Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2008 22:06
Erotikversand kassiert bei Angehörigen von Toten Zitat · antworten
Erotikversand kassiert bei Angehörigen von Toten

BIELEFELD. Mit einer perfiden Masche versucht derzeit ein Anbieter von Erotik-Artikeln, die Angehörigen kürzlich Verstorbener abzuzocken. Viele hätten in den vergangenen Tagen Rechnungen für Sex-Artikel erhalten, die ihre Verwandten angeblich noch bestellt hätten, berichtete am Montag die Polizei in Bielefeld.

Der Erotikversand aus Delmenhorst hoffe offensichtlich darauf, dass die Angehörigen die Rechnungen von knapp 380 Euro aus Scham sofort bezahlten. Etliche Betroffene aus ganz Deutschland hätten sich bereits gemeldet, so die Ermittler.

Auf was Gauner so alles kommen.
Die machen auch vor gar nichts halt.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

19.02.2008 08:11
#2 RE: Erotikversand kassiert bei Angehörigen von Toten Zitat · antworten

Komisch, immer wieder mal taucht so ein ominöser Erotikversand auf.
Bei meinem Schwiegervater war das damals genauso! Nur da wußten wir mit Bestimmtheit dass er selber niemals was bestellen konnte, weil er weder lesen noch schreiben konnte.

Die suchen tatsächlich nach Sterbeanzeigen oder Kirchenanschläge hier kann man die Namen auch ablesen und die dazugehörige Adresse ist bei älteren Menschen ja auch kein Problem. Die meisten stehen ja im örtlichen Telefonbuch.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

19.02.2008 08:18
#3 RE: Erotikversand kassiert bei Angehörigen von Toten Zitat · antworten
Ja, solche Sachen werden immer wieder probiert. Die Trauer der Angehörigen und deren Scham, es könnte ja jemand von dem "Kauf" was mitbekommen, werden schamlos ausgenutzt. Diese Masche wird immer wieder versucht. Aber zum Glück fallen sie dann auch wieder auf clevere Angehörige rein!

LG
Fundkatze
Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

19.02.2008 20:30
#4 RE: Erotikversand kassiert bei Angehörigen von Toten Zitat · antworten

Ich hab das heute auch in unserer heimischen Tagespresse gelesen. Nein, viele Witwen haben still und leise bezahlt, weil sie sich nicht sicher waren, was ihre verstorbenen Männer so getan haben. Wir wissen alle, dass Sex im Alter nicht immer stattfindet - und viele Frauen wissen auch nicht, dass das so ist, weil ihr Mann einfach nicht mehr konnte. Und dann ist es eben peinlich, festzustellen, dass Mann sich möglicherweise woanders "abreagiert" hat. Ja, es ist diesen Frauen eben ganz einfach peinlich, sie könnten möglicherweise ihren ehelichen "Pflichten" nicht mehr richtig nachgekommen sein. Da zahlt so manche Witwe lieber stillschweigend. Irgendwie scheint man da bei uns aber wohl auf eine rege Alte gestoßen zu sein. Sonst wäre diese Warnung nicht durch die Presse gegangen. Tja...... was soll man sagen.

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen