Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.162 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Seiten 1 | 2
Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

20.07.2013 08:20
Radarfallen Zitat · Antworten

Autobahnrasern auf der Spur
Diese Rechnung ist aufgegangen: Die neuen Blitzer auf der A8 beim Flughafen in Stuttgart, an der Ausfahrt Möhringen und dem Dreieck Leonberg, haben seit Ende Mai durchschnittlich 1500 Raser täglich geblitzt. Das bedeutet durchschnittlich € 45.000,00 am Tag. Hochgerechnet auf das Jahr kommen damit 16 Millionen Euro an Bußgeldern zusammen. Das gesamte Verkehrsanlagensystem mit variablen Tempolimits und Standspurfreigabe hat 21 Millionen gekostet.
***********************************************

Eine beachtliche Summe!!
Gut, erstmal muß die Anlage bezahlt werden, und was geschieht dann mit dem Geld? Es hat doch jede Menge solche Anlagen nicht nur in BaWü sondern im ganzen Bundesgebiet.
Strassenbau?? Straßeninstandhaltung? Oder??

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

20.07.2013 08:58
#2 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Da bin ich leider auch dabei, mit maximal 15 kmh zu schnell!

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

Maitreya ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2013 09:33
#3 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Hi Kochmauserl, da sei jetzt mal vorsichtig. Ich bin leider ein chronischer Raser, aber vor etlicher Zeit brachten sie da ein neues Gesetz raus, 10 km/h zu schnell, 1 Monat der Führerschein weg. Einmal fuhr ich mit 100 km/h durch den Ort, prompt stand an der Tanke ein weißes Auto mit der Polizei, ich ging so schnell auf die Bremsen, daß selbst die Polizei lachen mußte. Ich fand das weniger komisch und stieg aus und meinte, sie sollten in Zukunft gefälligst ihre Polizeiauto benutzen, damit man sie wenigstens früher erkennt.
Hi Fundkatze, wie wäre es an die Autoversicherung mit dem Geld. Da wo ich früher wohnte erlebte ich das immer wieder, in der Einfahrt Nachts ein Radar aufgestellt, der erst wurde geblitz, der zweite ging in die Bremsen und die nächsten 4 der 5 auto krachten zusammen.

Selbst einer großen Armee kann man dem Führer rauben, aber nicht einmal einem einfachen Mann seinen Willen!

Faust Offline

höher geht's nimmer

Beiträge: 313
Punkte: 454

20.07.2013 14:52
#4 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat von Fundkatze im Beitrag #1
Autobahnrasern auf der Spur
Gut, erstmal muß die Anlage bezahlt werden, und was geschieht dann mit dem Geld? Es hat doch jede Menge solche Anlagen nicht nur in BaWü sondern im ganzen Bundesgebiet.
Strassenbau?? Straßeninstandhaltung? Oder??

Wahrscheinlich kommt es in den "großen Topf", vielleicht auch zweckgebunden für den Straßenbau.
Mir ist lieber, der Staat holt sich das Geld wo´s geht von den "Nutzern" als allgemein über die Steuern, also Tabaksteuer von den Rauchern, Alkoholsteuer von den Trinkern - und die Strafgelder von denen, die gegen die Verkehrsordnung verstoßen - auch wenn´s mich manchmal selbst erwischt.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

20.07.2013 15:56
#5 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat
Mir ist lieber, der Staat holt sich das Geld wo´s geht von den "Nutzern"

So ist es, und wenn man dann auch noch ein paar Scherflein von den holen kann, die meinen, Gesetze und Verordnungen gelten immer nur für die anderen - noch besser.

Gut, ich bin auch kein Unschuldslämmchen und durfte auch schon ein paar mal löhnen. Oft in der Schweiz - und dort sind die "Tarife" um einiges höher als hier.

lg, Hans-Otto

Ich bin nicht perfekt (aber verdammt nah dran);-)

http://www.glaser-live.de

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

20.07.2013 18:17
#6 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat von Kochmauserl im Beitrag #2
Da bin ich leider auch dabei, mit maximal 15 kmh zu schnell!


Was, nur?? Du Glückliche! Da habe ich leider schon mehr geschafft!!

Wenn dieses Geld von der "Luxussteuer" die wir ja zahlen, sinnvoll verbraucht wird, das finde ich auch in Ordnung!

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Maitreya ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2013 11:36
#7 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Ich will mal bezweifeln, daß sie die Gelder sinnvoll verbrauchen, ich denke mal ein großer Teil davon wandert in in die Taschen der Großen.
Aber das mit der Polizei wäre auch nicht so schlimm gewesen, wäre ich erwischt worden, hätte meine Mutter das geklärt; denn solang etwas noch nicht im Computer ist, kann man es verschwinden laßen. Dazu muß ich allerdings sagen, daß meine Mutter über 20 Jahre bei der Kripo arbeite. Und wenn sie mir en Lappen abnehmen, verdienen sie darn nicht, krieg ihn ja dann nach 1 Monat zurück.
Das mit den Rauchern und Tabakpreisen finde ich nicht so gut und der Schuß geht für mich nach hinten los. Früher habe ich viel geraucht, gebe ich zu, und nichts ist umsonst und deshalb bin ich auch bereit, dafür einen angemeßenen Preis zu bezahlen. Nur seit das Preis so stieg, gab ich das rauchen auf und immer mehr Menschen hören durch die hohen Preise dadurch ebenfalls damit auf, aus meinem Bekanntenkreis sind es inzwischen allein schon 8 Leute, welche dadurch auch das rauchen aufgaben und einige, wo nicht ganz so sehr auf das rauchen zwischendurch mal verzichten wollen, beginnen auch in ihrem Garten Tabak zu pflanzen. Und je mehr die Preise steigen, desto mehr Menschen werden dies ebenfalls tun und dann bleibt die Tabakindustrie auf ihren Tabak sitzen und die Steuern werden weniger.

Selbst einer großen Armee kann man dem Führer rauben, aber nicht einmal einem einfachen Mann seinen Willen!

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

21.07.2013 13:01
#8 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Hallo Maitreya, wenn man in eine Radarfalle kommt, auch wenn man sich grün und blau ärgert, ich zumindest, soll man dazu stehen!
Glaubst Du wirklich, Deine Mutter hätte das für Dich löschen können? Da hätte sie sich sicher selber Ärger eingehandelt!

Das mit der Tabaksteuer ist so eine Sache. Klar geht eine Industrie damit langsam zu Grunde, aber die Gesundkeit ist doch viel wichtiger! Jährlich sterben zig Menschen nachweislich durch Nitontinkonsum, und wenn man damit dem entgegenwirken kann, da bin ich dafür. Wer sich bewußt selber schädigen will und uneinsichtig ist, muß auch die Konsequenzen mit allen "Nebenwirkungen" tragen!

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

21.07.2013 13:29
#9 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat von Fundkatze im Beitrag #8
Glaubst Du wirklich, Deine Mutter hätte das für Dich löschen können? Da hätte sie sich sicher selber Ärger eingehandelt!

Ja das geht wirklich wenn man jemand bei der Polizei mit Einfluss hat. Das weiß ich!

Zitat von Maitreya im Beitrag #7
... und einige, wo nicht ganz so sehr auf das rauchen zwischendurch mal verzichten wollen, beginnen auch in ihrem Garten Tabak zu pflanzen. Und je mehr die Preise steigen, desto mehr Menschen werden dies ebenfalls tun und dann bleibt die Tabakindustrie auf ihren Tabak sitzen und die Steuern werden weniger.

Erstmal müsste man dazu auch einen Garten haben um Tabak anpflanzen zu können. Aber selbst wenn das viele machen können und "die Großen" merken dass nun weniger Steuern eingehen, werden sie sicherlich den Anbau verbieten. Ihr werdet es sehen.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

Maitreya ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2013 08:43
#10 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Hi Fundkatze, Kochmauserl hat recht, solang es nicht im Hauptcomputer ist, kann man es verschwinden laßen. Und ich gebe zu, daß meine Mutter schon öfter mal von einem Polizisten etwas hat löschen laßen, solang es noch ging. Ich denke mal, die sollten lieber Verbrecher jagen, dann hätten sie genug damit zu tun. Die Polizei sind eigentlich die einzigen, wo ich wie gedruckt lüge, auch wenn ich es sonst haße. Mich zog mal einer vom Überfallkommando Nacht nackt aus dem Bett, wußte da gar nicht, was da abgeht, die ließen mich noch nicht mal einen Morgenrock anziehen, sondern brachten mich gleich nackt in die Küche, da fragte ich sie einfach, ob sie an akuzer Notgeilheit leiden. Sie meinten dann, ich solle die Cats einsperren, daß sie jetzt mit den Hunden kämen und die frei laßen würden. Leider waren die Typen echt saublöd, die bemerkten gar nicht, daß ich am Besteckkasten stand und so holte ich heimlich ein Messer heraus und natürlich bluffte ich, ich meinte, der erste Köter der einer meiner Cats auch nur ein Haar krümmt, den würde ich die Kehle durchschneiden. Aber es hat gewirkt, sie ließen die Hunde auf einmal an der Leine. Als ich später dann meiner Mutter die Aufnahmen zeigte, meinte selbst sie, dazu hätten sie ken Recht gehabt und gegen mich lag weder ein Haftbefehl noch ein Durchsuchungsbefehl vor. aber die zerschlugen das Geschirr, rißen das Gemüsefach aus dem Kühlschrank, alles was in Schränken war, wurde auf den Boden geworfen, die Sessel und Sofas wurden aufgeschnitten, die Rollos abgerißen. Seitdem sehe ich nicht mehr ein ihnen auch noch zu helfen oder ihnen gar die Wahrheit zu sagen, sondern nutze sie nach Strich und Faden aus.

Selbst einer großen Armee kann man dem Führer rauben, aber nicht einmal einem einfachen Mann seinen Willen!

Passionsblume Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 2.543
Punkte: 6.824

22.07.2013 17:14
#11 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Das verstehe ich nicht, Maitreya! So etwas habe ich noch nie gehört! Außerdem: wie sollen sie in deine Wohnung gekommen sein?

Grundlos das alles? Das kann ich mir nicht vorstellen! Wie kam es dazu?

Liebe Grüße von
Passionsblume

_____________________________________________________________________________________
"Trage immer einen grünen Zweig im Herzen, es wird sich ein Singvogel darauf niederlassen." (aus China)

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

22.07.2013 18:59
#12 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat
Das verstehe ich nicht, Maitreya! So etwas habe ich noch nie gehört! Außerdem: wie sollen sie in deine Wohnung gekommen sein?
Grundlos das alles? Das kann ich mir nicht vorstellen! Wie kam es dazu?

Einfach nur so ? das kann ich mir auch nicht vorstellen.

Liebe Maitreya, also jetzt muss ich da doch etwas dazu sagen: Ich habe über 30 Jahre am grössten europäischen Straßenzollamt (Basel-Weil-Autobahn) gearbeitet, hatte dort viel mit dem Grenzschutz, jetzt Bundespolizei zu tun und habe auch jetzt noch viel Bekannte im Polizeidienst.

Zitat
Hi Fundkatze, Kochmauserl hat recht, solang es nicht im Hauptcomputer ist, kann man es verschwinden laßen. Und ich gebe zu, daß meine Mutter schon öfter mal von einem Polizisten etwas hat löschen laßen, solang es noch ging

Möglich, aber dann muss mann ein entsprechendes Passwort und dazu noch einen Code wissen, der nur wenigen Beamten zugänglich ist.
Wenn Deine Mutter, resp. der Polizist so etwas schon einmal gemacht haben, dann solltest Du Deinen Beitrag hier unbedingt löschen. Das kann nämlich recht heftige Disziplinarstrafen bedeuten und u.U. sogar der Verlust des Arbeitsplatzes bei der Polizei.

Zitat
hätte meine Mutter das geklärt; denn solang etwas noch nicht im Computer ist, kann man es verschwinden laßen.

Siehe oben - ist eine heisse Sache.

Zitat
Hi Kochmauserl, da sei jetzt mal vorsichtig. Ich bin leider ein chronischer Raser, aber vor etlicher Zeit brachten sie da ein neues Gesetz raus, 10 km/h zu schnell, 1 Monat der Führerschein weg.

Wegen 10 km drüber gibts keinen Führerscheinentzug. Auch zukünftig nicht. Eventuell in der verkehrsberuhigten Zone, wo eh nur 10 km erlaubt sind.
Blueyes hat kürzlich einen in der 20er-Zone eingefangen. 10 km drüber. Kein Führerschein weg, nur 15 € an die Stadtkasse.

Prüf das lieber noch einmal nach.

lg, Hans-Otto

Ich bin nicht perfekt (aber verdammt nah dran);-)

http://www.glaser-live.de

Faust Offline

höher geht's nimmer

Beiträge: 313
Punkte: 454

22.07.2013 21:02
#13 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat von Maitreya im Beitrag #10
die ließen mich noch nicht mal einen Morgenrock anziehen, sondern brachten mich gleich nackt in die Küche,

Hi Maitreya, klingt ja sehr spannend - du ganz nackt in der Küche mit so vielen Polizisten. Wie ging´s dann weiter - oder waren die alle schwul?

Zitat
Leider waren die Typen echt saublöd, die bemerkten gar nicht, daß ich am Besteckkasten stand und so holte ich heimlich ein Messer heraus und natürlich bluffte ich, ich meinte, der erste Köter der einer meiner Cats auch nur ein Haar krümmt, den würde ich die Kehle durchschneiden.


Was glaubst du, was mit dir passiert wäre, wenn du ein Messer gezogen hättest? Ich glaube nicht, dass du dann hier noch was schreiben würdest.

Kann das sein, dass heute mal wieder etwas die Fantasie mit dir durchgegangen ist. Oder vielleicht hast du das auch wirklich geträumt - geh doch mal zu einem Traumdeuter, manchmal haben solche Träume eine besondere Bedeutung.
Aber egal, ob Realität, Fantasie oder Träumerei - die Story war auf jeden Fall interessant.

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

22.07.2013 23:03
#14 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Zitat von Hans-Otto im Beitrag #12

Zitat
Hi Kochmauserl, da sei jetzt mal vorsichtig. Ich bin leider ein chronischer Raser, aber vor etlicher Zeit brachten sie da ein neues Gesetz raus, 10 km/h zu schnell, 1 Monat der Führerschein weg.
Wegen 10 km drüber gibts keinen Führerscheinentzug. Auch zukünftig nicht. Eventuell in der verkehrsberuhigten Zone, wo eh nur 10 km erlaubt sind.
Blueyes hat kürzlich einen in der 20er-Zone eingefangen. 10 km drüber. Kein Führerschein weg, nur 15 € an die Stadtkasse.




Nein, nein, das glaube ich auch nicht, dass wegen 10 kmh der Führerschein gleich weg sein soll. Sicherlich sind die Strafen jetzt höher als früher, das stimmt schon und wenn man in der 30er Zone zu schnell ist wird auch kribbelig.
Naja, wir werden ja sehen wieviel ich zahlen muss.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

Maitreya ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2013 11:33
#15 RE: Radarfallen Zitat · Antworten

Hi Kochmauserl, wird wohl auch in jedem Bundesland vielleicht hier anders sein, allerdings kam das Gesetz auch erst vor kurzen raus, ich weiß nicht mehr, wann genau, aber so ungefähr vor 2 oder 3 Monaten, hier ist man zumindest jetzt dann seinen Lappen für 1 Monat los, wenn man 10 km/h schneller fährt. Ich persönlich denke mal, daß dies etwas zu weit geht.
Rein kamen sie duch die Tür, sollte eigentlich klar sein. Das heißtnicht ganz, mein Freund war so dumm und öffnete die tür, als er sie sah. Er kam vorher zu mir und sagte mir, daß sie das Haus umstellt hätten, ich meinte, dann solle er sie eben stehen laßen, ich schlafe, also wirklich, den konnte man manchmal echt nicht aus den augen laßenNachbarn wollte uns von hier vertreiben und zeigten meinen Freund wegen illegalen Waffen- und Drogenhandel an. Damit hatte es sich, vor allem, da er bereits schon 2 Jahre im Knast saß, weil er erwischt wurde, als er mit Koks dealte, aber dies war bevor wir uns kennenlernten. Er bekam 2 Jahre auf Bewährung, weigerte sich aber und erklärte, er würde die Strafe absitzen, mich interssierte seine Vergangenheit nicht.
Was geschehen wäre weiß ich nicht, ich weiß nur was geschah, als ich das Messer zog, daß sie plötzlich die Hunde an die Leine nahmen, da ich mich schon aus ihrem dämlichen Polizeigriff befreite und demjenigen den Ellbogen ins Gesicht rammte, sie merkten also zemlich schnell, daß ich Kampfsport kann und nicht gerade SV Kindergartenspiele. Möchte allerdings nicht ausschließen, daß der Grund, daß sie nicht taten, der war, weil wie merkten das ich bluffte, da ich eine Miese Lügnerin bin und man mir ansah, daß ich keinem Tier etwas tun würde. Zudem hatte ich sie in der Hand, nenne es von mir aus Erpressung, sie verloren ein Kugel beim entsichern der Waffe oder wie auch immer sie die verloren und ich erklärte, die würde ich dem Polizeiministerium vorlegen, weil sie mich auch nur noch einmal anfaßen würden. Zudem erpreßte ich sie ein wegen und erklärte, sollte sie mich noch einmal anfaßen, würde ich sie wegen Hausfriedenbruch und Freieitsberaubung anklagen, da kein Haft- und Durchsuchungsbefehl gegen mich vorliegt, womit sie nicht das Recht hatten in mein Schlazimmer einzudringen und erst recht nicht mich hier nackt festzuhalten. Und mein Freund und ich hatten uns immer abgesichert, wir haten einen Mietvertrag, wo stand welche Räume ihm gehören und welche mir.
Ich habe sogar noch die Bilder, wie die Wohnung danach aussah. Und wenn es jemand liest, egal, ich stehe zu jedem einzelnen Wort, daß ich sage oder schreibe. Mein Mutter sagt eh oft, die von der Kripo sind selbst die größten Verbrecher die es gibt.

Selbst einer großen Armee kann man dem Führer rauben, aber nicht einmal einem einfachen Mann seinen Willen!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz