Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.397 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Seiten 1 | 2 | 3
Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

15.02.2013 22:09
Pferdefleisch Zitat · Antworten

Fahnder finden Pferd in "Rinder"-Gulasch, Ravioli, Tortelloni

Der Pferdefleisch-Skandal betrifft viel mehr Firmen und Fertiggerichte als bisher angenommen. Der Lebensmittel-Discounter Aldi Süd nahm am Freitag zwei Fertiggerichte aus den Regalen, der Konkurrent Lidl zog ein Nudelgericht aus dem Verkehr.


Jetzt kriegen alle "Kochfaulen" die Quittung.
Früher hab ich auch schon mal eine fertige Lasagne gekauft, aber da mir der Geschmack nicht zugesagt hatte, hab ich es gelassen.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

16.02.2013 07:22
#2 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Drauf steht Rind, aber drin ist Pferd.

Fast jeden Tag bekommt man eine Meldung, dass unsere Lebensmittel-Hersteller in irgendeiner Weise bescheissen oder sonstwie unlauteren Wettbewerb treiben.

Ich denke, das liegt auch an der Ethik und den Grundsätzen, die immer mehr verschwinden.

Wenn ich da an meine kaufmännische Lehre denke: Uns wurde immerhin noch beigebracht " Ein guter Kaufmann hat es nicht nötig zu betrügen".
Heute hat man den Eindruck, dieser Grundsatz wurde geändert in: "Ein guter Kaufmann ist nur der, der möglichst gut und viel betrügen kann."

Ich bin schon gespannt, wie die nächste Horrormeldung lautet.

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


http://www.glaser-live.de

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

17.02.2013 09:10
#3 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Zitat von Hans-Otto im Beitrag #2
Wenn ich da an meine kaufmännische Lehre denke: Uns wurde immerhin noch beigebracht " Ein guter Kaufmann hat es nicht nötig zu betrügen".
Heute hat man den Eindruck, dieser Grundsatz wurde geändert in: "Ein guter Kaufmann ist nur der, der möglichst gut und viel betrügen kann."

Ich bin schon gespannt, wie die nächste Horrormeldung lautet. Hans-Otto


Diesen Eindruck habe ich auch, Profitgier hat Vorrang, bis die Behörden den Schwindel merken, wurde schon viel verkauft und verzehrt.

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Passionsblume Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 2.543
Punkte: 6.824

23.02.2013 18:04
#4 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Ich weiß nicht warum, doch die Sache mit dem Pferdefleisch regt mich überhaupt nicht auf .

Liebe Grüße von
Passionsblume

_____________________________________________________________________________________
"Trage immer einen grünen Zweig im Herzen, es wird sich ein Singvogel darauf niederlassen." (aus China)

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

24.02.2013 08:10
#5 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Zitat von Passionsblume im Beitrag #4
Ich weiß nicht warum, doch die Sache mit dem Pferdefleisch regt mich überhaupt nicht auf.


Es geht ja darum, daß uns hier einfach Pferdefleisch untergejubelt wird, eventuell minderwertiges Fleisch, obendrein ist ja auch nicht bekannt, ob die Pferde krank waren, bzw. Medikamente bekamen, woher das Fleisch überhaupt kommt. Es müßte doch genau deklariert sein, was in jedem Essen drin ist.

Ich esse nicht gerne Pferdefleisch, habe es schon öfters probiert, uns so vermeide ich auch jeglichen Artikel wo es drin ist.
Und fertige Lasagne, etc. kaufe ich ohnehin nicht.

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

24.02.2013 17:05
#6 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Zitat
obendrein ist ja auch nicht bekannt, ob die Pferde krank waren,

Genau das ist es ja. Es wurde nämlich festgestellt, dass auch Pferdefleisch aus Abdeckereien dabei war.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


http://www.glaser-live.de

jacuzzi ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2013 14:27
#7 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Das Problem liegt meiner meinung nach ganz woanders.
Und zwar in der einfach nicht stattfindenen Protestwelle! Jeder hat einen Witz zum Thema Pferdelasagne parat, aber niemand scheint so richtig wütend zu sein....das schafft natürlich bei anderen Trittbrettfahrern in der Fleischindustrie ein Bild von "Schau, wie lethargisch die Menschen geworden sind....". Ich habe das Gefühl, das es den Menschen fast egal war, WELCHES Fleisch es war...so lang es schmeckt? Ich hatte mit einer Wutwelle aus allen Richtungen gerechnet,in der Unternehmen DICHT gemacht werden, Verantwortliche an den Pranger gestellt werden und es Haftstrafen hagelt....
Mittlerweile weiss der Mensch garnicht mehr , was, von wem und wovon er isst. Erinnert sich hier noch jemand an die Dioxin-Eier? Genau...ich musste auch erstmal wieder überlegen. Und DAS ist Problem! Und das auf die gesamte BRD projiziert...da wird einem Angst und Bange.

Passionsblume Offline

Ehrenmitglied


Beiträge: 2.543
Punkte: 6.824

25.02.2013 16:34
#8 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Zitat von jacuzzi im Beitrag #7
... aber niemand scheint so richtig wütend zu sein....

Ja, das stimmt! Es scheint wirklich so zu sein!

Auch mich macht der "Pferdefleisch-Skandal" nicht wütend. Wahrscheinlich liegt es wohl daran, dass ich keine Fertigprodukte kaufe. Und außerdem ist Pferdefleisch - wenn es nicht minderwertig ist - nichts Schlechtes.

Ich denke, es ist besser wenn Pferdefleisch drinnen ist, als andere diverse "chemische Füllstoffe". Was meint ihr?

Skandale um diverse Nahrungsmittel gibt es immer wieder. Ich bin der Meinung, dass man von den Fertigprodukten Abstand gewinnen sollte. So eine frisch zubereitete Lasagne schmeckt viel besser und man weiß, was drinnen ist.

Ich glaube, dass das nicht das Ende des "Pferdefleisch-Skandals" war ... bin gespannt, was im Zuge der Ermittlungen noch alles auffliegen wird.


Liebe Grüße von
Passionsblume

_____________________________________________________________________________________
"Trage immer einen grünen Zweig im Herzen, es wird sich ein Singvogel darauf niederlassen." (aus China)

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

25.02.2013 19:15
#9 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

So sehe ich das auch, wenn juckt es?? Der Aufschrei ist immer ganz Großartig und dann....

Nun gibt es den Bioeierskandal, da wird angeblich auch schon sehr, sehr lange ermittelt. (Wegen der Hennenhaltung, zuviel auf die erlaubte m2-Zahl.

Was wir tatsächlich an Chemie untergejubelt bekommen, das weiß niemand, bzw. wird es uns nicht verraten. Wie ihr schon schreibt, es passiert ohnehin nichts, oder die riesigen Firmen bezahlen die Strafe aus der "Portokasse" und machen dann nach einer Weile wieder weiter, wie gehabt.

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

26.02.2013 10:40
#10 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Lebensmittelskandale wird es auch weiterhin geben.
Die Kontrollen sind ja viel zu selten und viel zu lasch. Wird dann doch mal einer erwischt, darf sein Name nicht bekannt gegeben werden, und die Geldstrafen sind so niedrig, dass die Betroffen darüber nur lachen und sie aus der Portokasse bezahlen.

Erinnert Ihr Euch noch an den Fall vor einigen Jahren als bei Birkel-Nudeln aufgedeckt wurde, dass die verdorbene Eier verwendet hatten.
Birkel strengte einen Prozess gegen das Land wegen Geschäftsschädigung an - und gewann diesen.

Der Beamte, der die Sache damals aufgedeckt hatte bekam dafür keinen Orden, sondern wurde an ein kleines Amt versetzt, wo er solchen "Unsinn" nicht mehr machen konnte.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


http://www.glaser-live.de

jacuzzi ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2013 11:47
#11 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Ja, da in den Pferdefleisch-belasteten Produkten auch für den Menschen nicht gerade verträgliche medikamente (Oaky, in seeeehr schwacher Form) gefunden wurden sind der eigentlich Aufreger...aber die Leute haben sich auf das Thema "Pferd" eingeschossen. Und das wiederrum ist bezeichnend für die vielen Krisenherde, von denen wir mittlerweile nicht mehr wissen, wie wir sie alle bekämpfen sollen. Zu viel Information auf allen Kanälen.Im Nachinein kein Wunder,das wir vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen können.
Ich kaufe nun schon seit fast 18 jahren bei einem sog. Bio-Schlachter. keine Farbstoffe, Konservierungsstoffe,Glutamate,etc. DAS ist eigentlich auch der wirklich einzige Weg aus diesem Fleisch-Moloch heraus zu halten. Aber die Leute möchten halt,das die Mettwurst knallrot ist....Ein fass ohne Boden.Leider Gottes.

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

26.02.2013 22:34
#12 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Wenn nur überall da BIO drinnen wäre, wo "BIO" drauf steht, dann wär ja alles wunderbar.
Aber nicht jeder hat das Glück in der Nähe eines Bauerhofes zu wohnen.
Mit der Deklaration wird es ja anscheinend nicht mehr so genau genommen. Die Meisten haben nur noch das Dollarzeichen in den Augen, ganz egal was sie damit anstellen.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

Fundkatze Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 5.141
Punkte: 13.531

02.03.2013 08:20
#13 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Nun ist der nächste Skandal da, verseuchtes Tierfutter. Angeblich soll die Milch aber trotzdem genießbar sein.

Manchmal frage ich mich wirklich, was können wir noch unbeschadet essen?

Diese Gier der Lebensmittelindustrie, uns alles unterzujubeln ist wohl nicht mehr aufzuhalten.

******************************************
Jeder Tag ist ein neuer Anfang! (T.S.Elliot)
******************************************
Es grüßt die Fundkatze

Kochmauserl Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 23.615
Punkte: 36.638

02.03.2013 09:05
#14 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Stimmt, sämtliche Großunternehmer haben nur noch Dollarzeichen in den Augen. Leider!

Ich frage mich ob die nur von 12 Uhr bis Mittag denken können. Irgendwann essen sie ja die gleichen Produkte.

Lieben Gruß vom Kochmauserl



Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus!

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.363
Punkte: 12.309

11.04.2013 21:39
#15 RE: Pferdefleisch Zitat · Antworten

Und schon wieder!
Unlängst ein Spruch in einem Netzwerk gelesen:
Alle essen Lasagne, nur nicht Gerd, der mag kein Pferd!
*
Wir haben keinen Respekt mehr vor der Ware Nahrungsmittel!

GLG
NiNa
Wir glauben Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns{Eugène Ionescu}

Seiten 1 | 2 | 3
«« Radarfallen
Umwelt »»
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz