Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 576 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

08.05.2011 15:15
Zensus 2011 Zitat · Antworten

Ab Montag steigt die Sache ja und hier in Deutschland findet wieder seit den 80er Jahren eine Volkszählung statt.

Was haltet Ihr von der ganzen Sache ?

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


http://www.glaser-live.de

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

08.05.2011 20:26
#2 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Tjaaa ich bin eingeladen worden diese Zählung persönlich durchzuführen - mußte aber dankend ablehnen.

Hatte schon mal eine Volkszählung mitgemacht, das ist "Klinken putzen" vom Feinsten und nicht immer sind die Leute freundlich!

Lieben Gruß vom Kochmauserl

http://www.beautycoach-gitti.de/

Keiner verdient deine Tränen und wer sie verdient, wird dich sicher nicht zum Weinen bringen.

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

09.05.2011 06:49
#3 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Mich betrifft diese ja zur Zeit nicht.
Aber..ist man nicht ohnehin schon überall registriert??
Sei es über Handy, Kreditkarten, etc.. auf jedem Amt muß man alles ausfüllen....

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

09.05.2011 08:41
#4 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Dabei gehts eigentlich mehr um die Komunen, damit sie wissen wo Handlungsbedarf ist . . . . sagen sie!

Lieben Gruß vom Kochmauserl

http://www.beautycoach-gitti.de/

Keiner verdient deine Tränen und wer sie verdient, wird dich sicher nicht zum Weinen bringen.

der Rentner ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2011 16:01
#5 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat von Kochmauserl
Dabei gehts eigentlich mehr um die Komunen, damit sie wissen wo Handlungsbedarf ist . . . . sagen sie!

Die Bürger sollten darüber nachdenken, ob nicht sogar dringender Handlungsbedarf besteht, die Kommunen und Verwaltungen extrem zu verkleinern.
Auf gut Deutsch: Wenn man die Hälfte rausschmeisst, fällt erst gar nicht auf und dann plötzlich geht alles leichter und schneller . . .
Und wenn`s dann noch schneller und besser gehen soll, dann jagen wir die verbliebenen 50% auch noch weg.

Und dann klappts auch wieder mit der Lebensqualität!

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

12.05.2011 22:09
#6 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Die Eigentümer von Wohnungen bekommen zuerst Post, dann kommen die Anderen dran. Mich haben sie auch gefragt, ob ich anfragen möchte, ist bestimmt interessant,ist eigentlich schon ganz spannend, zu wissen, wieviele wir im Staate sind. Manche Überraschung wird es da geben.

GLG
NIna
Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert (Martin Luther King)

Faust Offline

höher geht's nimmer

Beiträge: 313
Punkte: 454

13.05.2011 00:43
#7 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat von der Rentner
Die Bürger sollten darüber nachdenken, ob nicht sogar dringender Handlungsbedarf besteht, die Kommunen und Verwaltungen extrem zu verkleinern.
Auf gut Deutsch: Wenn man die Hälfte rausschmeisst, fällt erst gar nicht auf und dann plötzlich geht alles leichter und schneller . . .


Die Bürger, die so denken, sind dann die gleichen, die sich darüber aufregen, wenn der Personalausweis oder der Steuerbescheid nicht schnell genug bearbeitet werden ....

der Rentner ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2011 08:55
#8 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat von Faust

Zitat von der Rentner
Die Bürger sollten darüber nachdenken, ob nicht sogar dringender Handlungsbedarf besteht, die Kommunen und Verwaltungen extrem zu verkleinern.
Auf gut Deutsch: Wenn man die Hälfte rausschmeisst, fällt erst gar nicht auf und dann plötzlich geht alles leichter und schneller . . .


Die Bürger, die so denken, sind dann die gleichen, die sich darüber aufregen, wenn der Personalausweis oder der Steuerbescheid nicht schnell genug bearbeitet werden ....



Wie bisher weitermachen? Alle sollten sich über (gar)nix aufregen (dürfen/sollen?)?
Zu allem was die Verwaltung an oder verordnet immer ja und Amen sagen, kurzum, bloß nicht auffallen?

Um mal auf Deine Art zu antworten, unterstelle ich Dir einfach mal, das Du bestimmt der Meinung bist, es müssten noch mehr Kamera`s installiert werden, denn das dient der Verbrechensbekämpfung.

Kurz zur Erklärung. Einen Personalausweis brauche ich nicht (wozu?), erst recht keinen Biometrischen und auf einen Steuerbescheid würde ich liebend gern verzichten.
Wenn wir allerdings so weitermachen wie bisher, dann sollten wir uns nach dem Tode verbrennen lassen, sonst laufen wir Gefahr von unseren Nachkommen wieder ausgebuddelt und nachträglich verhauen zu werden.

Faust Offline

höher geht's nimmer

Beiträge: 313
Punkte: 454

14.05.2011 21:57
#9 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat von der Rentner

Um mal auf Deine Art zu antworten, unterstelle ich Dir einfach mal, das Du bestimmt der Meinung bist, es müssten noch mehr Kamera`s installiert werden, denn das dient der Verbrechensbekämpfung.


Ich weiß nicht was du gegen Verwaltungen hast - die Leute dort machen doch auch nur ihre Arbeit, genau wie ein Handwerker oder Banker. Mag ja sein, dass du auf viele Dinge, die von einer Verwaltung kommt, verzichten kannst - aber es gibt genug Menschen, die darauf angewiesen sind. Klar kann man sich darüber streiten, ob es bei uns nicht zu viel Bürokratie gibt - aber ganz ohne Gesetze und diejenigen, die sie umsetzen, geht es sicher nicht - dann würde hier das Chaos herrschen

Warum glaubst du aus meinen Worten zu erkennen, dass ich für die Aufstellung von mehr Kamaras bin? Sicherlich würde das zur besseren Verbrechensbekämpfung beitragen - aber man kann nicht überall Kamaras installieren. Das gleiche gilt auch für mehr Polizei - manche sprechen dann vom Polizeistaat, aber ich bin mir sicher, dass sich viele Menschen sicherer fühlen, wenn sie z.B. U-Bahn fahren und dort viel Kamaras hängen oder Polizei präsent ist. Aber um mit deinen Worten zu sprechen: Ich brauche beides nicht, weil ich nicht U-Bahn fahre.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

15.05.2011 08:32
#10 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat
- manche sprechen dann vom Polizeistaat

....und gerade die sind dann die Schlimmsten, wenn ihnen etwas zustösst und nicht innerhalb einer Minute ein (unterbezahlter) Polizist auf der Matte steht.

Gerade die sind ja diejenigen, die für sich alles rücksichtslos in Anspruch nehmen, solange es nicht ausdrücklich verboten ist.
Gerade die sind diejenigen, wegen denen es notwendig ist, selbst den kleinsten Sche.... durch Gesetze zu regeln.

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


http://www.glaser-live.de

der Rentner ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2011 11:17
#11 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

@ Faust:
Verwaltung ist unproduktiv und mittlerweile ein Kostenfaktor geworden, der kaum noch zu bändigen ist. Erst hier in der BRD und nun auch noch die EUROkraten.

In dieser Richtung ist in den letzten 40 Jahren nichts besser geworden, eher schlimmer.
Aber diese vielen Gesetze und Verordnungen - die kann auch nicht jeder kennen und deshalb können Polizei und Verwaltung die Bürger gut abkassieren. Die "arme" Verwaltung in unserem Lande kommt nicht mit dem Geld aus, was sie erhalten.

Du schreibst:
"Warum glaubst du aus meinen Worten zu erkennen, dass ich für die Aufstellung von mehr Kamaras bin? Sicherlich würde das zur besseren Verbrechensbekämpfung beitragen - aber man kann nicht überall Kamaras installieren."

Eben nicht und das ist das perfide an diesem Überwachungssystem.
Grundsätzlich kann eine, oder auch tausende von Kameras, kaum ein Verbrechen verhindern. Sie dienen einzig und allein dazu, um die aufgezeichneten Straftaten auf zu klären.

Du schreibst:
"Das gleiche gilt auch für mehr Polizei - manche sprechen dann vom Polizeistaat, aber ich bin mir sicher, dass sich viele Menschen sicherer fühlen, wenn sie z.B. U-Bahn fahren und dort viel Kamaras hängen oder Polizei präsent ist. Aber um mit deinen Worten zu sprechen: Ich brauche beides nicht, weil ich nicht U-Bahn fahre."

Schön für Dich, aber was ist den Millionen Pendlern, Arbeitern, Rentnern und Arbeitslosen?
Die darf man ruhig verletzen, da hilft keine Kamera und die Polizei ist weit weg, hat zu tun mit Geschwindigkeitskontrollen. Natürlich überwiegend an Stellen, wo zwar noch nie was passiert ist, aber an denen die Autofahrer einfach mal etwas schneller fahren. 100 oder 120, merkt kaum jemand den Unterschied.

der Rentner ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2011 11:34
#12 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat von Hans-Otto

Zitat
- manche sprechen dann vom Polizeistaat

....und gerade die sind dann die Schlimmsten, wenn ihnen etwas zustösst und nicht innerhalb einer Minute ein (unterbezahlter) Polizist auf der Matte steht.

Gerade die sind ja diejenigen, die für sich alles rücksichtslos in Anspruch nehmen, solange es nicht ausdrücklich verboten ist.
Gerade die sind diejenigen, wegen denen es notwendig ist, selbst den kleinsten Sche.... durch Gesetze zu regeln.

Hans-Otto



Vorweg, wenn sich jemand den Beruf als Polizist aussucht ist ihm vorher bekannt was er verdient. Also muss mir keiner was erzählen von "unterbezahlt" oder "gefährlicher Job". Immerhin sind es keine H4 Aufstocker wie viele andere Millionen in unserem Land.
Und selbstverständlich sollte man als Bürger alles in Anspruch nehmen, was das Gesetz hergibt. Oder glaubst Du das die Polizei sagt: Na gut, zwar bist du hier eben statt 70 gute 95 gefahren, aber weil das 70er Schild erst seit gestern steht und auch keiner nachvollziehen kann, warum auf dieser Schnurgeraden Strecke, auf der noch nie etwas passiert ist und an der nicht mal ein Haus in der Nähe steht nun plötzlich 70 gelten soll, deshalb gibt`s kein Knöllchen.

Unsere Verwaltung bessert ihre miserable Kassenlage inzwischen nicht nur mit Politessen auf, nein - inzwischen verstecken sich unsere Verwaltungsbeamten in einer Mülltonne und kassieren Autfahrer ab, die 8 - 20 km zu schnell fahren.

Es ist schon schlimm, wenn dieses Land sich demokratisch nennt und die Freiheiten überall drastisch eingegrenzt werden. Das Grundgesetz wird von diesem "Beamtenstaat" immer mehr mit Füssen getreten und ausgehebelt.
Das also ist "Freiheit"?

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

24.05.2011 10:25
#13 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Bescheiden gefragt - was haben die letzten Beiträge mit Zensus zu tun?

GLG
NiNa
Laßt uns dankbar sein gegenüber Menschen, die uns glücklich machen. Sie sind die liebenswerten Gärtner, die unsere Seelen zum Blühen bringen {Marcel Proust}

der Rentner ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2011 19:01
#14 RE: Zensus 2011 Zitat · Antworten

Zitat von No problem
Bescheiden gefragt - was haben die letzten Beiträge mit Zensus zu tun?


Bescheiden geantwortet - schon mal mit Nachdenken versucht?
Sorry, aber die meisten Beiträge gewinnen mit der Dynamität, die sie auseinander dividiert, manche ersticken sich allerdings auch selbst.
Aber, gut wieder angetreten.

Wann ?  »»
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz