Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 2.193 mal aufgerufen
 Tagesgeschehen und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
hexenfreundin ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2010 18:52
Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Was haltet ihr eigentlich von den Mißbräuchen, die Jesuiten an ihren Schutzbefohlenen vornahmen?
Warum mußte man das vertuschen?
Vertuschen von einer Institution, die sich der Nächstenliebe und Wahrhaftigkeit verschrieben hat?
Warum wurden sie an anderer Stelle wieder auf Kinder und Jugendliche losgelassen obwohl die Oberen
dieses Ordens von den Verbrechen ihrer Mitpater wußten?

Liebe Grüße!
exenfreundin


Gast
Beiträge:

07.02.2010 23:15
#2 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Das ist so üblich.
Es wird so lange vertuscht, bis es verjährt ist.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

08.02.2010 06:37
#3 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Nun, das stimmt nicht ganz. Die Affäre in Berlin wurde ja von einem Pater aufgedeckt.

lg, Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

hexenfreundin ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 08:26
#4 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Stimmt, Hans- Otto.
Der jetzige Leiter der Schule ging an die Öffentlichkeit und hat sich endlich vor die Opfer gestellt- für mich ein wirklicher Christ- aber was ist mit denen, die den Orden vor das Aufdecken dieser Verbrechen gestellt haben? Es ist nicht nur Berlin. Mittlerweile werden Orte in ganz Deutschland genannt?

Liebe Grüße!
exenfreundin


Gast
Beiträge:

08.02.2010 10:53
#5 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Berlin - In den Gottesdiensten gestern wurde das heikle Thema teilweise offen und kritisch angesprochen - ansonsten scheint die katholische Kirche den sexuellen Missbrauch durch Geistliche totzuschweigen. Deshalb werden jetzt Stimmen laut, die nicht nur die Täter, sondern auch das vertuschende System angreifen.

Es wird gegen 94 Priester ermittelt.

Gast
Beiträge:

08.02.2010 10:57
#6 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Na und?
Da werden die einfach umgestzt und auf ein neues.
Im Knast ist noch keiner gelandet.

Gast
Beiträge:

08.02.2010 11:13
#7 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Washington: Der Papst reist in die USA und schon im Flugzeug gibt er den mitreisenden Journalisten ein klares Statement ab: "Wir werden Pädophile vom Heiligen Dienst absolut ausschließen." Er will verhindern, dass es in den USA wieder zu sexuellem Kindesmissbrauch durch kirchliche Würdenträger kommt.

Wie will er das nur anstellen?
Den Zeigefinger heben und Du Du Du.
Soll er die armen Schweine heiraten lassen und alles ist in Butter.
Von evangelischen Pastoren habe ich so etwas noch nicht gehört!

Gast
Beiträge:

08.02.2010 11:37
#8 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Fast einhundert Jahre später, 1520, revoltierte der Priester und Mönch Martin Luther schließlich gegen den Zölibat, gab sein Amt ab - und heiratete 1525 die ehemalige Nonne Katharina von Bora. Für Priester der sich nun entwickelnden evangelischen Kirchen galt die Pflicht zur Ehelosigkeit nicht mehr.

Das war der richtige Weg.

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

08.02.2010 12:08
#9 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Lieber Gast.

Willst Du Dich nicht doch hier anmelden ?

Schau mal - es hätte den Vorteil, dass Du dann auch in anderen Rubriken die Dir jetzt noch verschlossen sind, mitlesen und mitdiskutieren kannst.

Hans-Otto

per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)


Meine Homepage "erLeben"

Blueyes Offline

im alpinen Olymp


Beiträge: 1.594
Punkte: 1.797

08.02.2010 12:43
#10 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Schlimm finde ich die ganze Sache. Besonders, wenn es von
vermeintlichen Christen verursacht wird.
Sicherlich nicht von Gott gewollt. Doch von uns Menschen ausgeführt.

Daran erkennt man, wer die ganze Welt beherrscht.
Für mich gibt es da keine Zweifel.


Gruss Blueyes

Das Licht ist in die Welt gekommen, aber die Menschen liebten die Dunkelheit mehr als das Licht.

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

08.02.2010 13:42
#11 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Über den sexuellen Missbrauch haben wir schon anderweitig geschrieben, das ist eine entsetzliche Tragödie und ich bleibe dabei, es ist (Massen)mord. Würden die Verantwortlichen das einsehen, hätten sie wohl Mühe mit Vertuschen. Mit Christlichkeit hat das nichts zu tun, es sind Triebtäter, ausgestattet mit zu viel Macht auch noch, die es überall auf dieser Welt gibt und in allen Berufen und in vielen Familien. Da könnte ich mir auch einen Vergleich vorstellen. So wie Missbrauch in Familien sehr häufig vertuscht wird, um das Gesicht, das Ansehen und das Einkommen nicht zu verlieren, nehmen sie lieber das Leiden ihrer Kinder in Kauf, als etwas dagegen zu unternehmen. Jesuiten und andere Würdenträger verstehen sich vielleicht auch als eine Art Familie (Gemeinschaft) und sind zu feige, gegen ein krankes respektive kriminelles Element ihrer Gemeinschaft vorzugehen. Manchmal zweifle ich an ihrem Verstand, inzwischen müsste es doch allen klar sein, dass der Bumerang schneller zurückkommt als sie denken. Missbrauchstäter müssten auf jeden Fall mit Gefängnis bestraft werden, sie aus der Gemeinschaft ausschliessen ist etwas kurzsichtig.

Herzlich, Euer Granatapfel
Die Zeit ist ewig auf der Flucht vor dem Stillstand

Gast
Beiträge:

08.02.2010 16:10
#12 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

stimmt , aber es wird einfach vertuscht weil es eine Respektperson war das Ansehen leidet .Die armen Kinder haben doch keine Ahnung was eigentlich
passiert oder schämen sich und wissen auch auch nicht an wen sie sich wenden sollen

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

08.02.2010 17:54
#13 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

natürlich schämen sie sich, dass es etwas Unrechtes ist, ist ihnen aber auf jeden Fall klar, und Erwachsene neigen oft dazu, den Kindern nicht zu glauben, wenn sie sich ihnen anvertrauen. Oft glauben die Kinder dann ja auch noch, dass der Fehler bei ihnen selber liegt. Aber irgendwann bricht diese Wunde auf und es kommt zur Anzeige - leider passiert es aber auch im schlimmsten Fall, dass sich missbrauchte Kinder später das Leben nehmen oder in der Psychiatrie landen. Insofern ist es schon ein Fortschritt, dass das Thema in der Gesellschaft nicht mehr so ein Tabu ist.
Jesuiten sind ja hochintelligente Menschen, wie Ärzte, Bischöfe, Juristen,Lehrer, Richter auch. Weiss man es denn, ob ein missbrauchtes Kind nicht auch von einem pädophilen Arzt untersucht, oder von einem pädophilen Juristen verteidigt wird oder ob ein pädophiler Richter über das Schicksal dieses jungen Menschen entscheidet. Ist jetzt ein bisschen viel, aber wem sieht man schon an, was hinter seiner Maske steckt. Auch Väter sind in den Augen der Kinder Respektpersonen.

Herzlich, Euer Granatapfel
Die Zeit ist ewig auf der Flucht vor dem Stillstand

hexenfreundin ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 11:31
#14 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Im engsten Sinne gebe ich dir recht.Mir reicht es aber nicht, die Täter wegzuschließen und dann Deckel drauf.
Wann lassen unsere sogenannten Volksvertreter ihren vollmundigen Reden nach einer Aufsehen erregenden Tat denn mal Taten folgen?
Raub wird strenger bestraft als Missbrauch, der doch viel länger wirkende Folgen hat.
Schutz unserer Kinder hat in meinen Augen den Vorrang, aber in unserer Gesellschaft regiert Geld und Macht. Missbrauch ist immer auch der Missbrauch von Macht über einen Anderen- bei den Jesutiten unter dem Mantel des Christentums- pfui Teufel!

Liebe Grüße!
exenfreundin


Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

09.02.2010 21:56
#15 RE: Sexueller Mißbrauch Zitat · antworten

Wie der Täter oder die Täterin bestraft wird ist eine Sache, aber für die Opfer ist es wichtig, dass es überhaupt eine Strafe gibt. Eine Klarstellung, wer hier Mist gebaut hat. Eine Chance, dass die verwundete Seele mit der Verarbeitung dieses Unrechts beginnen kann. So sehe ich das.
Was für Taten genau möchtest du denn sehen?

Herzlich, Euer Granatapfel
Die Zeit ist ewig auf der Flucht vor dem Stillstand

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Jugendamt
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen