Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 846 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Seiten 1 | 2
Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2008 23:34
#16 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten

dann wars auch nix offizielles.
das war dann krank von denen, und noch kranker sind die, die dann ihre kinder hinschicken......

wenn man so manche nachrichten heute liest, die welt wird zu teil immer "ärmer und kränker"..



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

31.10.2008 23:46
#17 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten

Kranke Welt, wenn ich dies hier lese.

NIna

Der Geist, der allem Leben verleiht, ist die Liebe.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

01.11.2008 06:19
#18 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kranke Welt, wenn ich dies hier lese.


und das Schlimme daran: es besteht kaum Aussicht auf Besserung.

Meine Ansicht dazu: Es geht den Leuten immer noch zu gut. Wer nämlich täglich um's Überleben kämpfen muß, oder auch nur darum, daß es ihm einigermaßen gut geht - der hat für so etwas nichts übrig.

Perversität aus Langeweile.

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

History777 ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2008 18:00
#19 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten
Je mehr ich über die sache nachdenke kommt mir ein Film in den Sinn "Hannibal the Beginning"
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

04.11.2008 19:23
#20 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten


Welchen meinst Du ?

Es gibt ja etwas Ähnliches: "Stigmata"


lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

History777 ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2008 23:46
#21 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten
No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

27.11.2008 01:10
#22 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten

nix für mich - einfach grauslig.

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Hannelore ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2009 15:27
#23 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten

Das ist ja wie im Horrorfilm. Ich bin sicher, die waren nicht nur Satanisten, sondern auch auf Drogen. Ein normal lebender Mensch wäre nicht fähig so etwas zu tun. Ich frage mich, wieviele andere sie davor schon getötet haben.

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

31.01.2009 20:14
#24 RE: Satanisten töten und essen vier Jugendliche Zitat · antworten

Glasmurmeln - eine schöne Erinnerung. Ich hatte gestern im Floristikzubehörgroßhandel ein Säckchen in der Hand. Blauschimmernd, glatt und rund und das satter Kindheitsgefühl in der Hand. Das klare Klirren der Glaskugeln mit seiner Resonanz, die sich durch die ganze Hand warm verteilt. Als Kind hätte ich dafür ein Vermögen bezahlt - gestern wars ein Restposten für wenige Cent. Und Montag werden es meine sein - weil meine Hand noch die Vibration der klirrenden Kugeln fühlt. Ja, ich umkreise auch wenige Cent mehrere Tage, bevor ich sie kaufe, wenn sie nicht zu meinem Lebenserhalt dienen.
Nur, nochmal zu Satan. Was bewegt Kinder zu etwas, was es eigentlich nicht gibt. Eigentlich gibt es da ja nur Rituale, die zu irgendwas bewegen sollen - was auch immer. Kinder lockt verbotenes. Das eigentlich ganz besonders. Und, ganz heftig wird dieser Drang, wenn Kinder in die Pubertät kommen. Also in den Abnabelungsprozeß, in dem sowieso nur das gut ist, was Eltern nicht wollen. Das ist aber auch der Zeitpunkt, an dem Eltern aufhören sollten, mit dem drohenden Zeigefinger rumzulaufen. Warum auch mit etwas drohen, was von anderen Menschen, die auch nur über andere Menschen Macht ausüben wollen, erfunden wurde? Nein, es gibt keine Hölle und kein Höllenfeuer. Nein, es gibt keinen drohenden Satan. Es gibt nur einen alles umschließenden Kreislauf, in dem sich alles befindet. Auch wir. Erde zu Erde, Asche zu Asche. Wir sind nichts als C, O, H, N und einige Begleitstoffe zusammengepackt aus dem bischchen Bewußtsein, dass uns hier schreiben oder lesen läßt. Also, ein Zufallsprodukt. Auch wenn andere das gerne anders sähen. Aber, wir sind auf dieser Erde nicht mehr als ein Staubkorn im All. Eins von vielen. Zugegeben. Und, dann setzt da noch dieser Kopf ein, der irgendeine Lösung braucht, um mit dieser Wenigkeit fertigzuwerden. Ja, und der sucht sich dann einen Weg. Wer auch immer wie damit fertig wird, bleibt jedem selbst überlassen. Jedenfalls wird man nun ja wenigstens nicht mehr verbrannt, wenn man sagt, die Erde sei eine Kugel (jedenfalls annähernd).
Eines haben mich meine Lehrer gelehrt - lese alles, schau kritisch drauf und bilde dir deine ureigene Meinung darüber.
Nicht alles, was man nicht will, weils Veränderung ist, oder alles, was man nicht gleich versteht ist negativ. Wie gesagt - die Erde war ja auch nicht immer rund. Übrigens auch nicht für die alten Griechen und auch nicht für meine nordischen Vorfahren. Da haben die alle gleich getickt und hätten auch wohl gleich gehandelt, wenn die Christen den Rest nicht ausgerottet hätten. Nur, bitte, nicht alles, was nicht Christ ist, ist auch nach christlichem Glauben satanistisch.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen