Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.108 mal aufgerufen
 www.Bewegung - wobei,womit,wodurch
Seiten 1 | 2
Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

16.03.2007 23:12
IDEOKINÄSE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten

Beiträge zusammengestellt aus Büchern von Eric Franklin
Tänzer, Bewegungspädagoge, Dozent und erfolgreicher Autor. Mitbegründer und Leiter des Instituts für Imaginative Bewegungspädagogik in Wetzikon/Schweiz.

Gedankenmuster

In der Ideokinäse erleben wir, wie wir mit unserem Denken den Körper beeinflussen können. Dazu braucht es Gedankenflexibilität und die Fähigkeit, ungebetene Gedanken aus dem Kopf zu entfernen.

Gedanken sind wie Gäste: Die, die uns schaden, laden wir aus, wohltuende dagegen lassen wir eintreten.

Viele Menschen laufen mit zahlreichen ungeladenen und schädlichen Gästen im Kopf herum, befinden sich im Chaos und sind dich dessen nicht bewusst. Falls in unserem Kopf solch ein Gedankenchaos herrscht, wird sich dies negativ auf den Körper auswirken. Es muss uns gelingen, den Einfluss der Gedanken auf den Körper zu erleben!

Ungestörter Sand

Wir setzen uns bequem auf einen Stuhl und stellen uns vor, dass unser Körper ganz ruhig und unberührt ist, wie eine ausgedehnte Sandfläche. Jeder kommende Gedanke kann potentiell den Sand aufwühlen wie ein starker Wind.
=> eine Furche wird kreiert
=> Sandberge werden aufgetürmt
=> die glatte Oberfläche wird aufgewühlt

Nun beoabachtet mal eure Gedanken, wie sie kommen und gehen. Wir stellen fest, ob sie den ruhigen Zustand unseres Körpers verändern oder nicht, ob die den Sand stören!
Beginn euer ersten "Übungsgedanken":Stellt euch etwas sehr angenehmes vor, eine erfreuliche Situation. Wühlt es eure Sandfläche aufNun haltet eine unangenehme Situation vor dem inneren Auge fest und beobachtet die Wirkung auf die Sandfläche. Kann der Sand glatt und ungestört bleiben
Dann lassen wir unseren Gedanken freien Lauf. Wir bleiben in Gedanken beim Sand und schauen, ob es möglich ist, dass er unberührt bleibt.
Wir haben zwar Gedanken, aber sie wühlen den Sand nicht auf.


Man kann die Sandflächenübung auch in den Alltag hinaustragen. Wahrscheinlich ist der Sand nach dem ersten Übungstag völlig durchwühlt. Dies zeigt uns symbolisch den Einfluss des Denkens auf unseren Körper.

Ich schlage vor, diese Übung vor dem Einschlafen einige Minuten lang auszuprobieren, sa dass kein Gedanke unsere innere Ruhe beeinflusst, den Sand stört. Unter diesen Umständen einzuschlafen ist sehr vorteilhaft für unsere Regeneration.

Bitte gebt mir Rückmeldung, ob es geklappt hat bei euch! DANKE

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Leben ist das beste Sonderangebot, bekommen wir es doch gratis.
Jüdisches Sprichwort



Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

17.03.2007 14:15
#2 RE: IDEOKINÄSE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten

Imaginärer Wasserfall

Wir stellen uns vor, dass wir unter einem imaginären Wasserfall stehen.
Das Wasser fließt über unseren Nacken, über die Schultern und den Rücken.

Alle Verspannungen werden nach und nach hinweggespült.


Probiert diese Übung mit geschlossenen Augen unter der Dusche aus...es wirkt!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Leben ist das beste Sonderangebot, bekommen wir es doch gratis.
Jüdisches Sprichwort



Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

23.03.2007 10:41
#3 RE: IDEOKINÄSE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten

zusammengetragen aus Eric Franklins Buch "Entspannte Schultern...."

Ein Wort zu Verspannungen

Verspannungen haben die lästige Eigenschaft, dass sie immer wieder zurückkehren. Grund: wir erzeugen sie nicht nur selbst, sondern nehmen sie auch von außen auf. Vor allem bei Müdigkeit und Stress ist es einfach, die Verspannungen anderer Menschen zu absorbieren.

Wie aber bleibt man entspannt, wenn die Menschen um einen herum verspannt sind?
Entweder diese Menschen meiden oder die eigene Entspannung ist gleichermaßen in Körper und Geist verankert und wird nicht durch äußere Umstände ins Wanken gebracht.

Immer wenn ihr einem verspannten Menschen begegnet, denkt einfach: " Ich bin fließend, meine Schultern fließen"


Es wird erstaunlich sein für euch, zu spüren, wie locker man bleiben kann wie flexibel und elastisch und wie ihr vielleicht auch erlebt, dass das Leben weich ist. Wie der Flaum von Küken

Nicht euch einreden " Das Leben ist hart", dann wird es auch so ---> das Leben ist weich, die Schultern sind entspannt!


Umgib dich mit Weichheit:
Richte deine Aufmerksamkeit auf den Raum um dich herum; schließe vll deine Augen
stell dir vor, dass die Luft ganz weich ist,
sie fließt gemütlich um unsere Schultern,
sie fühlt sich an wie ein Seidentuch.

Ich atme nur diese Luft,
diese weiche,angenehme,lockere Luft.
Ich habe meine eigene Sphäre der Lockerheit.
Den ganzen Tag versuche ich nun,
diesen weichen Mantel mit mir herumzutragen.
Wenn etwas hartes auf mich zukommt,
bleibe ich weich und nehme nichts vom Harten auf.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Leben ist das beste Sonderangebot, bekommen wir es doch gratis.
Jüdisches Sprichwort



Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

23.03.2007 11:30
#4 RE: IDEOKINÄSE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten

Danke liebe Bigi für diese guten und wertvollen Tipps.

Bitte weitermachen

LG Hans-Otto


Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

11.04.2007 11:14
#5 RE: IDEOKINÄSE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten

Ja, liebe Bigi mach weiter, denn ich drucke mir deine Tipps aus und melde mich wenn ich das Eine oder andere gemacht hab.
Muß halt noch den inneren Schweinehund bekämpfen.




Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

30.04.2007 23:31
#6 RE: IDEOKINESE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten
Freut mich , dass es euch gefällt! @ Gitti, das sind einfache Übungen, die du sofort beim Lesen machen solltest...Du schaffst das!!!



Zeitdrücker und Zeiträuber


Du stehst unter Zeitdruck, wenn du das Gefühl hast, dass zu wenig Zeit vorhanden ist, um das zu tun, was du glaubst, tun zu müssen.

Das ist für dich sicherlich eine bekannte Situation!

Aber hast du schon mal die körperliche Wirkung des Zeitdrucks beobachtet? Eine Anspannung in den Schultern und im Herzbereich?

Gibt es denn ein Gegenstück zum Wort "Zeitdruck" ? Nein! So ein Wort muss man erst erfinden, was Eric Franklin auch sehr gut gelungen ist:

Zeitgenuss
Zeitfülle
Zeitfreude
Zeitüberschuss
Zeiterquickung
Zeitgelöstheit
Zeitgabe

Eric war klar, im Sprachgebrauch war nur der negative Zeitbegriff üblich. Aber durch das aufzählen schon alleine von positiven Zeitbegriffen, wurde das Druckgefühl bzw. die Anspannung schon gemildert.

Der Glaube daran, dass es schnell gehen muss, weil man sonst etwas weniger tut oder Zeit verliert, um etwas anderes zu machen, führt zum größten Verlust: nämlich der Zeitruhe (oder ist es Zeitfreude?)


ZEITFÜLLE


Wir atmen tief ein und aus und vergegenwärtigen uns: Es gibt unendlich viel Zeit.
Eine nie erlöschende Zeitquelle sprudelt zauberhaft vor sich hin. Diese Quelle steht uns in jedem Augenblick zur Verfügung. Die Zeit breitet sich vor uns aus wie ein unendlicher Goldteppich. Je mehr wir in diesem Gefühl baden, umso besser geht es unseren Zellen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Lächeln ist ein Licht, das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt und anzeigt, dass das Herz daheim ist.

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2007 23:35
#7 RE: IDEOKINESE ~das Üben mit inneren Bildern~ Zitat · Antworten
das sind wirklich tolle hilfreiche tips. Danke liebe Biggi.

Liebe Grüße
Brockenhexe

Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

04.05.2007 19:32
#8 RE: IDEOKINESE: entspannte Augen Zitat · Antworten
Diese Übung (zusammengetragen aus E.Franklin "Fit bis in die Körperzellen"), die ich euch gleich vorstelle, entspannt und stärkt die Augen und die Muskulatur um die Augen herum. Sie löst Verspannungen im Muskel, der die Linse bewegt, und ist sehr wertvoll, wenn wir lange lesen für die Leseratten unter uns oder am Computer arbeiten müssen *g für uns Nachteulen vor allem.

Also: unbedingt während der Arbeit im Büro (oder Daheim) öfter mal ausführen, wenn man fitte Augenzellen haben möchte! Wir sehen nach der Übung klarer, auch im übertragenen Sinne.

Nun geht´s los:

Reibt zunächst mal eure Handinnenseiten aneinander => Wärme wird erzeugt
Dann schließt die Augen und legt die Handflächen auf die Augen.(Bitte achtet auch auf eure Sitzhaltung .... lehnt euch entspannt zurück)

Stellt euch vor, wir stehen gemeinsam auf einem Hügel - vor uns ist ein Gebüsch mit bunten Blumen; in der Ferne sehen wir einen Baum auf einem weiteren Hügel.
Wir richten unseren Blick auf den fernen Baum oder auf die darüber schwebende Wolke.

Wir versuchen diese Dinge in der Vorstellung möglichst klar zu sehen.
Dann wandert unser Blick langsam zum Gebüsch vor uns. Wir ruhen die Augen auf dem Gebüsch aus und stellen fest, dass auch farbige Blumen zu sehen sind. Wir bewundern die vielen bunten und hell leuchtenden Wunderwerke der Natur.
Dann wandert unser Blick wieder langsam zum fernen Baum. Wir stellen uns vor, dass unser Blick auf dem Baum ausruht, dass unser Blick auf der flaumigen Wolke sitzt.

Wir wiederholen dieses imaginäre Nah- und Fernsehen einige Male mit lockerem Augengefühl.

Nun entfernen wir unsere Hände von den noch geschlossenen Augen.
Dann öffnen wir langsam die Augen und spüren das wohlig entspannte Gefühl um die Augen herum.
Wir stellen fest, dass wir nun auch Farben und anderes besser wahrnehmen können.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Lächeln ist ein Licht, das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt und anzeigt, dass das Herz daheim ist.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.363
Punkte: 12.309

04.05.2007 20:39
#9 RE: IDEOKINESE: entspannte Augen Zitat · Antworten

Danke Dir, liebe Bigi!
Ich kenne diese Übung von einem Augenentspannungsseminar, dass wir im Rahmen unserer Tagespflegetätigkeit mal durchführten - es ist wirklich so, dass die Augen danach entspannter sich anfühlen, Ein tolles Empfinden und es ist ähnlich wie nach dem Aufstehen am Morgen, sofern man genug Schlaf bekommen hatte...
LG, Nina

AllEs WiRd GuT

Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

04.05.2007 20:51
#10 RE: IDEOKINESE: entspannte Augen Zitat · Antworten

Danke dir Nina, für deine Bestätigung!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Lächeln ist ein Licht, das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt und anzeigt, dass das Herz daheim ist.




Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

05.05.2007 19:58
#11 RE: IDEOKINESE: gelöster Nacken - wache Augen Zitat · Antworten

Gelöster Nacken - wache Augen

Der Zustand eures Nackens und derjenige eurer Augen sind eng liiert. In der folgenden Übung solltet ihr den Nacken gelöst und die Augen entspannt bekommen (aufgrund ihrer Verwandtschaft)!

Leg dich in Rückenlage.
Nun leg deine Hände unter den Nacken, so dass die Fingerspitzen der mittleren Finger einander leicht berühren.

Nur stell dir vor, dass die Muskeln des Nackens sich in deine Hände "ergießen". Sie schmelzen , angeregt durch unsere Handwärme, nach unten. Die Muskeln fallen von der Wirbelsäule weg, wie Honig, der von einem Löffel tropft.



Liegt deine Halswirbelsäule sehr hoch, so verschränke deine Finger und so die Hände unter deinen Nacken legen. Achte darauf, dass das Kinn nicht zurückgekippt wird (bischen Richtung Brustbein ziehen).

---> du solltest jetzt spüren, wie das Entspannen des Nackens die Augen und die Muskulatur um die Augen herum ebenfalls löst
---> ginge auch gut im Sitzen - aber im Liegen entspannt sich auch gleich noch der Rest des Körpers und du ziehst deine Schultern evt. nicht unnötig hoch

Gebt mir Feedback!!!! DANKE

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Lächeln ist ein Licht, das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt und anzeigt, dass das Herz daheim ist.




Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

05.05.2007 22:41
#12 RE: IDEOKINESE: gelöster Nacken - wache Augen Zitat · Antworten

Zitat von Tigerlilie

Gebt mir Feedback!!!! DANKE


Feedback kommt.

Funktioniert einwandfrei liebe Bigi

Bitte noch mehr davon

LG Hans-Otto


Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2007 22:47
#13 RE: IDEOKINESE: gelöster Nacken - wache Augen Zitat · Antworten

Es hat funktioniert!
Tolle Übungen!
Woher weißt du das alles?

Liebe Grüße
Brockenhexe

Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

05.05.2007 23:02
#14 RE: IDEOKINESE: gelöster Nacken - wache Augen Zitat · Antworten

Liebe Heike,lieber Hans, @all...

ich lese sehr gerne Fachbücher/-zeitschriften etc. und probiere aus...das was mir gefällt gebe ich dann in meinen Kursen weiter... mit der Zeit bleibt es auch im Kopf verankert. Die Idee selbst ist ja nicht von mir sondern von -Eric Franklin- (siehe erster Beitrag in diesem Threat) und da mir seine Ideen sooooooooo gefallen, möchte ich euch daran teilhaben lassen!

Und es freut mich auch sehr, dass es bei euch wirkt... mit Bildern in Gedanken zu arbeiten ist nicht für alle ganz einfach... man muss ja auch erst mal abschalten können und sich nur auf sein inneres konzentrieren... wer das schafft, bei dem wirken dann auch diese Übungen!

Macht weiter mit... dann lohnt sich auch meine Arbeit hier

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LG Bigi

Das Lächeln ist ein Licht, das sich im Fenster eines Gesichtes zeigt und anzeigt, dass das Herz daheim ist.




Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2007 23:09
#15 RE: IDEOKINESE: gelöster Nacken - wache Augen Zitat · Antworten
Deine Arbeit hier lohnt sich bestimmt. Ich denke es gibt mehrere hier,die es
ausprobieren; wenn man auch erst mal ein wenig Zeit braucht bis man es schafft.

Liebe Grüße
Brockenhexe

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz