Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 8.276 mal aufgerufen
 Entspannung, Witze, flotte Sprüche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 22:29
#31 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

ach ja
nicht 100% ig passend, aber trotzdem cool:-)


16 Gründe warum Schokolade besser ist als
Männer :


1. An Schokolade ist leichter ran zu kommen.

2. Schokolade befriedigt sogar wenn sie weich geworden ist

3. Du kannst sie sogar beim Autofahren genießen

4. Du kannst Schokolade auch im Angesicht Deiner Mutter essen

5. Du kannst sie solange genießen wie Du willst

6. Keiner beschwert sich wenn Du zu feste auf die Nüsse beißt

7. Zwei Leute gleichen Geschlechts können sie
gemeinsam haben, ohne dumme Sprüche hören zu müssen

8. Du kannst Schokolade an Deinem
Arbeitsplatz haben ohne andere zu belästigen

9. Du kannst auch einen Fremden nachSchokolade fragen, ohne Angst zu haben
gleich eine geknallt zu bekommen

10. Beim genuß von Schokolade bekommt man keine Haare in den Mund

11. Du kasst sie an allen Tagen des Monats haben

12. Schokolade macht nicht schwanger

13. Man kann problemlos mehrere Schokoladen
haben - auch gleichzeitig

14. Man ist nie zu jung oder zu alt für Schokolade

15. Wenn Du eine gute Schokolade hast, wird Dein Nachbar nicht wach

16. Bei Schokolade ist die Größe egal



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

21.10.2008 22:57
#32 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

12a. Schokolade macht nicht schwanger aber dick.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 23:03
#33 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

12 b aber macht nicht nur frauen dick, sondern auch männer



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 23:09
#34 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

17. Schololade kann man auch ohne Probleme zu bekommen wegwerfen.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 23:16
#35 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

18.
ist sie alle, kaufen wir uns kurzerhand eine oder zwei oder drei neue tafeln



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

21.10.2008 23:35
#36 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten




Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2008 23:38
#37 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

Ich lieg vor lachen gleich unterm Tisch!

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

25.10.2008 16:29
#38 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

ich auch ich auch lachmichwechunnerntisch und
Traudel kommt aus Lachn nimmer raus
oh wie lustiG!

NIna

Der Geist, der allem Leben verleiht, ist die Liebe.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2008 22:01
#39 RE: Warum es sich lohnt, ein Mann zu sein Zitat · Antworten

der Mann und das Märchen vom Froschkönig

Ich ging grad im Park spazieren, als ich ein dünnes piepsiges Stimmchen vernahm: "He Du, nimm mich mit!" - Erst nach einigem Suchen endeckte ich den Sprecher: Ein kleiner, grüner Frosch war es, der da zu mir aufblickte. Und wieder sagte er: "Nimm mich mit, ich bin eine verwunschene Prinzessin!"

Nun will ich zugeben, daß ich aus dem Märchenalter längst rausgewachsen bin und nicht die geringste Veranlassung sehe, einen solchen Humbug zu glauben - aber ein sprechender Frosch, das ist schon was.

Das riecht nach Geld. Varieté und so, denke ich, und im Intresse meiner zukünftigen Karriere "Bernd und der sprechende Frosch" überwinde ich meinen Ekel und hebe das glitschige Tierchen behutsam auf.

daheim war auch schnell ein geeignetes Terrarium für meinen neuen Partner gefunden. Als ich den Frosch jedoch da einziehen lassen wollte, protestierte er: "Ich will in Deinem Bettchen schlafen!"

Nun bin ich als gutmütig bekannt, und tolerant bin ich ebenfalls - aber das geht doch wohl zu weit. "Ich bin eine verwunschene Prinzessin, und ich will in Deinem Bettchen schlafen!", quengelte der Querulant jedoch in einer Tour, so daß ich schließlich nachgebe.

Man muß eine Basis für eine harmonische Zusammenarbeit finden, denke ich, sonst wird aus unserer Verietékarriere nämlich nichts: "Also gut, Du bekommst ein Kissen. Auf dem kannst Du neben mir im Bett schlafen."

Doch der Frosch quengelte weiter und war erst zufrieden, als ich mich ebenfalls neben ihm ins Bett legte. Und schon steigerte sich das Tier: "Jetzt mußt Du mir einen Kuß geben, dann bin ich erlöst!"

Ich suchte dem kleinen grünen Monster meine Grundsätze von Hygiene und Ästhetik klarzumachen - doch nach einer Stunde heftigen Diskutierens war mir meinerseits klar: das Biest wird keine Ruhe geben! Ich hatte nicht übel Lust, auf die ganzen Chancen als Besitzer eines sprechenden Frosches zu verzichten und die widerliche Kreatur das Klo hinunterzuspülen.

Wie das Schlitzohr es dann dennoch geschafft hat, daß ich ihm einen ganz kleinen Kuß auf die eklig geschürzten Froschlippen gab - aber es tat einen Blitz, Schwefeldünste lagen über dem Bett und in demselben - in meinen Armen - das hübscheste Mädel, mit den hübschesten Augen und den hübschesten langen, schwarzen Haaren, das ich je gesehen hatte!

Und ein kleines, funkelndes Krönchen in ihrem blauschwarzen Haar war das einzige Zeichen, daß es sich wohl tatsächlich um eine Prinzessin handelte - denn sonst hatte sie weiter nichts am Leib!

Es ist nur schade, daß meine Frau mir die Geschichte nicht geglaubt hat.



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

31.10.2008 09:38
#40 RE: Definition:Mann / Frau Zitat · Antworten

Etwas böse, aber Wahrheit ist auch dabei, trifft auch nicht auf alle Männer zu!!!



Männer sind wie...


1. Männer sind wie Abführmittel, sie verursachen dir ein Scheissdurcheinander.

2. Männer sind wie Bananen. Je älter sie werden, desto weniger fest sind sie.

3. Männer sind wie das Wetter. Man kann nichts tun, um sie zu ändern.

4. Männer sind wie Mixer. Man braucht einen, weiss aber nicht genau wozu.

5. Männer sind wie Schokoladestengel. Süss, glatt und für gewöhnlich gehen sie einem direkt auf die Hüften los.

6. Männer sind wie Werbespots. Du kannst ihnen kein Wort glauben.

7. Männer sind wie Warenhäuser. Ihre Kleider sind immer zur Hälfte weg.

8. Männer sind wie Staatsanleihen. Es dauert ewig, bis sie was abwerfen.

9. Männer sind wie Mascara. Für gewöhnlich laufen sie beim ersten Anzeichen von Gefühlen davon.

10. Männer sind wie Popcorn. Sie sättigen dich, aber bloss für ein Weilchen.

11. Männer sind wie Schneestürme. Du weiss nie, wann sie kommen, wie viele Zentimeter du kriegst oder wie lange sie dauern.

12. Männer sind wie Lava Lampen. Spassig zum angucken aber nicht sehr hell.

13. Männer sind wie Parkplätze. Alle guten sind bereits vergeben, der Rest sind Behinderte.









Es grüßt die Fundkatze

Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

31.10.2008 23:35
#41 RE: Definition:Mann / Frau Zitat · Antworten

Und die Comedians ...männerverachtender Verein... sh. HR3 Pop und Weck schreiben:
Wenn ein Mann mit einer Frau zusammen ist -
dann sind sie mit dem Zentralrechner verbunden...

NIna

Der Geist, der allem Leben verleiht, ist die Liebe.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

01.11.2008 06:34
#42 RE: Definition:Mann / Frau Zitat · Antworten


Darf ich Dein Zitat verbessern liebe Nina ?

Es heißt richtig: "....dann ist SIE mit dem Zentralrechner verbunden"

kluge Leute beim HR3

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

01.11.2008 09:04
#43 RE: Definition:Mann / Frau Zitat · Antworten

...lag wohl an meiner Müdigkeit
aber sind echt klug!

NIna

Der Geist, der allem Leben verleiht, ist die Liebe.

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2008 01:03
#44 RE: Definition:Mann / Frau Zitat · Antworten

aber zentralrechner mit error:-)
hust



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

23.12.2008 20:35
#45 RE: Männer :-) Zitat · Antworten
Ich hoffe, es steht hier noch nirgends, denn:
Ist was Wahres dran, lest selber

Handbuch für die Frau mit Mann
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für ein erstklassiges Produkt entschieden. Dieses Exemplar des Erfolgsproduktes Der Mann wurde mit größtmöglicher Sorgfalt hergestellt. Die Produktion beruht auf jahrtausende alter Tradition und Erfahrung. Noch heute wird dabei auf den Einsatz von Maschinen weitestgehend verzichtet.

Garantie:

Dieses Produkt hat seinen Herstellungsort in einwandfreiem Zustand verlassen. Sollten Sie dennoch Grund zur Beanstandung haben (häufige Abstürze, Viren, Versagen des Joysticks), senden Sie ihn in der Originalverpackung an den Hersteller zurück. Bei unsachgemäßem Gebrauch wird keine Haftung übernommen.

Zubehör:

Zum Produkt Der Mann gehört gewöhnlich ein Auto, Handy und Computer. Das Zubehör ist normalerweise ab Werk beigefügt. Im anderen Falle wird es unaufgefordert gegen Rechnung nachgeliefert. Ohne die Zubehörteile kann für das einwandfreie Funktionieren des Produktes keine Gewähr übernommen werden.

Bedieneroberfläche:

Der Mann ist mit breiten Schultern, schmalen Hüften und festem Po designt worden. Nach einer Million Jahre, in der das Produkt als Jäger verwendet wurde, hat sich dieses Modell durchgesetzt. Plumpere oder unauffälligere Modelle können auf Anfrage geliefert werden. Funktionstasten und Touchpad sind bei allen Modellausführungen identisch und für den robusten Gebrauch ausgelegt. Hauptfunktionstaste und Steuerelement befinden sich in Form des Joysticks am unteren Teil des Produktes.

Joystick:

Der Joystick gehört zum Standardzubehör des Produktes. Eine zufriedenstellende Inbetriebnahme des Produktes ist nur mit vorhandenem Joystick gewährleistet. Gewöhnlich wird er in unaufgebautem Zustand geliefert. Verschiedene Varianten sind je nach Ausführungscharge möglich. Der Joystick kann durch Berührungen und Komplimente einer weiblichen Besitzerin aufgebaut werde. Durch abfällige Bemerkungen (Reset-Taste) kann der Joystick jedoch für immer ruiniert werden.

Inbetriebnahme:

Starten: Der Mann wird mit Startautomatik ab Werk geliefert. Dazu gehört, dass er seine Gen-Informationen weitergeben will, bevorzugt an Userinnen, die jung und fruchtbar wirken. Gewöhnlich braucht er eine Starthilfe. Zwar blitzt von alleine der Bildschirm, er gibt quakige Töne von sich und blinkt heftig, aber über solche Features kommt er nur hinaus, wenn die Frau ihm aufmunternde Infrarotsignale über ihre Augen zukommen lässt.

Betriebssystem:

Der Mann läuft immer noch auf dem steinzeitlichen DOS der Jäger und Krieger. Eine Million Jahre lang war er auf Ballerspiele programmiert. Entsprechend gehört es zu den Funktionen seines Betriebssystems, im Auto zu Rambo zu werden, zu Hause aber alleine und schweigsam auszuharren und in Gruppen (ab 2 Personen) Befehle zu geben. Es fällt ihm schwer, gemeinschaftliche Funktionen auszuüben. Bei dauerhafter Inanspruchnahme neigt er zu Überhitzung, wird nervös und gibt Warnmeldungen aus ("zu viel Nähe", "zu eng"). Um sich in der Partnerschaft mit seiner Userin wohlfühlen zu können, muss er gelegentlich abgeschaltet werden und ganz still und unangetastet in seinem Zimmer bleiben dürfen.

Festplatte:

Auf der Festplatte befindet sich vorinstallierte Software, mit der er auch anspruchsvolle Aufgaben zu lösen versucht. Zu diesen Programmen gehört die Leistungsorientierung. Über den Appell an seine Leistung ist er steuerbar. " Ich finde es toll, wie du deine Gefühle ausdrücken kannst, das ist ungewöhnlich für einen Mann". So ein Kompliment hat zur Folge, dass er von jetzt an versucht, seine Gefühle auszudrücken. Auf Kritik reagiert er feindselig, auf Lob enthusiastisch. Das ist der Vorteil uralter Software: Sie folgt einfachen Mechanismen.

Tonwiedergabe:

Mit der Tonwiedergabe sind Userinnen oft unzufrieden. Selbst die neueste Chipgeneration zeigt nur anfangs Audioeigenschaften. Mit selbststartenden Werbeprogrammen ("autorun") tönt Der Mann zu Beginn reichlich und unaufgefordert. Später immer weniger. Er verträgt keinen längeren Datenaustausch. Ausnahmen: wenn er ein Erfolgserlebnis hatte. Dann ist er zur Tonwiedergabe bereit.

Programmieren:

Weil Der Mann auf einem älteren Betriebssystem läuft, lässt er sich nur beschränkt programmieren. Er will einfach nur seine Routineoperationen abspulen. Zwei Elemente seines Basic Input-Output-Systems (BIOS) sind für das Programmieren wichtig: seine hierarchische Denkstruktur und seine Zielorientiertheit. Er ist nur über Zielvorgaben programmierbar. Ziel vorgeben, an seine Lösungskompetenz appellieren, dann arbeitet er nützliche Anwendungen aus.

Instandhaltung:

Der Mann tut wenig für seine Instandhaltung. Er will nicht zugeben, dass etwas bei ihm nicht in Ordnung sein könnte. Deshalb scheut er den Reparaturfachdienst. Er glaubt, seine Funktionen durch Willensstärke erzwingen zu können. Deshalb wirft ihn schon ein Schnupfen aus der Bahn. Er ist nicht kontrollierbar und macht ihn schwach. Auf Trost reagiert Der Mann allergisch; denn Trost betont seine Schwäche. Vielmehr sehnt er sich nach Bewunderung, dafür, dass er ein schweres Leiden durchsteht. Das führt zum schnelleren, fehlerlosen Neustart.

Entsorgung:

Wenn das Modell veraltet ist oder häufig abstürzt, sollte es entsorgt werden. Über den Zeitpunkt entscheidet die Userin. Der Mann kriegt den Zeitpunkt häufig nicht mit. Warnzeichen und Alarmsignale können von seinem veralteten Betriebssystem nur schwer erfasst werden. Sobald sie von Trennung spricht, fällt er aus allen Wolken und fühlt sich als Versagermodell, möchte einen Restart und alles besser machen. Darauf sollte sich die Userin nicht einlassen. Es handelt sich um sein Autorun-Werbeprogramm, das aktiviert wird, weil sie sich entzieht. Wenn sie bleibt, erlischt es bald wieder und er schaltet erneut auf Energiesparmodus.

Rücknahme durch die Hersteller:

Insgeheim misst Der Mann jede Frau an seiner Mutter. Deshalb ist es sinnvoll, ihn zu seiner Mutter zurückzuschicken, wenn seine Performance den Versprechungen im Prospekt nicht entspricht. Leider sind immer weniger Herstellerinnen bereit, ihr eigenes Produkt zurückzunehmen. Das liegt häufig daran, dass sie noch ein älteres Exemplar aus fremder Herstellung an der Backe haben. In der Regel allerdings erleidet dieses weit ältere Modell vor ihr den totalen Festplattencrash. Erst dann ist sie für die Rücksendung ihres eigenen Produktes dankbar.

(Auszug aus der Original-Bedienungsanleitung, die Frau normalerweise mit der Verpackung wegwirft)

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz