Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 3.029 mal aufgerufen
 Tiere, unsere Freunde
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2009 21:04
#31 RE: Vögel tanzen zu Musik Zitat · Antworten

Auf dem Parkdeck des Bautzener Kornmarktcenters hat eine Wildente in einem Blumenkübel mit wildem Wein ihre Jungen ausgebrütet.
Gestern brachten Mitarbeiter das Tier mit ihren Kücken zum Wasser.
Der Ente scheint dieser Brutplatz besonders zu gefallen, denn sie hat ihn bereits das dritte Jahr genutzt.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

21.05.2009 20:30
#32 Kornmarktbrutplatz Zitat · Antworten

Gibt es dazu auch Bilder

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2009 20:47
#33 RE: Kornmarktbrutplatz Zitat · Antworten

Leider nicht, hatte keinen Fotoapparat zum Einkauf dabei.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

22.05.2009 12:47
#34 RE: Kornmarktbrutplatz Zitat · Antworten

Zitat von Brockenhexe
Leider nicht, hatte keinen Fotoapparat zum Einkauf dabei.
Schaaaade.

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Keiner verdient deine Tränen und wer sie verdient, wird dich sicher nicht zum Weinen bringen.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

24.05.2009 21:29
#35 ...vom Spatzenkind, das vom Himmel fiel... Zitat · Antworten

Hab ein paar Bilder gemacht mit El Diada, kommt noch

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

28.05.2009 23:00
#36 RE: ...vom Spatzenkind, das vom Himmel fiel... Zitat · Antworten
Da sind sie nun:


und nun hat sogar die kleine Katze Lunte gerochen, doch wie durch die Glasbalkontür kommen???

Der kleine Spatz ist wohlauf.
Seit Montag haben wir nun ein Kohlmeisenkind zur Pflege, vertraulich von der Tierärztin übergeben:
guckt Ihr mal:

und nun ist erst mal Finish.
Ach wie ist der Stall mit dem Gefiederten Tieren interessant zu erleben!

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

01.06.2009 00:14
#37 RE: ...von der Meise, die uns zugetragen wurde... Zitat · Antworten
MOrgen gibts neue Bilder, der kleine Meisenvogel entwickelt sich prächtig und hat ausser seinem Pankerflaum nun schon volles Gefieder und zwitschert fleissig und Spatz wärmt ihn mittlwerweile, sie hutschern zusammen nun im Nistkasten.

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

05.06.2009 14:38
#38 RE: ...von der Meise, die uns zugetragen wurde... Zitat · Antworten
Der Spatz hat den Weg in die Freiheit gefunden, vorgestern nahm meine Grosse ihn mit in den Garten und noch zwei Stunden später saß der kleine freche Spatz mit geheiltem!!! Bein, voll wieder hergestellt!!! auf unserem Kirschbaum und versuchte, nach einer vorherigen Flugstunde mit Stubenfliegen, den anderen Vögeln die Nahrung abzuluchsen.
Er hat es geschafft! Dank der Fürsorge meiner beiden Töchter und mir!
Unser zweiter gefiederter Zögling weilt noch bei uns, schaut, da ist sie nun, die kleine Meise:

und, wie man sehen kann, füllt sie noch nicht mal die Hand aus.
Ganze 18 Tage ist sie nun alt. Und verfressen wie ...

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

07.06.2009 10:49
#39 RE: ...von der Meise die uns zugetragen wurde... Zitat · Antworten
...meine Meise hatte Dünnpfiff.
jetzt pfeift sie wieder leise.
Blöder Satz, aber wahr.
Nun hat sie ja keinen zum hutschern, des nachts.

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

10.06.2009 15:40
#40 RE: ...von der Meise die uns zugetragen wurde... Zitat · Antworten

Leider hat die Meise den Weg selbständig in die Lüfte nicht geschafft. Ihre Seele ist schon verfrüht in den Himmel aufgestiegen. Er schlief in meiner Hand in die ewigen Jagdgründe, mit nur 21 Tagen - das Meischen hatte eine bakterielle Entzündung und das kleine Körperchen mit 21Gramm hat es nicht überlebt.
*
Dafür hab ich El Spatz wiedergesehen, er wippte auf dem gesunden Bein aber ist munter und wohlauf.
So ist es, das Leben.

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

14.06.2009 21:06
#41 RE: ...von der Meise die uns zugetragen wurde... Zitat · Antworten

Beim heutigen Grillabend haben wir, also meine Kinder und ich den Spatz gesehen. Er ist wohlauf.
Ein gutes Gefühl!

GLG
NIna
Ein Freund ist jemand, der die Melodie Deines Herzens kennt
und sie Dir vorsingt, wenn Du sie vergessen hast.

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

10.08.2009 17:33
#42 Hahn und Hennen Zitat · Antworten

Im Garten treffen wir immer wieder unseren Hahn an, der aufmerksam im Schatten das Geschehen beobachtet und seine Hühner im Auge behält. Leider weiss er noch nicht, dass seine Hühner nicht meine Blumenbeete räumen sollten, vor allem die noch jungen Pflänzchen...

________________________________________________
Liebe Grüsse, Granatapfel
Von unten sehen die Grossen grösser aus als sie sind. Gerlinde Nyncke

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

06.01.2010 18:03
Vögel füttern im Winter Zitat · Antworten

Im Winter: Vögel richtig füttern
Mit der richtigen Futtermischung wird Ihr Garten zum Tummelplatz verschiedener Vogelarten. Doch was soll man den gefiederten Freunden füttern? Und wie sieht das ideale Vogelhäuschen aus?

Besonders im Winter, wenn tage- oder gar wochenlang eine dichte Schneedecke den heimischen Vögeln die Nahrungssuche erschwert, fühlen sich viele Vogelfreunde in die Pflicht genommen, Futterplätze in ihrem Garten zu errichten. Außerdem macht es natürlich Spaß, die dankbaren kleinen Abnehmer aus nächster Nähe zu beobachten. Doch auch wenn artgerechtes Füttern nicht besonders schwierig oder aufwändig sein muss, sollte man einige Dinge beachten, um den Tieren wirklich zu helfen.

Was soll ich füttern?
Vögel unterscheiden sich in ihrer Ernährungsweise in Körnerfresser – wie Sperlinge, Finken und Ammern – und Weichfutterfresser, zum Beispiel Rotkehlchen, Meisen und Amseln. Je vielfältiger das angebotene Futter, umso vielfältiger ist also auch die hungrige Vogelschar, die sich in Ihrem Garten versammelt. Viele geeignete Samen und Kerne, wie Sonnenblumenkerne und Hanfsamen, sind recht preiswert, daneben werden Haferflocken, Rosinen, ganze Äpfel und Nüsse gerne angenommen.

Schauen Sie bei fertigem Futter genau hin: Wer Mischungen kauft, die Samen der Beifuß-Ambrosie enthalten, holt sich ein zähes und aggressives Unkraut in den Garten.

Kleinere Piepmätze mit zarten Schnäbeln tun sich mit großen oder härteren Kernen schwer. Für sie eignen sich fetthaltige Meisenknödel, die Sie auch aus Tiertalg (beim Metzger erhältlich) oder Kokosfett und Körnern leicht selbst anfertigen können – oder bieten Sie einfach mit Speiseöl getränkte Haferflocken an. Keinesfalls sollten Sie gewürzte und gesalzene Speisen oder Küchenabfälle füttern. Auch Brot, spezielle Fette zum Backen oder Braten sowie alle chemisch behandelten Nahrungsmittel sind ungeeignet.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Keine Speisereste verfüttern, insbesondere keine gesalzene Speisen! Sie können für die Vögel selbst schädlich sein.
Es ist darauf zu achten, dass das Futter nicht nass wird. Nasses Futter kann gefrieren bzw. schimmelt bei milden Temperaturen.
Der Aufstellungsort des Futterhäuschens ist am besten nahe einer Hecke, damit die Vögel bei drohender Gefahr (Greifvogel, Katze) Deckung suchen können.


Es grüßt die Fundkatze Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

16.02.2010 16:57
Bergfinken Zitat · Antworten

Von den Tieffliegern betroffen waren die Straßen zwischen Lörrach-Haagen und Wittlingen sowie zwischen Degerfelden und Niedereichsel. "Das massenhafte Auftreten der Vögel gefährdet den Verkehr", erklärte Karl Kleemann, Sachgebietsleiter Straßen, im Lörracher Landratsamt. Folglich wurden die Straßen am Montagnachmittag komplett für den Verkehr gesperrt.

Von "zigtausender Bergfinken", sprach das Polizeirevier Rheinfelden. In gewaltigen Schwärmen hätten die Vögel unkontrolliert in niedriger Höhe die Straße gequert und wurden zur Gefahr für Autofahrer. "Ein einzelner Vogel macht sicher nichts, aber eine solche Menge kann für Autofahrer durchaus gefährlich werden und zu Unfällen führen", hieß es. Bei einem Aufprall könnten Windschutzscheiben zu Bruch gehen, oder Fahrer durch den Schreck die Kontrolle über ihr Auto verlieren.

Die Sperrung dauerte bis Dienstag an, weil man laut Kleemann vom Landratsamt nicht sicher sein konnte, dass die Vögel nach Einbruch der Dunkelheit wieder abziehen. Am Dienstagmorgen machten sich Vogelkundler und die Straßenmeisterei ein Bild von der Lage.


Seit etlichen Wochen haben mehr als vier Millionen Bergfinken im Lindauer Tal oberhalb von Rotzingen im Hotzenwald ihr Nachtquartier bezogen und locken Schaulustige an. Tagsüber schwärmen die Vögel zur Nahrungssuche in einem Umkreis von rund 50 Kilometer aus.

Die Bergfinken sind nur vorübergehend als Gäste bei uns. Sobald es wieder wärmer wird, verlassen sie uns in Richtung Norden.

Ich bin einmal zu Fuss bei Rheinfelden-Herten in so einen Riesenschwarm geraten. Es war ein faszinierendes Erlebnis, so mitten im Gezwitscher von Hunderttausenden kleiner Vögel zu sein.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

18.02.2010 08:19
#45 RE: Bergfinken Zitat · Antworten

vor einigen jahren bin ich mit meinem auto bei hoher geschwindigkeit in einen schwarm von schwalben geraten. die autobahn war leer und innerhalb von sekunden hatte ich mehrere tiere an der windschutzscheibe hängen.
das war doch schon ein etwas komisches gefühl ...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz