Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 613 mal aufgerufen
 Neuigkeiten
Seiten 1 | 2
sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2008 18:23
Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

PFUI !!! PFUI !!! PFUI !!! - gehts denn noch ekliger ??????




"Das ziehe ich durch", sagte Lisa Bund, die die zweite Dschungelprüfung bestehen musste und sich trotz Kakerlaken und Mehlwürmer tapfer geschlagen hat.

Die RTL-Zuschauer hatten gewählt: Die 19-jährige Lisa Bund wurde als Kandidatin für die nächste Dschungelprüfung auserkoren. Warum ausgerechnet Lisa? "Weil die Leute mich als kesses, freches Mädchen kennen und jetzt wissen wollen, was dahinter steckt", erklärt sich Lisa das Voting-Ergebnis selbst. Gemeinsam mit den anderen Dschungelstars überlegt sie, was sich hinter dem Titel „Dschungel Bar“ verbergen könnte. Michaela Schaffrath beruhigt das Camp-Kücken: "Gegrillte Krabbeltiere schmecken echt wie Chips." Doch gegrillt oder gekocht ist bei dieser Dschungelprüfung gar nichts. Es geht um lebende Krabbeltiere, die Lisa nacheinander 30 Sekunden in den Mund nehmen muss. Nur wenn diese lebendig und an einem Stück wieder den Mund verlassen, gibt es einen Stern. "Ich schaff' das", erklärt Lisa tapfer nachdem Sonja Zietlow und Dirk Bach die Aufgabe erklärt haben und wischt sich dabei nervös ein paar Tränen aus dem Gesicht.

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris


"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

13.01.2008 19:04
#2 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten


Ich frage mich nur, wie verzweifelt diese Schauspieler sein müssen, um sich auf solche Schweinereien einzulassen. Bekommen die wirklich sonst keinen Job mehr ?

Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2008 19:06
#3 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Hast du von all denen in letzter Zeit viel gehört oder gesehen?
Ich nicht!

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2008 23:21
#4 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

und wer denkt an die armen tiere?

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

13.01.2008 23:28
#5 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Zitat von Trollkind
und wer denkt an die armen tiere?


Na ja, mit Denken und sonstigen Gehirntätigkeiten harzt es da ja sowieso

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2008 23:32
#6 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

allein schon die macher dieser serie................

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2008 00:24
#7 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten
Das ganze Ding ist ja sowieso hirnlos und einfach eklig.
Hab in die erst Staffel mal reingesehen und es dann für mich gestrichen.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.362
Punkte: 12.304

14.01.2008 01:10
#8 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

ich will mir ja nicht noch zusätzlich den Appetit verderben, nee, ich guck das auch nicht, ist eh nicht mein Ding.
Sehr schaudernde Grüße

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

14.01.2008 14:19
#9 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Ist doch eigentlich nichts schlimmes, was da verlangt wird. Erinnert mich irgendwie an meine Kindertage, als die Mutprobe noch darin bestand, einen lebenden Regenwurm zu verschlucken. Das ist auf der einen Seite bestimmt besser, als die heute gängigen Mutproben, bei denen geklaut wird oder jemand verprügelt werden muß. Auf der anderen Seite erinnert mich das ein bischen an einen der G. Grass-Klassiker aus der Danziger Trilogie, ich glaube in der Blechtrommel war das. Naja, sonst bleiben ja auch nur noch der Butt und oh, das war recht ein recht dünnes Buch für Grass-Verhältnisse, ich glaube Katz und Maus oder so.
Ist doch nett, wie sich Erwachsene wieder so ein eine Kinderwelt flüchten - aber für Erwachsene eigentlich auch nicht wirklich spannend. Kindheit auf dem Lande - da hast du all die Mutproben hinter dir, und weißt auch, dass das Fleisch, dass du isst (ob Schwein, Rind, Geflügel) vorher auch gelebt hat. Gut, jetzt wird da etwas vor dem Töten in den Mund geschoben. Ekelig wirds da höchstens für die Geschmacksnerven, weil Käfer in Todesangst geschmacklich wirklich unschönes aussondern. Und diese "Geschmacksverirrung" auf der Zunge vergeht auch wieder. Ist ungefähr so, wie wenn man eine grüne Blattwanze versehntlich mitkocht.
Ich hab mir tatsächlich diesmal eine Folge angeschaut - und bin echt erstaunt, wie lebensunfähig Mensch eigentlich ist. Fleisch anbraten um es haltbat zu machen - was für eine Idee bei den klimatischen Bedingungen. Eigentlich müßte das Veterinäramt das schließen, weil die Samonellen stark vermehrt grüßen. DAS ist deutlich ekeliger als ein lebender Käfer. Gut, roh würde ich das Fleisch bei den Temperaturen auch nicht liegen lassen. Die sind nicht mal in der Lage, zu beurteilen, was unter den gegebenen Umständen sich wielange wirklich hält - und das sollte man bei fehlenden Nachkaufmöglichkeiten. Alleine aus der Sicht wirds interessant. Aber, die Leute brauchen sich ja eigentlich keine Sorgen machen. Sie wissen vorher, dass keines ihrer Leben durch ihre fehlenden Kenntnisse gefährdet wird.
Und - wo ist da der große Unterschied zu den vergangenen Managerseminaren, bei denen man sich Zeitungshütchen aufsetzte und von Stühlen gesprungen ist? Oder etwas moderner in Klettergärten geht, um zu lernen sich auf jemanden anderen zu verlassen? Ist doch alles nur Show.

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

14.01.2008 21:36
#10 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Primitiveres gibt es wohl nicht. Doch werden sich diesen Mist sicher genügend Leute angucken.

LG
Fundkatze

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2008 21:37
#11 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

die nachfrage steuert das angebot...........

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2008 21:47
#12 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Ja, leider. Und das Fernsehprogramm wird dadurch immer seichter.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

14.01.2008 22:03
#13 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Naja - wie schon geschrieben - Rückfall in die kindliche Mutprobe des Regenwurmschluckens. Aber - was ich auch geschrieben hab - eine durchaus interessante Sache zu sehen, wie lebensunfähig Mensch eigentlich geworden ist. Wenn ich mal wieder Zeit finde, schau ich in den "Affenzirkus" auch mal wieder rein. Mensch ist das interessanteste Tier in der Beobachtung.

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

15.01.2008 07:33
#14 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten

Zitat von Trollkind
die nachfrage steuert das angebot...........


Da stimme ich Dir zu, und "Wichtigmachen" ist ja wohl in diesen Sendungen angesagt und ließe sich bestimmt vermeiden, indem man solchen Mist komplett vermeidet. Aber ein Großteil der Menschen weiß wohl nichts mehr mit sich anzufangen, ist Sensationslüstern und hockt vor der Glotze.

LG
Fundkatze

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

15.01.2008 07:51
#15 RE: Ich bin ein Star - holt mich hier raus Zitat · antworten
In Antwort auf:
ist Sensationslüstern und hockt vor der Glotze.


Ja, wenn's wenigstens noch was Sensationelles wäre. Zum Beispiel mit Fallschirm aus einem Ballonkorb hüpfen, Bungee-Jump aus einer Seilbahn-Gondel in 3000 m, Base-Jump vom Westpfeiler an der Eiger-Nordwand, Speed-Fly, Sky-surfen, Hängebiwak an der Nordwand der Cima Pisciadu oder einfach sowas.

Aber diese Käfer-Fresserei, Baden in einem Morastloch usw. ist einfach nur eklig, aber niemals sensationell.

Mir tun einfach nur diese "Stars" (?) leid, die mit allen Mitteln versuchen wollen, in die Klasse der echten Stars aufzusteigen - und immer noch nicht gemerkt haben, dass es so garantiert nicht klappt. Sie werden von den Machern dieser Sendung schlicht und einfacht nur verarscht.

LG, Hans-Otto

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen