Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 668 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Seiten 1 | 2
kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

14.10.2008 07:54
Reich-Ranicki Zitat · antworten

Klatsch und Quatsch.

Einen schönen Tag im Leben eines Brisant-Redakteurs muss man sich in etwa so vorstellen: ein Promi ist schwer verunglückt, sieht aber trotzdem schon wieder total toll aus. eine andere bekannte Randbegabung lupft ihren Rock und erlaubt einen kurzen Einblick in die hauseigenen Feuchtgebiete, dann wird noch ein Kind entführt, woraufhin die Eltern ihre Verzweiflung in die Kamera weinen, bevor aus irgendeinem Zoo Bilder von süßen Tierbabys eintrudeln. Kommen dann noch nichtssagende Meinungsäußerungen der professionellen Alleswisser Jo Groebel und Sibylle Weischenberg hinzu, ergibt das in Verbindung mit einer berufsbetroffenen, aber halbwegs passabel aussehenden Moderationskraft auf werktäglicher Sendung um 17:15 Uhr eine Mischung , die den Titel Boulevardmagazin rechtfertigen soll, indes als voyeuristische Vollbedienung alles verwurstet, was man aus Blut, Schweiß, Tränen, und ein bisschen Niedlichkeit formen kann.
„Ekelhaft“ wäre ein besserer Titel für diesen öffentlichen-rechtlichen Dreck.

So, das ist nicht von mir, sondern aus der Süddeutschen Zeitung (Seite 11), gelesen und abgeschrieben: Di. 14. 10. 08 (ich kann so was nicht schreiben, wegen dem Dativ)

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

14.10.2008 10:13
#2 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

Wir Menschen sind halt sensationsgeil, das was immer schon so und wird auch immer so bleiben.
Warum sonst stehen bei einem Unfall sooo viele Gaffer rum und behindern die Arbeit der Sanitäter?

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Im Glück kennen dich deine Freunde,
im Unglück kennst du sie.

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2008 11:31
#3 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

Die Einschaltquoten müssen ja stimmen, sonst würde das nicht mehr gesendet.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:


Nur der kann die Zukunft gestalten, der die Aufgaben der Gegenwart meistert.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

14.10.2008 18:26
#4 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten


..aber immerhin durfte der einzige Mensch auf der Welt, der weiß was Literatur ist, nämlich der Herr Reich-Karnickel (oder so) mal wieder zeigen, was für ein edler Gutmensch er ist.

Und das ganze Theater bringt ihm mehr Publicity, als alle Fernsehpreise zusammen.

Nur - was ist jetzt verwerflicher ? Publicity-Geilheit oder die Jagd nach Einschaltquoten ?

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

15.10.2008 18:58
#5 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

... ok, da hast du recht. Man kann einen solchen Auftritt von zwei Seiten sehen. Ich denke aber, Herr Reich-Karnickel (oder so), kann sich mit dem "Deutschland sucht den Superstar" - Menschen nun mal nicht solidarisch erklären oder besser geschrieben, er will sich mit denen nicht in einen Topf schmeißen. Außerdem ist das zum größten Teil aus Blödelei angebotene Programm der Öffentlich Rechtlichen und Privaten nicht sein Ding.

wakeupmaus ( Gast )
Beiträge:

16.10.2008 07:36
#6 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

ok, ich kann die Meinung von Hans-Otto nachvollziehen und auch die Einwände von Kalle verstehen, mal abgesehen davon, daß im Fernsehen viel Schei... läuft, aber das ist ja nun mal Geschmackssache. Eins steht jedenfalls fest, Reich-Ranicki steht für seine Überzeugung ein und mich beeindruckt das.

Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa von Avila

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

16.10.2008 08:15
#7 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten
Ihr habt ja beide recht.

Aber.... die Fernsehgewaltigen senden ja nur, was von uns, dem Fernsehvolk gewünscht wird - daher auch immer dieses Ausrichten nach Einschaltquoten.
Was nicht angeschaut und konsumiert wird, ist auch schnell wieder aus dem Programm verschwunden.

Ich selbst staune immer wieder darüber, was für ein unsäglicher Schwachsinn (vor allem in Talkshows) über die Bühne geht.

Allerdings wird auch niemand gezwungen, sich diese Sendungen anzusehen. Auch nicht der Herr Reich-Ranicki.
Seine Kritik geht daher am Kern vorbei: Er muss sich da nicht mit den Programm-Machern anlegen, sondern mit uns, den Fernsehkonsumenten.

Das tut er aber nicht, und er weiß sehr wohl warum: Jeder von uns hat schon einmal die Programmgestaltung kritisiert - also findet er bei uns, den eigentlich Schuldigen, auch Zustimmung.
Ich werte sein Verhalten deshalb nach wie vor als PR-Gag.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

16.10.2008 08:56
#8 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

ok,
bei den Privaten Sendern habe ich Verständnis, die leben von "Einschaltquoten" resp. von den Werbeeinnahmen. Aber die Öffentlich-Rechtlichen, die mit unseren Geldern Programme machen die schon fast stinken vor Blödheit mit ihren Sendungen, da geht bei mir der Hut hoch.
Die Kritik von Herrn Ranicki ist schon berechtigt. Die Aufgabe der Öffentlich-Rechtlichen ist, den Bürger zu informieren!
Alleine in Bayern werden beim Bayerischen Rundfunk im durchschnitt 3.000 Mitarbeiter plus Auszubildende beschäftigt, hinzu kommen noch Massen an freien Mitarbeitern und Subunternehmen.
Da stellt sich bei mir die Frage: WOFÜR?

wakeupmaus ( Gast )
Beiträge:

16.10.2008 10:39
#9 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

Hallo Hans, da muß ich Dir leider zustimmen, er müßte sich mit den Fernsehkonsoumenten, die diese bescheuerten Talkshows und die noch blöderen Tele-Novelas anschauen. Da staune ich auch immer wieder, wieviele Menschen es gibt, die ihre Zeit damit verblempern. Aber mach denen das mal klar, die sind natürlich genauso davon überzeugt, wie z.B. ich, wenn ich gerne alte Schnulzen sehe, z.B. "Sissi". Ist ja auch nicht gerade sozial kritisch sehr wertvoll. Also das geht wohl aus wie das "Hornberger Schießen". Es wird wohl nicht gelingen, die Menschen davon zu überzeugen, was da für ein Müll geschaut wird. Und offensichtlich sind es ja genug, die das schauen, denn sonst würden die Sendungen ja abgesetzt. Also die Sender kommen wohl doch nur dem nach, was gewünscht wird. Wäre sicher mal interessant, auch hier unter uns eine Umfrage zu starten, was wir so erwarten oder schauen in der Klotze.

Tue Deinem Körper Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Teresa von Avila

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

16.10.2008 16:38
#10 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wäre sicher mal interessant, auch hier unter uns eine Umfrage zu starten


Machen wir.

Schaut mal unter "Umfragen"

Die Fragen müssen etwas allgemein gehalten werden, gebt daher auch Kommentare dazu.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2008 21:59
#11 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

wird ja keiner gezwungen ,dass er oder sie sich den scheiss im tv ansieht.
alles freiwillig.
ist doch so,keiner sieht es ,jeder kennt es.
keiner liest die bild.....jeder weiss was drin steht.
und auch der reich-ranicki ist tv geil..sonst wäre er sicher nicht zur preisverleihung gekommen.



im tierheim der stadt herne steht am eingang ein schild
"wehe der menschheit, sitzt auch nur ein tier am tisch des jüngsten gerichtes......."

hexenfreundin ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2008 12:12
#12 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

Der musste ja zur Verleihung kommen- hat ja einen Preis bekommen.
Eigentlich höre ich seine Literaturkritiken ganz gerne- lese sie auch hin und wieder.
Man kann ihm wunderbar widersprechen und er ist herrlich sarkastisch.

Liebe Grüße! Hexenfreundin


Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

17.10.2008 16:51
#13 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

Zitat von Trollkind
und auch der reich-ranicki ist tv geil..sonst wäre er sicher nicht zur preisverleihung gekommen.


Du sprichst mir aus der Seele!

Lieben Gruß vom Kochmauserl

Im Glück kennen dich deine Freunde,
im Unglück kennst du sie.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

17.10.2008 18:07
#14 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

In Antwort auf:
ist doch so,keiner sieht es ,jeder kennt es.
keiner liest die bild.....jeder weiss was drin steht.



lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

kalle Offline

Ober - Berggeist

Beiträge: 336
Punkte: 350

22.10.2008 07:46
#15 RE: Reich-Ranicki Zitat · antworten

OK, war nix mit Reich-Ranicki.

Der Billigfluganbieter Ryanair warb in einer Zeitung mit Reich-Ranickis Konterfei für Reise-Sonderangebote und die Deutschen Telekom auch. Dafür soll der Kritiker Reich-Ranicki Geld bekommen haben! Also ist der auch einer von vielen ...

Und war auch nix mit Qualitätsfernsehen.

Seiten 1 | 2
Bankenpleite »»
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen