Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 507 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2009 21:54
Papst und Kondome Zitat · antworten

Kondome helfen nicht gegen das Aids-Problem, sondern verschlimmern es noch, meint der Papst.
Ich finde seine Äußerung angesichts des Aidsproblems in Afrika mit der höchsten Zahl Aidskranker einfach nur fürchterlich.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

kaefer Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 3.874
Punkte: 4.003

18.03.2009 22:16
#2 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Ich habe das in den Nachrichten gehört und war nur erstaunt . Jeder versucht den Leuten klar zu machen das sie sich schützen sollen und es geht ja nicht um Aids ,es gibt auch genug andere Krankheiten und wenn man Kondome nur zur Verhütung benutzt ist das auch ok -
gerade in Afrika sind auch viele Kinder mit dem Aidsvirus angesteckt und es gibt viele Gründe für die Krankheit und nicht nur "quer durch die Betten hüpfen " Entschuldig ,aber es ist so





liebe Grüße Kaefer


Wenn du ein glückliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel, nicht aber mit Menschen oder Dingen
Albert Einstein

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

19.03.2009 17:55
#3 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Unverantwortlich. Und sowas ist Papsd.

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

19.03.2009 20:58
#4 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Leute - ich bin ganz bestimmt kein Freund des Papsttums.

Aber bei dieser Diskussion um die Hurratüten wurde der Pontifex mit Hochgenuß falsch verstanden und jetzt machen alle, denen Kirche, Glaube und was damit zu tun sonst am Dingsda vorbei geht, ein Riesengedöns und alle regen sich künstlich auf.

Aber - der Papst hat es sicher nicht so gemeint, wie es ihm jetzt in den Mund gelegt wird.

Soll ich's Euch sagen ? (aber Achtung - ich sag's auf deutsch)

Er wollte damit ausdrücken, daß man mit Parisern allein kein Aids in den Griff bekommt, sondern daß man auch eine weitere Möglichkeit hat:

Nämlich einfach dieses hemmungslose Rumvögeln etwas einschränken sollte.

(So - Ihr wolltet es ja wissen) Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

19.03.2009 21:05
#5 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Das ist ja verstandn worden, zumindest meinerseits, dennoch ist das rumpoppen ohne Gummi auch keine Lösung.
Dennoch ist diese Aussage mittelalterlich. Meine ich zumindest.
Ansicht und ...

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

Blueyes Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.594
Punkte: 1.797

19.03.2009 22:27
#6 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Nicht mittelalterlich, einfach nur biblisch.
Daran erkennt man wieder, die Bibel hat doch recht, bzw. Gottes Wort darin.
Die Konsequenzen tragen wir. Das war vor 3000 Jahren schon so und es wird
auch immer noch so sein.
Und zwar so lange, wie es diese Erde noch gibt.
Wir ürfen hoffen auf ein besseres danach. Und daran erfreue ich mich.

Gruss Blueyes

Das Licht ist in die Welt gekommen, aber die Menschen liebten die Dunkelheit mehr als das Licht.

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

21.03.2009 09:53
#7 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Zitat von Hans-Otto


Er wollte damit ausdrücken, daß man mit Parisern allein kein Aids in den Griff bekommt, sondern daß man auch eine weitere Möglichkeit hat: ...





...also, ich versuche aufmerksam dieses Thema in den Medien zu verfolgen.
Herr Papst meinte aber:
Man kann das Aids-Problem nicht durch die Verteilung von Kondomen regeln. Ihre Benutzung verschlimmert vielmehr das Problem. Die Lösung liege vielmehr in einem "spirituellen und menschlichen Erwachen" und der "Freundschaft für die Leidenden".
Ich denke mal, das mit den Kondomen und das mit der Verhütung ist ein "Grundsatz-Problem" im Vatikan und hat nix mit Aids zu tun.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2009 13:07
#8 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

einfach nur krank, weltfremd.



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2009 00:28
#9 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Mastina, du hast recht!
Mit beten und Freundschaft läßt sich das Problem nicht lösen-

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

23.03.2009 16:28
#10 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

jetzt heißt es, Abstinente Partner brauchen kein Kondom, nur die, die nicht keusch und abstinent durch wechselnde Partner leben könne - oder wollen? - die sollten Kondome verwenden.
Dennoch sind Kondome ein guter Lösungsbeginn - mit beten und hoffen wird das Aidsproblem nicht weniger

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

23.03.2009 19:23
#11 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten
In Antwort auf:
mit beten und hoffen wird das Aidsproblem nicht weniger


Stimmt - aber das hat auch niemand behauptet. Auch nicht der Papst.

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.299

23.03.2009 19:24
#12 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten
Zitat von Hans-Otto
In Antwort auf:
mit beten und hoffen wird das Aidsproblem nicht weniger


Stimmt - aber das hat auch niemand behauptet. Auch nicht der Papst.

Hans-Otto


Verzeihung, das bezog sich auf Brockenhexes Beitrag.
Sorry, dass ich den vergass zu zitieren.
hole ich hieermit nach:
Zitat von Brockenhexe
Mastina, du hast recht!
Mit beten und Freundschaft läßt sich das Problem nicht lösen-

lg

NIna
Ist das, was das Herz glaubt,
nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?

Khalil Gibran

leolingami ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2009 20:19
#13 RE: Papst und Kondome Zitat · antworten

Tja, wie sagte doch die weise Frau Gloria von Thurn und Taxis: Manche "schnackseln" eben zuviel...

War schon immer so und wird m.E. auch immer so bleiben...

Liebe Grüße
LEOLINGAMI

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen