Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 275 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

04.04.2008 15:24
was soll das ? Zitat · antworten


Heute habe ich beim SWR folgendes gelesen:

Keine Schulessenausgabe durch Schulangehörige

Die SPD Gemeinderatsfraktion hat das Freiburger Amt für Schule und Bildung kritisiert. Die Behörde hatte die Mittagessenausgabe in der Hebelschule durch Schulangehörige untersagt. Die Schule lässt Mahlzeiten anliefern, hatte die Ausgabe aber Kostengründen mit ehrenamtlichen Helfern organisiert. Laut Aussage eines Mitarbeiters des Amtes für Schule und Bildung hat es hygienische Bedenken gegeben. Die Essenausgabe sei vertraglich mit dem Menübringdienst geregelt und damit auch die Verantwortung für die Hygiene. Sollen Mittagessen durch Ehrenamtliche ausgeben werden, was durchaus möglich sei, müsse dies zuvor aus schadensrechtlichen Gründen vertraglich geregelt werden. Dies sei aber derzeit noch nicht der Fall. Die Hebelschule hatte die Essensausgabe aus Kostengründen in Eigenregie organisiert. Seit Anfang dieser Woche muss dies, bis zu einer neuen Regelung, wieder der Menübringdienst leisten. Dadurch steigen die Kosten pro Essen von 2 Euro 50 auf 3 Euro 50. In einem Brief an den Oberbürgermeister hatte die SPD-Fraktion darum gebeten, eine schnelle pragmatische Lösung zu suchen. Bemängelt wird in dem Schreiben außerdem, dass die angelieferten fertigen Mahlzeiten oft mit gesundheitlich nicht unbedenklichen Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern zubereitet seien.


Nun - so weit so gut.

Bis vor einigen Jahren war es tatsächlich so, dass jemand, der mit Lebensmitteln zu tun hatte, eine ärztliches Attest vorlegen musste, welches ihm/ihr das Fehlen von ansteckenden oder sonstwie bedenklichen Krankheiten bescheinigte. (Also jedenfalls hier in BaWü)

Das wurde vor einiger Zeit im Sinne des Fortschritts und der EG geändert.
Jetzt muss jemand der in diesem Bereich arbeiten will lediglich einen kurzen Crash-Kurs beim Landratsamt besuchen, wo ihm/ihr erzählt wird, dass man bei Krankheit nicht in diesem Bereich arbeiten sollte, sich nach dem Pinkeln die Hände waschen müsste (toll - wär ich nie drauf gekommen ) und ähnliche tolle Tipps erhält.

Ich denke, das wäre doch mit Ehrenamtlichen auch durchführbar gewesen - oder ?

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

04.04.2008 18:19
#2 RE: was soll das ? Zitat · antworten

Crash kurse braucht es bei Festivitäten bei Schulfesten auch nicht, aber das mit der Hygiene ist für den Bereich der Kostensenkung echt übertrieben.
Mich wundert gar nix mehr.

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2008 20:25
#3 RE: was soll das ? Zitat · antworten

Kopfschüttel...da schreien sie alle, das sich viele das Essen nicht leisten können, aber mal richtige konstruktive ideen wie man das Regeln kann hat auch keiner.Dann lieber teuer, ungesund und für viele nicht bezahlbar!!!

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

04.04.2008 20:46
#4 RE: was soll das ? Zitat · antworten

Da kann man wirklich nur den Kopf schütteln!

Die Menschheit müßte doch schon längst ausgerottet sein! Wie hat das nur ohne diese Vorschriften geklappt?

Es grüßt die Fundkatze

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

10.04.2008 00:18
#5 RE: was soll das ? Zitat · antworten

Lol - ich kenne diese Vorschriften und verkaufe viele Dinge nicht mehr, obwohl sie absolut unbedektlich wären. Ich warte allerdings noch darauf, dass unaufgeklärte Kollegen im diesen Vorschriften auf die Nase fallen. Ja, eigentlich sollte man sich darüber hinwegsetzten. Wenn nur nicht alles mit so hohen Bußgeldern reglementiert wäre...... Es kräht jedenfalls der Justizgockel hoch auf einem sehr hohen Misthaufen........

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen