Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 482 mal aufgerufen
 Rund um den PC
kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

13.02.2009 13:25
internet und die gauner Zitat · Antworten

Melde mich mal wieder zurück.

Viele wissen es, ich verkaufe (gewerblich) über eBay. Es müssen hier gewisse Voraussetzungen erfüllt werden, die der Gesetzgeber fordert. Hier geht es um Verpackung, um Wiederrufsbelehrungen (Rücknahme), um Produkt – Schutz und vieles mehr.
Nun habe ich eine Klage laufen, € 7.000,00 plus Anwaltskosten des Kläger von ca. € 500,00 zu zahlen. Ich habe beim Verbraucherschutz, bei eBay (katastrophal), bei meiner Rechtschutzversicherung (die zahlen sowieso bei Internetauktionen nie) und bei meinem Anwalt erkundigt. Ich bin der „gelackmeierte“, d.h. ich muss zahlen.
Warum schreibe ich das? Nein, möchte kein Mitleid sondern alle aufmerksam machen, die eine private Webseite haben und private eBay Auktionen durchführen. Bitte aufmerksam die Empfehlungen (und hier viel viel Zeit nehmen) von eBay durchlesen. Die, die private Webseiten haben, vorsichtig sein mit Bildern die nicht aus der eigenen Kamera kommen und Texte die aus dem Internet kopiert worden sind. Auch bei Klamotten, kann es sein, das der Hersteller es nicht erlaubt in Deutschland zu verkaufen (hier geht es um us-amerikanische Artikel), da sind € 7.000,00 gar nix. Es gibt eine Heerschar von Juristen und andere Gauner, die solche Opfer im Internet suchen und damit Geld ohne Ende machen. Mein „Kläger“ ist ein (sorry) Nicht-Deutscher (habe ich im Google recherchiert) der einen eBay Shop hat zwar nichts verkauft aber sein Geld mit solchen Dingen verdient. Natürlich kommt (sein) der Anwalt auch nicht zu kurz.
Meine Ebay Auktionen habe ich eingestellt, aber es können noch weitere Klagen eintrudeln, warum? Weil eBay sich Zeit lässt, meinen eBay- Account zu löschen. So und nun werde ich mal sehe wo ich die Kohle her bekomme.

Liebe Grüße

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2009 13:32
#2 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Boah, das ist ja heftig!
Aber danke für den Hinweis.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2009 15:53
#3 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

ach du meine güte.
da will ich dir mal die daumen drücken,dass du noch glimpflichst aus der sache rauskommst.
halt uns auf dem laufenden



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

13.02.2009 22:14
#4 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

oh gott, das ist ja schrecklich. ABer dennoch danke für die Warnung. Ist doch heikel, das Ganze Ebayen.

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

07.03.2009 18:34
#5 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Zitat von Trollkind
halt uns auf dem laufenden


so, ich hoffe ich bin da raus. Wir haben uns (damit meine ich natürlich die Anwälte) geeinigt. Der Streitwert ist auf die Hälfte reduziert worden und somit auch die Anwaltskosten, aber ich muss meinen Anwalt auch bezahlen, daher eine Pattsituation. Was Internet betrifft bin ich nun so vorsichtig wie ein Igel.
Liebe Grüße
Kalle

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2009 19:52
#6 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Immer noch teuer genug!

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2009 23:45
#7 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

kopfschüttel



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

10.03.2009 21:40
#8 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Zitat von kalle
Was Internet betrifft bin ich nun so vorsichtig wie ein Igel.


Das verstehe ich nur zu gut!

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Im Glück kennen dich deine Freunde,
im Unglück kennst du sie.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

11.03.2009 20:07
#9 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Ja, ist nicht einfach, das internet. Und nett isses sowieso nicht.

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

veetina ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2009 09:56
#10 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Also, im Allgemeinen ist ebayern nicht so - es handelt sich hier um die

In Antwort auf:
Auktionen
im Zusammenhang mit der eigenen Website.
Und wie Kalle schon sagt, wenn man sich alles genau durchliest, kann eigentlich nichts passieren.
Das man keine fremden Fotos oder Texte mit seinem Namen veröffentlichen darf ist doch allgemein bekannt.

Ich denke, dass Ebay da besonders vorsichtig sein muss, wenn es seine Verkäufer/Käufer absichern will.

Oft aber sind die Geschäftbedingen nicht richtig oder gar nicht zu verstehen. Ich habe das selbst schon bei ebay gehabt. Da habe ich per Mail gefragt und die haben auch schnell geantwortet.

Andererseits kann ich Kalle auch gut verstehen; wer geht denn schon her und prüft, ob die Ware in Deutschland verkauft werden darf oder sieht auf den ersten Blick, ob es eine Kopie ist u.s.w.
Wer bei ebay verkauft muss so vieles beachten. Ich habe große Hochachtung vor den Leuten, die sich da auskennen!

Liebe Grüße von
Tina

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

12.03.2009 10:26
#11 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

ich habe gestern durch Zufall eine Ausstellung besucht. Hier ging es um das Thema Markenpiraterie. Auch hier sollte man sich verdeutlichen, dass es schwerwiegenden Folgen für Endverbraucher geben könnte, damit meine ich auch bei einem Kauf über Ebay.
Für den Verkäufer gibt es genau so wie für den Käufer einige Gesetzeslücken, hier tummeln sich die "arbeitslosen" Rechtsanwälte rum. Ein Beispiel: Als gewerblicher Verkäufer bedarf es generell einer Wiederrufserklärung (das war ja auch mein Problem) das ist vom Gesetzgeber so vorgeschrieben. In dieser Wiederrufserklärung werden die Rücknahmebedingungen und und und beschrieben. Hierzu gehört auch Adresse, Name der Firma, Name des Ansprechpartners, Email-Adresse und FAX. Sollte nun aber jemand seine Telefonnummer in diese "Wiederrufserklärung" schreiben, kann es zu einer Abmahnung kommen und das ist ja bekanntermaßen sehr teuer. Gut gel?
Also, immer schön vorsichtig sein, alles genau durchlesen und vielleicht etwas Misstrauen ist auch nicht schlecht.
Liebe Grüße
Kalle

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

12.03.2009 21:07
#12 RE: internet und die gauner Zitat · Antworten

Telefonnummer ist nicht erlaubt?
Und man soll als "Irrläufer" dann per Postweg kontakt zu dem Verkäufer aufnehmen, nicht via Fon?
kopfschüttel
ich glaube ich lass das komplett mit dem ebayen. Klingt alles zu undeutlich.

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

Conficker »»
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz