Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Bilder Upload
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.117 Antworten
und wurde 41.626 mal aufgerufen
 Entspannung, Witze, flotte Sprüche
Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 75
No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

06.01.2008 19:30
#541 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2008 20:07
#542 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Oh weh!

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Hans-Otto Offline

Administrator


Beiträge: 7.459
Punkte: 10.212

06.01.2008 21:49
#543 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten


Zwei Freunde treffen sich.
"Wo warst Du eigentlich letztes Jahr im Urlaub ?"
"In Frankfurt."- "Wie war`s ?"
"Also ich wurde gleich am Bahnhof zusammengeschlagen und meine Frau vergewaltigt."- "Oh mein Gott, das ist ja schrecklich. Und dieses Jahr ?" "Waren wir wieder in Frankfurt."- "Und, diesmal alles okay ?"
"Nein, wieder zusammengeschlagen und wieder meine Frau vergewaltigt."
"Grauenhaft, wohin fährst Du nächstes Jahr ?"
"Meine Alte will wieder nach Frankfurt !"

Meine Homepage "erLeben"
per aspera ad astra
(über rauhe Pfade zu den Sternen)

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

06.01.2008 22:01
#544 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten
das ist nicht lustig

aniN

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2008 09:03
#545 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Ein Hase hoppelt durch den Wald, da sieht er ein merkwürdiges Tier. Er fragt: "Was bist du denn für ein Tier?"
Darauf das Tier: "Ich bin ein Wolfshund. Meine Mutter ist ein Wolf und mein Vater ist ein Hund." Der Hase hoppelt weiter und trifft auf ein weiteres sehr komisches Tier. Der Hase fragt: "Was bist du denn für ein Tier?"
Da antwortet das Tier: "Ich bin ein Maulesel. Meine Mutter ist ein Pferd und mein Vater ist ein Esel." Der Hase hoppelt weiter und weiter. Als er schon eine lange Strecke hinter sich hat, trifft er auf ein äußerst merkwürdiges Tier. Er fragt: "Was bist du denn für ein Tier?"
Darauf das Tier: "Ich bin ein Ameisenbär..."
Der Hase fällt ihm ins Wort und sagt: "Nee, dass kannst du mir nicht erzählen!"

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

09.01.2008 10:27
#546 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Trollkind ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2008 10:57
#547 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Der Bürgermeister eines Städtchens hat sich abends mit Freunden ordentlich einen genehmigt, zuvor gut und reichlich gegessen, und nun macht er sich auf den Heimweg.

Torkelt rechts, torkelt links, fällt auf dem Kopfsteinpflaster längs hin und stöhnt zum Steinerweichen, dass er wohl sterben müsse.

Kommt der Pastor des Weges und fragt: "Herr Bürgermeister, sie liegen im Sterben? Dann will ich Ihnen die letzte Ölung geben!"

Antwort des Bürgermeisters: "Nee, nee, Herr Pastor, bloß nix Fettiges mehr!"

wer freunde ohne fehler sucht...
bleibt ohne freunde

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2008 12:40
#548 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris


"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Granatapfel Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 6.397
Punkte: 6.427

09.01.2008 19:56
#549 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Ein ostfriesisches Ehepaar geht in ein Restaurant. Sie, schusselig wie sie ist, verschüttet die ganze Suppe über ihr Kleid. "Guck mal, Hein, ich seh ja aus wie ein Schwein", sagt sie. "Ja", sagt er, "und außerdem hast du auch noch die ganze Suppe verschüttet."

________________________________
LG Astrid
Ein Lächeln ist das Wesentliche!

No problem Offline

Ehrenmitglied

Beiträge: 11.364
Punkte: 12.314

09.01.2008 20:05
#550 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

lachmichscheckig, klasse

NIna
„Ein Jahr zählt mir soviel Tage, wie man genutzt hat.”

George Bernard Shaw, ir. Schriftsteller, 1856-1950

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2008 00:45
#551 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Ein älterer Mann sitzt mit einer jungen Frau in einem Cabrio am Waldrand. Fragt er sie "Wenn ich sie jetzt verführe - werden sie dann um Hilfe rufen?" Darauf sie: "Nur, wenn sie wirklich welche brauchen..."

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2008 17:32
#552 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Kommen zwei Kumpels völlig betrunken aus der Kneipe, das viele Bier drückt.
"Warum pinkele ich so laut und Du so leise?"
"Du pinkelst an mein Auto, und ich an Deinen Mantel......"

*************************************************

Liebs Grüßle
Chris


"Sechs Wörtchen nehmen mich in Anspruch jeden Tag:
Ich soll, ich muß, ich kann, ich will, ich darf, ich mag."
Friedrich Rückert (1788-1866),

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2008 10:03
#553 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Eine Ente schwimmt auf dem Fluß rum und plärrt.
Kommt ein Krokodil geschwommen und fragt:
"He, Entchen, wieso heulst du denn?" "Huhu, schluchz, ich weiss nicht,
wer ich bin, ich weiss nicht, was ich bin ......" heul, flenn.
"Na du bist natürlich eine Ente",sagt das Krokodil "schau doch,
es ist ganz einfach: gelber Schnabel, Federn und Schwimmhäute
zwischen den Zehen, eine Ente bist du!"
"Oooh, toll, juhu, ich bin eine Ente" freut sich die Ente und
fragt: "Aber sag mal, was bist denn du?"
"Rate mal", sagt das Krokodil. "Tja" sagt die Ente.
"Langer Schwanz, kurze Beine, grosse Klappe, Lederjacke, und
Fussball spielen kannst du auch nicht!
bist du.......Italiener?"

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2008 11:57
#554 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten

Eine Frau wacht mitten in der Nacht auf und stellt fest, dass ihr Ehemann nicht im Bett ist. Sie zieht sich ihren Morgenmantel an und verlässt das Schlafzimmer. Er sitzt am Küchentisch vor einer Tasse Kaffee - tief in Gedanken versunken... starrt nur gegen die Wand. Sie kann beobachten, wie ihm eine Träne aus den Augen rinnt und er einen kräftigen Schluck von seinem Kaffee nimmt.
"Was ist los, Liebling? Warum sitzt du um diese Uhrzeit in der Küche?", fragt sie ihn.
"Erinnerst du dich, als wir vor 20 Jahren unser erstes Date hatten? Du warst gerade erst 16!" fragt er sie.
"Aber ja!" erwidert sie.
"Erinnerst du dich daran, dass uns dein Vater dabei erwischt hat, als wir uns gerade in meinem Auto auf dem Rücksitz geliebt haben?"
"Ja, ich erinnere mich gut, das werde ich nie vergessen."
"Erinnerst du dich auch, als er mir sein Gewehr vor das Gesicht gehalten hat und gesagt hat 'Entweder du heiratest meine Tochter, oder du wanderst für die nächsten 20 Jahre ins Gefängnis!'?"
"Oh ja!" sagt sie.
Er wischt eine weitere Träne von seiner Wange und sagt: "Weißt du - heute wäre ich entlassen worden..."

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Brockenhexe ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2008 00:53
#555 RE: Witz des Tages Zitat · Antworten



Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern gekochte Bohnen aß. Er liebte sie, aber leider hatten sie immer so eine unangenehme und irgendwie "lebendige" Wirkung bei ihm.
Eines Tages lernte er ein Mädchen kennen und verliebte sich in sie. Als sie dann später heiraten wollten, dachte er sich: "Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre. "Also zog er einen Schlussstrich und gab die Liebe zu den Bohnen auf.
Kurz nach der Hochzeit, auf dem Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er seine Frau an und sagte, dass er später komme, weil er laufen müsste.
Als er dann so lief, kam er an ein Cafe, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heißen Bohnen strömte. Weil er ja nun noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach Hause nachgelassen haben dürfte. Also ging er in das Cafe, und bestellte sich drei extra große Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen.
Als er dann schließlich daheim ankam, fühlte er sich ziemlich sicher. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt. "Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessen vorbereitet!" und band ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn, doch noch einen Moment zu warten.
Als sie gegangen war, nütze er die Gelegenheit. Er verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern roch auch wie v erfaulte Eier. Er konnte kaum noch atmen. Er ertastete sich seine Serviette und fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum erholt, als sich eine zweite Katastrophe hörte sich an wie ein startender Dieselmotor und roch noch schlimmer.
Um nicht zu ersticken, fuchtelte er wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes Bein und ließ den heißen, feuchten Dampf ab. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter und immer wieder lauschte er, ob seine Frau noch am Telefon sprach. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde (was auch gleichzeitig das Ende seiner Einsamkeit und Freiheit bedeutete), legte er fein säuberlich die Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. So zufrieden lächelnd, war ein Sinnbild für die Unschuld, als seine Frau zurückkam. Sie entschuldigte sich, dass es so lang gedauert hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem er ihr versichert hatte, dass er nicht gespickt hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: "Überraschung!"

Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch noch zwölf Gäste saßen, die ihn entgeistert anstarrten.

Liebe Grüße
Brockenhexe (-:

Seiten 1 | ... 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | ... 75
 Sprung  
Aktuelle Unwetterwarnungen für Europa
Counter http://www.bilder-hochladen.net/
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz