Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 388 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

28.04.2008 10:35
ICE-Unglück Zitat · antworten



ICE-Unglück in Bahntunnel

Berlin (dpa) - Die Bundespolizei Koblenz prüft, ob bei dem ICE- Unglück in einem Tunnel nahe Fulda auch die Stellung der Weichen eine Rolle gespielt hat. Dies werde ebenfalls überprüft, sagte der Sprecher der Bundespolizei Koblenz, Reza Ahmare, dem dpa- Audiodienst. Weitere Angaben dazu wollte er nicht machen. Der ICE war gestern Abend südlich von Fulda in dem Bahntunnel in eine Schafherde gerast und entgleist. Von den 170 Fahrgästen wurden laut Bundespolizeidirektion Koblenz 3 schwer und 20 leicht verletzt.

© Die Welt
erschienen am 27.04.2008 um 11:09 Uhr


In diesem Zug saß unter anderen auch der jüngste Sohn und der Ehemann von unserer Cageystrings. Beide sind zum Glück mit einem Schock davongekommen.




Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2008 12:05
#2 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

das ist eine gute nachtricht,dass den beiden ,ausser schrecken,nichts geschah.
gut,dass es noch so "glimpflich" letztendlich ausging.

wer freunde ohne fehler sucht.......
bleibt ohne freunde!

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

28.04.2008 12:57
#3 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Uff, da wird´s einem ganz leicht um´s , wenn es glimpflich ausgeht.
Schon heftig, wenn so ein Unglück gleich mehrere Opfer mit sich bringt.

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

28.04.2008 15:43
#4 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten
ich habe hier mal eine Erlebnissbericht von einen InternetBekannten , das hat er mir geschrieben und ich durfte es kopien

Kurz nach 21 Uhr passierte im ICE nach München folgendes. Der Zug ist kurz nach Fulda in einem Tunnel der längste Zugtunnel Deutschland auf eine Schafsherde gefahren 20 Schafe tot, 3 Schwerverletzte und 20 Leichtverletzte waren in meinem Zug. Alle anderen waren unverletzt darunter auch ich. Es wurde im Zug sofort dunkel und hatte das Gefühl ob würde ein Flugzeug stark wackeln. Danach halfen mir 2 Personen aus dem Zug zu kommen. und mussten 1,5 km durch den Tunnel laufen bei einer echten Staubwolke, und als wir den Tunnel verliesen rief ich bei meinen Eltern an, und habe Bescheid gesagt das ich unverletzt aus der Zugentgleisung befreit bin. Danach wurden wir in 2 Gruppen getrennt die Verletzten und die unverletzten dann sind wir in ein Gemeindehaus in Mittelkalbach Kreis Fulda gebracht worden wo das Rote Kreuz und malteser für uns Getränke breit hatten und einige bekamen sogar warme decken. Danach ging es mit 3 Busse zum Fulda Hbf wo wir auf einen neuen Zugchef warten mussten, der von Frankfurt kommen musste und um 2.20 Uhr ging die Fahrt dann weiter, und man konnte im Zug kostelos was essen solang der Vorrat reichte und konnte auch noch was trinken.ohne es bezahlen zu müssen. Und alle Fahrgäste die keine Anschlusszüge bekamen bekamen einen Taxischein und konnten dann kostenlos taxifahren zu ihrem Heimatort und in München am Service Point bekam ich auch einen Taxischein, der mich dann vor die Wohnungstüre brachte und kurz vor 6 daheim war. Nach den 6 Uhr Nachrichten habe ich den Mut gefasst und beim Bayerischen Rundfunk angerufen, und ihnen die Unglücksstory erzählt und die wurde dann auch im Radio gesendet.

liebe Grüße Kaefer

Wenn du ein glückliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel, nicht aber mit Menschen oder Dingen
Albert Einstein

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

28.04.2008 16:06
#5 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten
Oh, zum Glück konnte Cageystrings ihre Lieben wieder gesund in die Arme schließen.
Wie gut, daß es kein Fahrgast die Fahrt mit dem Leben bezahlen mußte.
So ein Unfall muß ein Alptraum sein, so mancher der Fahrgäste wird bestimmt noch lange brauchen, das Geschehen verarbeiten zu können.

Es grüßt die Fundkatze

Meckirose Offline

alpiner Star

Beiträge: 109
Punkte: 109

28.04.2008 17:16
#6 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Man darf wirklich froh sein das nicht mehr passiert ist
Gerade sagten sie in den Nachrichten das der Bahnvorstand Mehdorn die Tunnel überprüfen lassen will
Eigentlich sollte man bei 10779 Metern wenn so was dann eintrifft-
den Tunnel von aussen sofort beleuchten können oder wenn man liest das die Waggons stockdunkel waren
und der Zugbegleiter nur eine kleine Taschenlampe besitzt
müsste man doch annehmen das in jeden Waggon eine größere Notlampe vorhanden sein soll
um den Fahrgästen etwas Sicherheit in der Helligkeit zu geben - und normalerweise ist der Bahnkörper doch mit einen Zaun wie bei der Autobahn umgeben wie kommen dann die Schafe auf den Bahnkörper
LG

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

28.04.2008 23:59
#7 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Ist die Bahn mit einem Zaun umgeben, wie die Autobahn??? Hab ich ehrlich gesagt noch niemals gesehen. Eher überhaupt keinen Zaun. Ehrlich. Der würde auch Geld kosten. Gut, den Zaun gäb es in anderen Ländern auch nicht, aber da weiß man, dass Schafe gerne in Tunneleingänge gehen. Ist schließlich trocken da.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

29.04.2008 11:08
#8 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Bei Tieren muss der MEnsch immer dran denken, dass etwas Unvorhergesehenes passieren kann - sind eben Tiere,
dass der Tunnel auch noch nicht mal beleuchtung hat, noch schlimmer.
Gott sei Dank glimpflicher Ausgang. Trotzdem:
Die Kosten für den Zaun hat die Bahn sich gespart und der Schäfer soll auch noch der Dumme sein
es ist nicht alles vorhersehbar aber da hat doch die Zentrale versagt, wenn die Meldung über den kurz vorher geschehenen Schafzusammenprall nicht ernst genommen wurde...????

NIna
UM ein Glühwürmchen zu fangen, musst Du versuchen, den Mond zu bekommen.Ruth John.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2008 11:15
#9 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

habe gehört,dass viele landwirte und schäfer schon petitionen an bahn,wegen umzäunung, sicherung des tunnes im vorfeld einreichten,jedoch wurden diese massnahmen immer von der bahn abgelehnt.

wer freunde ohne fehler sucht.......
bleibt ohne freunde!

Meckirose Offline

alpiner Star

Beiträge: 109
Punkte: 109

29.04.2008 13:51
#10 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Hey Kräuterfee jede Autobahn ist eingezäunt

Aber was heist hier Geld , wenn so viel für alle Trassen ec.und Tunnel und alles andere ,kommt es auf die paar cent auch nicht mehr an

LG

Meckirose Offline

alpiner Star

Beiträge: 109
Punkte: 109

29.04.2008 19:40
#11 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Zitat von Meckirose
Hey Kräuterfee jede Autobahn ist eingezäunt

Aber was heist hier Geld , wenn so viel für alle Trassen ec.und Tunnel und alles andere ,kommt es auf die paar cent auch nicht mehr an

LG


Ich meinte bei der Bahn auch nur die ICE trassen sind eingezäunt


Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

01.05.2008 23:16
#12 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

Also eigentlich waren die Schafe ja eingezäunt.
Die Schäfer können es sich laut ihrer Aussage auch nicht erklären wie sie in den Tunnel gelangt sind.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

cageystrings ( gelöscht )
Beiträge:

03.05.2008 11:27
#13 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten

ich danke euch allen für eure kommentare!
ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh und unsagbar glücklich ich am sonntag mittag meinen mann und meinen sohnemann in die arme schließen konnte!
es ist wahrscheinlich eine ganze armee schutzengel mobilisiert worden!
mein mann braucht noch länger, um diesen schock zu verarbeiten... mein sohn ist am montag in die schule, als ob nichts passiert war. er verarbeitet es mit viel lernen für seine abschlußprüfung an der realschule.
das leben geht weiter... ich möchte dies nicht noch einmal mitmachen!!!

bis bald,
Conny

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!!!

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

03.05.2008 21:46
#14 RE: ICE-Unglück Zitat · antworten


Zitat von cageystrings

das leben geht weiter... ich möchte dies nicht noch einmal mitmachen!!!





Das kann ich gut verstehn.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen