Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 398 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

26.04.2010 07:33
Testfahrer Zitat · antworten

Tödlicher Unfall mit Erlkönig

Bei einem Unfall mit einem Testwagen ist in der Nacht auf Samstag auf der A81 ein 26-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der 52-jährige Testfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war mit hoher Geschwindigkeit in eine bereits bestehende Unfallstelle gerast. Der Fahrer dieses verunglückten Wagens erlitt tödliche Verletzungen durch den Aufprall des Testwagens.


Vor einigen Jahren war ja schon mal was, wo so ein "Testfahrer" einen tödlichen Unfall verursachte.

Erstmal: Die haben ja riesige Gelände und Pisten um Tests durchzuführen.
Zweitens: Auch wenn es notwendig sein sollte, diese Autos unter realistischen Bedingungen zu testen, warum nachts ?
Test unter realistischen Bedingungen würde auch bedeuten, dass man sich an die normalen Bedingungen und Vorschriften des Straßenverkehrs hält. Aber offenbar soll da nur hirnlos in der Gegend herumgebrettert werden.
Drittens: Testfahrer sollten Profis sein, Könner, die so ein Gerät auch in kritischen Situationen im Griff haben, was hier ganz offensichtlich nicht der Fall war.

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

29.04.2010 23:56
#2 RE: Testfahrer Zitat · antworten

Welche Qualifikation braucht man als Testfahrer? Welche hatte der Unfallfahrer? War das wirklich eine Testfahrt oder eher eine Überführung oder nur eine Fahrzeugüberlassung, wie sie auch Mitarbeiter, die nicht Testfahrer sind, haben können.
Und, naja, Geschwindigkeit, wenn ich die 225 PS des Fahrzeugs meines Mannes unter dem Gaspedal hab, zugegeben, ich fahre das Fahrzeug dann auch gerade Nachts gerne mal aus (Tags ist das ja eher selten und nur kurz möglich). Mit über 50 sollte ein Autofahrer die Situation im Blick haben - es kann aber auch jederzeit alles mögliche passieren. Hohe Geschwindigkeiten kann man über einen längeren Zeitraum nur Nachts auf deutschen Autobahnen fahren. Und, das hat eigentlich nichts mit testen zu tun. Wenn jemand ein abgeklebtes Fahrzeut fährt, dann ist er übrigens längst nicht Testfahrer.

 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen