Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 339 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2008 01:45
Anleger werden wieder mit Bankgarantien über den Tisch gezogen Zitat · antworten



In regelmäßigen Abständen von etwa fünf Jahren taucht er auf: Der so genannte "Handel mit Bankgarantien". Wie das Deutsche Institut für Anlegerschutz mitteilt, sind zurzeit wieder unseriöse Anbieter mit dieser Betrugsmasche unterwegs. Dabei gibt es diese Produkte überhaupt nicht.
Da ist von "standby letter of credit" oder "prime bank guarantees" und "certificate of deposit" die Rede. Um einen seriösen Eindruck in dem aktuellen Verkaufsprospekt zu erwecken, enthält es sogar ein gefälschtes Gutachten eines Juraprofessors aus Hamburg.
Anleger, die auf diesen Betrug hereingefallen sind, sollten sich umgehend an die für sie zuständige Verbraucherzentrale oder direkt an das Deutsche Institut für Anlegerschutz wenden. Des Weiteren sollte umgehend Anzeige bei der Wirtschafts-Kriminalpolizei erstattet werden.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

04.06.2008 02:09
#2 RE: Anleger werden wieder mit Bankgarantien über den Tisch gezogen Zitat · antworten
Bankgarantien sind an sich nichts böses - haben mir allerdings mal den Hals gekostet, weil ich der Überbringer der üblen Nachricht war. Bei einer Garantie haftet die Bank für die Differenz bei einem abegeschlossenen Geschaft, wrnn dich der Devienkurs ändert.
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen