Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

30.07.2008 19:05
Menschen ? Zitat · antworten

So, meine Lieben.

In unserer Gratis-Sonntagszeitung hab ich was Tolles gelesen:

Man hat in verschiedenen Gemeinden und Städten unserer Dumpfesrepublik damit begonnen, Park- und Ruhebänke abzumontieren.

Begründung: Damit sie nicht von "Wohnsitzlosen" belegt werden. Unter anderem auch um das ach so schöne Stadtbild nicht zu verhunzen. (Wenn man allerdings einige Innenstädte und Fussgängerzonen so anschaut, frage ich micht, was es da noch zu verhunzen gibt.)

Ich frage mich jetzt nur, ob man sich schon mal überlegt hat, dass es sich bei diesen "Wohnsitzlosen" ja immerhin um Menschen handelt.

Oder hat man vielleicht schon Kontakt aufgenommen mit dem Jagdverband ? Zum Abschuss freigeben ?

wir hatten das in Deutschland ja schon mal - bereuen da vielleicht schon einige, dass man die - na Ihr wisst schon: fängt mit "K" an und hört mit "Z" auf, vielleicht zu vorschnell abgerissen hat ?

Ich weiss, ich schreibe jetzt etwas zynisch. Aber bei solchen Berichten haut's mir einfach die Sicherung raus.

Hans-Otto


per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Tina169 ( gelöscht )
Beiträge:

30.07.2008 21:42
#2 RE: Menschen ? Zitat · antworten

Hallo Hans-Otto,

ich kann Deine Aufregung verstehen. Bei uns in Wuppertal gab es eine ähnliche
Diskusion. Man wollte verbieten, dass auf Spielplätzen und ähnl. öffentlichen Plätzen
kein Alkohol getrunken werden darf. Der Hintergrund war das man die Wohnungslosen von solchen Plätzen fern halten will. Natürlich kann ich nachvollziehen, das man die Kinder schützen will. Aber ich gebe Dir recht, dass es das Problem definitiv nicht löst, sondern nur verlagert. Man sollte eher überlegen, warum es solche Menschen überhaupt gibt und warum es immer mehr werden. Ausserdem denke ich dass es für solche Menschen zu wenig Orte gibt, wo sie sich aufhalten können, da bleibt ihnen einfach nur die Straße.

LG Tina

rico_40 Offline

Edelweiss


Beiträge: 796
Punkte: 796

31.07.2008 01:50
#3 RE: Menschen ? Zitat · antworten

Das einzige was bei uns hier passiert ist das die Polizei mehr Streife fährt wegen den Jugendlichen und anche Bereiche um die Diskos hier für ALK gesperrt sind von Do. abend bis Sa. abend......
wer nach 22 Uhr mit Alk in der Hand erwischt wird nter 18 wandert zur Polizei und dann zu den Eltern und die die vor den Disko Alk trinken bekommen Hausverbot....
die Wohnungslosen Problematik gibts bei ns selten und wenn dann kommen die Tafelläden bei uns zu Trage und zum Auffangen...

Gruß Rico

MANU ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2008 05:06
#4  Menschen ? Zitat · antworten

Wie bescheuert ist den so eine Aussage?
Mal davon abgesehen das auch "normale" Bürger sich gerne auf eine Bank setzen um sich auszuruhen.
Ich denke auch, das ist immer nur eine Verlagerung von Problemen. Damit löst man das ganze nicht. Die suchen sich dann eben andere Plätze.
Und überhaupt sollten sich die Verantwortlichen mal Gedanken machen, wenn sie in solch eine Lage kommen.
Die meisten Obdachlosen waren früher sehr gut gestellt. Aber dann kam eine Kriese (Arbeitsplatzverlust, Frau weg...etc) und die haben gedacht, och geht doch so weiter wie es ist...und plötzlich sind sie tiefer gesunken als sie jemals gedacht haben. Weil sie eben vorher ihren Lebensstandart nicht runterschrauben wollten. Ist echt oft so. Also waren das auch mal "normale" Menschen mit super Beruf und Einkommen.
Ich finde das absolut unwürdig, die dann noch so zu behandeln!!!

MANU

Wo kämen wir den hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

01.08.2008 17:06
#5 RE: Menschen ? Zitat · antworten

Da wird einem ja übel bei
übrigens, in der Zeil in Frankfurts Innenstadt hat man auch die Bäume mitsamt der Sitzbänke extrem reduziert, denn das verschandelt das gesamte Stadtbild.
Tja, dann wundert man sich, wie unmenschlich gegenseitig umgegangen wird.
ich krieg mich nicht ein, bei dem dööfsten aller Gedanken.
Manu, hast völlig recht, keiner überlegt wie jmd in solche Situationen reinrutscht. ist ja peinlich. sich mit "sowas" abzugeben.
Ja, es sind Menschen. Sackzementnochmal.

NIna

Zuversicht ist der Weg in die Zukunft.

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

02.08.2008 08:20
#6 RE: Menschen ? Zitat · antworten

Menschen, die nicht ins "Schema" passen, werden einfach ausgegrenzt, leider. Auch Kindergärten wegen dem Krach oder Seniorenheime wegen den alten und klapprigen Menschen, Behindertenheime wegen dem "Anblick", passen einfach nicht in das Klischee "guter Mensch, intakte Welt". KRANK!!

Es grüßt die Fundkatze

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2008 14:22
#7 RE: Menschen ? Zitat · antworten

Das ist Menschenverachtend und krank.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

wakeupmaus ( Gast )
Beiträge:

03.08.2008 18:14
#8 RE: Menschen ? Zitat · antworten

Kann mich meinen Vorschreibern im großen und ganzen nur einfach anschließen. Heute kann mann/frau sehr schnell in diesen Teufelskreis geraten, keine Arbeit , keine Wohnung und schon sitzt du auf der Straße. Wirklich, dieses Vorgehen ist nicht menschenwürdig, verstößt das nicht sogar gegen den $ "Die Würde des Menschen ist unantastbar"?

Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa von Avila

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen