Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Icy_69 Offline

Edelweiss


Beiträge: 997
Punkte: 997

05.02.2009 08:07
Google startet mobilen Lokalisierungsdienst Zitat · antworten


Seit Mittwoch bietet Google mit Google Latitude eine neue Zusatzfunktion für Google Maps und iGoogle, mit der Freunde und Familie sehen können, wo man sich gerade aufhält - und umgekehrt.

Der exakte Standort wird zwar nicht angezeigt, aber man erhält laut Google eine "gute Vorstellung" davon, wo sich der Gesuchte zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet, hieß es in einer Aussendung des Unternehmens.
Überwachung des Standorts

Das Service nutzt für die Lokalisierung wie schon Google Maps nicht nur die GPS-Funktionen eines Handys, sondern auch Informationen aus dem aktuellen Mobilfunknetz.
Links:

Nutzbar ist Google Latitude auf den meisten Geräten von BlackBerry, Windows Mobile ab Version 5 und Smartphones mit Symbian S60 (Nokia) und natürlich mit Android. Eine iPhone-Version soll folgen.

* Mitteilung im Google Mobile Blog
* Google Latitude

"Natürlich hat Google lange und ernsthaft darüber nachgedacht, wie gewährleistet werden kann, dass die Nutzer die vollkommene Kontrolle darüber besitzen, wie und wann sie gefunden werden möchten", so das Unternehmen.

So könne man den Standort etwa vor einzelnen oder allen Freunden sofort verbergen und Google Latitude auch jederzeit ausschalten. Auch muss Latitude eigens aktiviert werden, und Teilnehmer müssen dazu eingeladen werden.

Wer den Dienst einmal in Anspruch genommen hat, könnte sich allerdings, wenn er ihn einmal für bestimmte Aktivtitäten deaktiviert, bei Freunden und Familie auch entsprechend rechtfertigen müssen.

lg Sabine
Lächeln ist wie ein Fenster, durch das man sieht, ob das Herz zu Hause ist.

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

05.02.2009 08:43
#2 RE: Google startet mobilen Lokalisierungsdienst Zitat · antworten

Na, ob das allen Leuten gefällt? Auch wenn ich nicht auf Abwege zu gehen gedenke, möchte ich nicht permanent jeden wissen lassen, wo ich bin - und gefunden werden möchte ich auch nicht rund um die Uhr. Ein sms oder Anruf aufs handy sollte ja reichen.

________________________________________________
Wer aus der Haut fährt, muss sehen, wie er wieder hineinkommt. Hellmut Wallner.
Liebe Grüsse Granatapfel

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

11.02.2009 00:36
#3 RE: Google startet mobilen Lokalisierungsdienst Zitat · antworten

Jeder weiß, wo du bist - mindestens, wenn du dein Handy eingeschaltet bei dir hast. Ach ja, auch dein Autokennzeichen kann jederzeit gescant werden. Oder glaubt wirklich noch irgendjemand, dass die wunderbaren Autobahnüberbauten für die Maut nur und ausschließlich für die Autobahnbebühren der LKW da sind? Spätestens seit den ersten Segmentgeschwindigkeitsmessungen dürfte man mir jetzt Glauben schenken. Und, wo und wann du wieviel Geld wofür ausgibst, das kann man immer anhand deiner Kundenkarten nachvollziehen, die du jederzeit gerne für völlig besch... Geschenke zückst. Der Mensch ist nachvollziehbarer, als er denkt.

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen