Wärme ab. Verbrannt wird das Zeug sowieso - sonst eben in gepresster Form und finanziell subventioniert. Ich bin - ja nun mal als ausgebildeter Kontroller schwer kostenorientiert. Ich lese aus Überzeugung niemals Prospekte mit "Sonderangeboten". 1. weil ich die eigentlich zu diesem Zeitpunkt nicht brauche (ich würde also etwas kaufen, was ich nicht brauche), 2. orientiere ich mich bei großen Anschaffungen immer nur aktuell über einen Preis.
Aber nochmal zum Energieverbrauch - ich wurde da ja in der letzten Zeit sehr unter "Frost" gesetzt, um zu sparen (18 Grad maximal im Wohnbereich und im Bad zu meinen Anwesenheitszeiten). Ich hab ganz tief durchgeatmet - keine Vorwürfe (was mir echt schwerfiel, ich mußte an einen Verkaufsleiter denken, mit dem ich mal zusammengearbeitet hab, und der sich so an seiner Familie das eine oder andere Haus zusammengeklaubt hat),ich hab einfach mal die Regelmöglichkeiten unserer Heizung hinterfragt. Also, es ist ohne weiteres möglich, Wochentag für Wochentag unabhängig voneinander mit mehr als nur einer Absenkung zu fahren. Und, wenn mir kalt ist, hab ich mich bereiterklärt, das auch mit Holz im Kamin aufzufangen. Klar ist mir kalt, wenn ich bei Minusgraden oder um die Null Grad den ganzen Tag draußen war - und dann brauche ich Wärme, wenn mein langsam chronischer Husten nicht auf Dauer bleiben soll (wird er nach der jahrelangen Auseinandersetzung aber wohl). So hat mein Mann sein Grundwärmebedürfnis - wenn ich zu anderen Zeiten daheim bin, kann ich das über den Kamin regeln - und Gottlob hab ich jetzt auch beim Duschen endlich über 16 Grad im Bad. Übrigens - nicht jede steife Brustwarze einer Frau kommt vom Streicheln - manchmal ist es einfach auch zu kalt für eure Liebste.

kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

23.01.2008 17:01
#3 RE: Energieverbauch Zitat · antworten
huhu
Ich kann auch den Zähler ablesen ,da habe ich meinen Verbrauch , zwar nicht so genau ,aber immerhin .
Das Problem mit der Wärme im Haus , Iris ich kann dich verstehen , ich habe das Gefühl Männer mögen es eh kälter . Ich wohne selbst in einen Niedrigenergiehaus und ich vermute das Programm was Nico vorgestellt hat haben wir auch irgendwann ,
Die Statistik für`s Haus bzw den Verbrauch stimmt ,aber ich kann auch die Heizung so umstellen , das ich mich wohlfühle .Temperaturen unter 20°brauche ich gar nicht
Micki ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2008 08:38
#4 RE: Energieverbauch Zitat · antworten
wir haben zur Stromverbrauch-Messung der einzelnen Haushaltsgeräte eine Art Zwischenstecker, der kommt in die Steckdose, und da hinein dann der eigentliche Gerätestecker. Das Ding berechnet dann innerhalb einer Stunde den Durchschnittsverbrauch. So kann man ganz gut für Neuanschaffungen vergleichen. Nur, alte Geräte werden bei uns deswegen nicht ausgetauscht, nur weil der Stromverbrauch höher ist als bei neueren Sachen, solange die Dinger laufen.....
Interessieren würde mich diese Messung für den Pc.
@rico: hast du zufällig nen Link zur Hand? Ist es möglich, mehrere Pc´s gleichzeitig zu messen (5 Stück)? Vielleicht liesse sich dadurch herausfinden, ob und wie der Stromverbrauch steigt, wenn jemand von aussen auf den Gameserver oder den http-Server zugreift.
rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

24.01.2008 23:26
#5 RE: Energieverbauch Zitat · antworten

Hi Micki...
versuchs mal auf PC Welt.de unter dem Stichwort Smart Metering...oder unter http://www.Yellostrom.de/sparzähler
da steht auch was drin über den Onlinezähler...

Gruß Rico

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen