Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.029 mal aufgerufen
 Tiere, unsere Freunde
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tigerlilie Offline

Administrator


Beiträge: 5.320
Punkte: 5.730

01.06.2008 00:16
~ Gefiedertes ~ Vögel, Papageien, Enten ...etc. Zitat · Antworten
Hab hier mal alles Einträge über *Gefiedertes* gesammelt,
die kaum oder gar keine Kommentare dazu hatten.

~ * ~ ♥ ~ * ~ ♥ ~ * ~


Liebe Grüße Bigi

Es gehört schon eine Menge Mut dazu, schlicht und einfach zu erklären,
dass der Zweck des Lebens ist, glücklich zu sein.

~ Lin Yutang ~

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

11.06.2008 08:20
#17 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

Das liest sich recht lustig, dennoch glaube ich, dass das am wenigsten bei uns Menschen ein Scheidungsgrund ist.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

26.06.2008 20:54
#18 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

Nee, nicht wirkklich wie beim Menschen, aber interessant ist es.

NIna
"Those who bring sunshine into the lives of others cannot keep it from themselves." –
Diejenigen, die Sonnenschein in das Leben anderer bringen, können ihn nicht von sich selber abhalten.
Sir James Matthew Barrie, 9. Mai 1860 Kirriemuir, Schottland – 19. Juni 1937 London

flouwer ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2008 15:55
#19 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

ja die Vögel haben es einfacher sie haben Flüüüügel

liebet das Leben
Irene

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

08.07.2008 00:39
#20 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

Naja, so eine Meise muß schon konsequent sein. Sie hat nicht so viele Sommer wie unsereins. Vögel sollen sowieso nicht so partnertreu sein, wie es uns lange erzählt wurde. Naja, für uns Menschen sieht ein Meiserich ja auch aus wie der andere. Da darf man sich irren.

Kräuterfee Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.894
Punkte: 2.099

19.07.2008 00:55
#21 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

Igel - sollen übrigens auch nicht gerade Partnertreu sein - treiben es extrem laut. Hatte ich diese Woche auf unserem Hof. Und mein Erpel ist auch immer noch heiß auf seine Damen - und kann es nicht mal abwarten, bis die Gnädigste im Wasser ist. Außerdem geht er äußerst brutal vor - was die Damen anscheinend verzeihen können, weil sie immer noch einträchtig mit ihm über den Acker watscheln. Wir bekommen bestimmt einen langen warmen Sommer, sonst würden es die Viecher nicht so tierisch treiben.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

22.07.2008 11:07
#22 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

Na wenn das mal keine Täuschung ist, mit dem langen, warmen Sommer. Spätsommer, eher, aber ich hab auch eine kleine Geschichte beizutragen:
Meine Grosse wünschte sich das Anbringen des früheren >Wellensittichnistkastens. >Hangmanreif< und siehe da:
Meine Sittichdame hat ihn schon bezogen, streitet sich schnabelkräftig verteidigend mit dem Ziegensittichweibchen.
Mal sehen, wer sich zuerst die Kopffedern zum weich auslegen der Nistmulde darin auszupft - ein untrügliches Zeichen für Legebereitschaft.
Dann stocken wir unsere Sittichfamilie wieder auf, jetzt haben wir ja nur noch 3 Wellis...

NIna

Zuversicht ist der Weg in die Zukunft.

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2008 17:44
#23 RE: Paarungsfrust Zitat · Antworten

Heute gab es an meinem Terassenfenster einen Rums und ein benommener Vogel lag davor.
Hab ihn dann auf den Balkon gebracht, um ihn vor Katzen zu schützen.
Da saß er dann eine ganze Weile und ließ sich vor dem Wegfliegen sogar noch ganz nah fotografieren.


Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

09.09.2008 08:54
#24 Vogelflug an Balkonscheibe - ups Zitat · Antworten

Sieht aus wie ein Grünfink, wenn ich mich nicht irre.

NIna

Zuversicht ist der Weg in die Zukunft.

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2008 10:05
#25 RE: Vogelflug an Balkonscheibe - ups Zitat · Antworten

Ich denke auch das es ein Grünfink ist.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

12.12.2008 23:54
#26 Grossraumvoliere Zitat · Antworten

Hab meinen Ziegensittich eine Woche zwangsausquartiert, weil er, der Hackordnung nach, meinen Wellenjungen angegriffen hat. Ich trage mich mit dem Gedanken, ihn mit seiner Liebsten, in eine ander Voliere umzusetzen.
Tja, trotz seiner Beissaktionen auf meine Finger - au, tut manchmal sehr weh, aber geht nicht anders - nehme ich ihn dennoch sanft in meine Hände, streichel ihn und zeige ihm damit, dass er vor der Hand keine Angst haben muss. Nur so, bin ich überzeugt, dass seine Beisstiraden aufhören. Auf Dauer hab ich Bedenken, dass der Sittichjunge aber in Frieden gelassen wird, schon morgen muss ich eine Lösung finden - evtl. die Ersatzvoliere mit Hasendraht umsäumen.
Oder habt Ihr eine besser Idee - die ERsatzvoliere hat zu grosse Zwischenräume, sodass meine Miezen die Flugziegen fleissig angeln können - keine guten Aussichten.
Und eines: Bei mir lebten schon immer Katzen und Vögel zusammen. Flugschau findet eben halt nun mit Miezen auf dem Balkon statt, oder im Bad, da werde ich beiden gerecht.
Und nun - bei Amazonde sind die Dinger ja so teuer - hat jmd im Umkreis von 100km eine Voliere rumstehen...

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

13.12.2008 07:15
#27 RE: Grossraumvoliere Zitat · Antworten

In Antwort auf:
hat jmd im Umkreis von 100km eine Voliere rumstehen...

....ich hab Dir das noch in unser Board "Flohmarkt, Tauschbörse..." hineinkopiert.
Kannst ja evtl noch was dazu schreiben.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

13.12.2008 10:46
#28 RE: Grossraumvoliere Zitat · Antworten

Hab ich leider nicht und ich weiß auch niemanden der sowas anzubieten hätte.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Im Glück kennen dich deine Freunde,
im Unglück kennst du sie.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

21.12.2008 16:34
#29 RE: Grossraumvoliere Zitat · Antworten

Sodele, Vögel haben sich beruhigt, ich glaub, meine Sittiche haben auch Pubertät

NIna

Hinfallen ist keine Schande, aber liegenbleiben

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

30.04.2009 21:13
Vögel tanzen zu Musik Zitat · Antworten

Vögel tanzen zu Musik
Nicht nur Menschen können tanzen, sondern auch Vögel. Vor allem Papageien bewegen sich rhythmisch.

Papageien können sprechen - und auch tanzen.
Sie wiegen mit dem Kopf, stampfen mit dem Fuß und schwingen ihren Körper im Takt: Nicht nur Menschen können zu rhythmischer Musik tanzen, sondern auch Vögel - vor allem Papageien. Dass gerade diese sprachbegabten Vögel besonders musikalisch sind, deuten US-Forscher als Beleg dafür, dass die Musikalität des Menschen ein Nebenprodukt der Sprachentwicklung ist.

Nicht musikalisch. Bisher galt die rhythmische Bewegung als alleinige Domäne des Homo sapiens. "Es gibt kein überzeugendes Indiz dafür, dass unsere nächsten Verwandten - Schimpansen und andere Affen - einen Takt halten können", sagt die Psychologin Adena Schachner von der Universität Harvard. "Auch Hunde und Katzen können ihre Handlungen nicht einem Rhythmus anpassen, trotz ausgiebiger Erfahrung mit Menschen."

Auf der Internetplattform YouTube sichtete Schachner Videos tanzender Tiere. Zwar bestanden nur wenige der insgesamt über 1.000 Filme vor den Augen der Forscherin: Aber auf einigen Aufnahmen bewegten sich Vögel - darunter 14 Papageienarten - tatsächlich synchron zur Musik.

Sprache ist Voraussetzung. Daraus folgert der Neurowissenschafter Annirudh Patel vom Neurosciences Institute in San Diego, dass die Fähigkeit des Gehirns, komplexe Sprachmuster zu erlernen, Voraussetzung ist auch für das Erfassen eines Rhythmus. Den Zusammenhang sieht der Forscher in der abgestimmten Koordination von Gehör und Motorik.

Patel berichtet in der Zeitschrift "Current Biology" von dem Kakadu "Snowball", der bevorzugt zu dem Song "Everybody" von den Backstreet Boys "tanzt" und seine Bewegungen auch dann perfekt anpasst, wenn die Musik plötzlich langsamer oder schneller wird. "Warum Menschen Musik machen und genießen, ist ein Rätsel der Evolution", so Schachner. "Die aktuellen Resultate machen die Idee plausibel, dass diese Fähigkeit als Nebenprodukt unserer Fähigkeit entstand, Stimmen zu imitieren."

Es grüßt die Fundkatze

Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz