Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 290 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2009 16:34
Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Ein Rentner aus Sebnitz / Sa machte einen kurzen Radausflug in die Tschechei. Dort stürzte er und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu.
Obwohl das gut ausgestattete Krankenhaus Sebnitz nicht weit weg ist, fuhr ihn der Krankenwagen nach Rumburgk. Dort stellte man fest, nicht in der Lage zu sein ihn zu behandeln. Also wurde er nach Usti Nad Labem verlegt. Wertvolle Zeit verging durch die Fahrerei, so daß er heute im Rollstuhl sitzt.

Können die Regierungen nicht Abkommen treffen bezüglich der grenznahen Gebiete damit sich so etwas nicht wiederholt?

Liebe Grüße
rockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Icy_69 Offline

Edelweiss


Beiträge: 997
Punkte: 997

04.09.2009 20:03
#2 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Ich weiß nicht, ob das jetzt gerade mit Regierung zu tun hat??

Aber bei uns ist es z.B. so, dass der Patient ins nächst gelegene KH geflogen werden muss, stellt man da fest, dass das KH nicht richtig ausgestattet ist, wird er weiter transportiert.
Außer es ist offensichtlich, dass der Patient SO schwer oder eben bestimmt verletzt ist, wo man dann schon im Voraus weiß, das nächst gelegene KH ist nicht gerüstet dafür!

lg Sabine
Tatsachen hören nicht auf zu bestehen, nur weil sie ignoriert werden.

(Aldous Huxley)

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2009 20:20
#3 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Aber wie ist das grenzüberschreitend?
Das nächstgelegene Krankenhaus ist in Sebnitz, also in Deutschland.
Das nächstgelegene in der Tschechei ist Rumburgk, aber weiter von der Unglücksstelle weg als Sebnitz.
Wenn etwas grenzüberschreitend geschehen soll, muß von beiden Regierungsseiten ein Abkommen getroffen werden.
Ansonsten gilt: das nächstgelegene Krankenhaus im Land.

Liebe Grüße
rockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

zahn gabi ( gelöscht )
Beiträge:

05.09.2009 14:25
#4 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Zitat von Brockenhexe
Aber wie ist das grenzüberschreitend?
Das nächstgelegene Krankenhaus ist in Sebnitz, also in Deutschland.
Das nächstgelegene in der Tschechei ist Rumburgk, aber weiter von der Unglücksstelle weg als Sebnitz.
Wenn etwas grenzüberschreitend geschehen soll, muß von beiden Regierungsseiten ein Abkommen getroffen werden.
Ansonsten gilt: das nächstgelegene Krankenhaus im Land.


Das stimmt! Da müßte etwas geschehen.

Liebe Grüße
Gabi

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

12.09.2009 18:52
#5 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Da haben wir grosses Glück mit unseren Schweizern.

Ist jemand so schwer verletzt dass es nötig ist kommt er automatisch in die Uni-Klinik Basel. Genauso ist es, wenn hier ein grenznahes Krankenhaus voll ist. (Wenn Hubschrauber benötigt wird, kommen bei uns sowieso die Schweizer).

Erst kommt der Mensch, dann die Bürokratie - und so soll es auch sein.
Wir waren hier schon oft sehr froh über die unproblematischen schweizer Nachbarn.

Genau so unbürokratisch geht es auch grenzüberschreitend mit der Polizei, und wenn hier ein Großbrand oder ein Chemieunfall war, dann war auch die schweizer Feuerwehr dabei.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

12.09.2009 19:03
#6 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Ein Lob den Schweizern also! Wie ist es im Dreiländereck mit Frankreich? Wie funktioniert hier die die Nothilfe?

________________________________________________
Liebe Grüsse, Granatapfel
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

12.09.2009 20:01
#7 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wie ist es im Dreiländereck mit Frankreich? Wie funktioniert hier die die Nothilfe?


Oh je, da gibt es ganz grosse Probleme. Besonders mit Polizeieinsätzen. Da muss immer erst in Paris nachgefragt werden und das dauert ewig.

Die Schweizer haben da noch grössere Probleme mit unseren Nachbarn, weil die Deutschen doch Einiges mit Frankreich über die EG regeln können.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

14.09.2009 22:30
#8 RE: Nothilfe in grenznahen Gebieten? Zitat · antworten

Oje da hilft eigentlich nur hoffen, dass sowas nicht all zu oft geschieht. Tragisch für den Mann, müsste eigentlich in die Öffentlichkeit, Bild hilft oder so???

GLG
NIna

"Those who bring sunshine into the lives of others cannot keep it from themselves." –
Diejenigen, die Sonnenschein in das Leben anderer bringen, können ihn nicht von sich selber abhalten.
Sir James Matthew Barrie, 9. Mai 1860 Kirriemuir, Schottland – 19. Juni 1937 London

Rente mit 69 »»
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen